.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Discobeleuchtung Snom 370

Dieses Thema im Forum "snom" wurde erstellt von Message, 7 Dez. 2011.

  1. Message

    Message Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juli 2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo. In unserer CPBX Asterisk Telefonanlage habe ich verschiedene Rufgruppen eingetragen. Zuerst klingelt die Nebenstelle 11, später dann 11 + 12 + 13 und wenn dann immernoch Niemand rangeht 11 + 12 + 13 + 14. Wenn das Gespräch bereits angenommen wird während es nur bei der Nebenstelle 11 klingelt ist alles in Ordnung. Wird das Gespräch aber angenommen wenn es bereits weitergeschaltet wurde, blinken die BLF Felder aller Snom 370 Geräte ewig weiter, als wenn es weiterhin an den Geräten klingeln würde. Dann muss erst ein neues Gespräch an diese Nebenstellen durchgestellt werden, damit das blinken aufhört. Woran kann dies liegen, wie kann ich was einstellen?

    Grüße, Sebastian
     
  2. blauerpeti

    blauerpeti Mitglied

    Registriert seit:
    28 Juni 2005
    Beiträge:
    723
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    blink die 14 auch?
     
  3. Message

    Message Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juli 2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi, nein, die 14 blinkt nicht, mag aber auch daran liegen dass die 14 ein Grandstream ist.
     
  4. flaaabes

    flaaabes Neuer User

    Registriert seit:
    22 Aug. 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn ich das richtig verstehe, dann kombinierst du paralleles Klingeln mit Besetztlampenfeldern.
    Das führt meistens zu Problemen und würde auch Deines erklären.

    Schritt 1: Nur 11 klingelt, die Lampen an 12, 13 und 14 blinken. (Wird das Gespräch abgenommen ist alles super.)
    Schritt 2. 11 & 12 & 13 klingeln parallel. Gleichzeitig wird die 11 aber auch von der 12, 13, und 14 überwacht. Es blinkt also wieder alles. Für den Fall sich dass alle Telefone auch noch gegenseitig überwachen, hast Du Discobeleuchtung. Alle Telefone klingeln und alle Telefone signalisieren allen anderen Telefonen, dass ein Anruf kommt, der per Pickup übernommen werden könnte. Du kannst ja mal hochrechnen, wie viele Notifys in diesem Falle verschickt werden.

    Ergo: BLF und paralleles Klingeln zusammen macht nicht so richtig viel Sinn.
     
  5. Message

    Message Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juli 2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei Schritt 1 blinkt dann aber an den Geräten 12, 13 nur das BLF von Teilnehmer 11, also genau eine LED und auf dem Display ist bei allen Teilnehmern die ankommende Rufnummer sichtbar. Wenn es dann zu Schritt 2 kommt und das Gespräch bei 11, 12, 13 klinkelt, blinken die BLF LEDs an den Geräten für die Teilnehmer bei denen es klingelt und hören auch nicht mehr auf obwohl das Gespräch längst von irgendwem angenommen wurde. Dann gibts dafür keine Lösung?
     
  6. Message

    Message Neuer User

    Registriert seit:
    4 Juli 2005
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Niemand eine Lösung parat?
     
  7. superscholli

    superscholli Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    ich habe das Problem auch (in größeren Rufgruppen).

    Bei uns sind prinzipiell alle Telefone als BLFs auf den Funktionstasten konfiguriert.

    Wenn z.b. von 2 gleichzeitig klingelden Telefone auf 4 oder mehr weiterspringt, kommen die BLFs meistens durcheinander.

    Habe zwischen die 2 dafür zuständigen Dial-CMD ein Wait(2) eingebaut, dies bewirkt einfach eine kleine Pause. Dadruch können sich die Telefone "beruhigen" ;p

    Keine echte Lösung für das eigentliche Problem, aber damit kommen die Benutzer klar....

    Grüße Daniel
     
  8. foschi

    foschi Guest

    Doch - man muß nur auf die Hints/Notifies vom Asterisk verzichten, und sich die Ansteuerung der LEDs mit SIP Message selbst bauen. Ich habe vor längerer Zeit hier mal den prinzipiellen Weg aufgezeigt, mit dem ich das realisiert habe. Funktioniert bis ca. 1.500 Teilnehmer ohne Probleme mit snoms (Ausnahme snom 870) und existiert inzwischen auch für die Aastra-Endgeräte. :)