.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Diverse Fragen zu STUN Server/Firewall

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von tneub, 21 Sep. 2006.

  1. tneub

    tneub Neuer User

    Registriert seit:
    1 Sep. 2005
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    Kurz vorweg, ich möchte eine Fritzbox als Switch und als Telefonanlage mit einer 1und1 Voipnummer hinter einem Router/Firewall betreiben.
    Die Deaktivierung der Modem-/Routerfunktionen habe ich bereits durchgeführt und die Funktion hinter einer weiteren Fritzbox erfolgreich getestet.

    Problem stellt wahrscheinlich die Firewall dar.
    Da das ein Wohnheim im Ausland ist, kann ich noch nicht sagen, welche Ports dort gesperrt sind und welche offen sind.



    Nun habe ich schon vieles gelesen, bin aber noch nicht richtig schlau geworden.

    Unter anderem wurde empfohlen in der Fritzbox eine Funktion zu aktivieren, die automatisch eine Verbindung zu einem STUN Server aufbaut.
    Allerdings hab ich nicht nachvollziehen können, was daran besser ist, als eine Verbindung zu einem normalen Telefonieserver und warum einige Firewalls die Verbindung zum STUN Server durchlassen?

    Weiterhin hab ich gelesen, daß gewisse NAT-Firewalls die Verbindung trotzdem nicht zulassen. Gibt es andere Funktionen, die man ausprobieren kann oder gibt es andere Voip anbieter, die andere Ports (z.B den normalen Internetport) nutzen?

    Günstig wäre ein Telefon, Softphone geht aber zur Not auch. Wichtig wäre hauptsächlich das Rausrufen, reinrufen wäre nur netter Nebeneffekt.

    Bin über jeden Hinweis Dankbar

    tneub