.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DNS-Problem mit FBF in einer Win2003-Domäne

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von tramp, 26 Dez. 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. tramp

    tramp Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,
    liest hier jemand mit, der die FBF an einer W2k3-Domäne betreibt?

    Wenn ja, werde ich mein Problem anschliessend hier posten.


    Gruss
    tramp
     
  2. derchris

    derchris Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Essen
    Betreibe es zwar nicht in einer W2k3 Domäne, aber ich kann mir dein Problem denken ;) Also schiess mal los.
     
  3. tramp

    tramp Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18

    Hallo,
    dann ist es ganz einfach für Dich :)
    In der DNS-Managementconsole gibt es bei den Eigenschaften des DNS-Servers einen Menüpunkt Monitoring oder Überwachen. Dort kann ich eine "Rekursive Abfrage auf andere DNS-Server" machen.

    Bei der FBF (auch mit der vorhergehenden Firmware) schlägt diese Abfrage immer fehl; wenn ich meinen alten DSL-Router hinhänge, klappt das wie früher einwandfrei.

    Seit ich die FBF in Betrieb habe, werden viele externe URLs misserabel aufgelöst, oft erst nach dem 3. Anklicken.


    Gruss
     
  4. derchris

    derchris Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Essen
    Okay, das klingt anders als der Problem was ich befürchtet habe ;)

    Dein W2k3 ist der DNS Server für die Clients (in der Domäne)? und macht ein DNS Forwarding an die FBF? Machst du die Abfrage auf die FBF (interne IP) oder direkt auf einen DNS Server deines Providers?
     
  5. tramp

    tramp Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hallo,
    ja, ja, normalerweise an das Gateway=FBF, aber die IP-Adresse des Provider-DNS geht auch nicht mehr.
    Irgend etwas habe die bei AVM bei NAT eingebaut :)
    Aus lauter Verzweiflung habe ich mal Port 53 UDP freigegeben (natürlich nach aussen sinnlos), hat nichts gebracht.

    Sobald ich den alten Router hinhänge, ist alles i.O.

    Gruss
     
  6. derchris

    derchris Neuer User

    Registriert seit:
    14 Juli 2004
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Essen
    hmmm das ist nen komisches problem, passiert das auch wenn du von einem rechner ne dns anfrage an die fbf oder nen internet server direkt stellst?
     
  7. tramp

    tramp Neuer User

    Registriert seit:
    11 Dez. 2004
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, das war der Auslöser meiner Sucherei (viele URLs wurden erst nach mehrmaligen Klicken im IE bzw. FireFox aufgelöst).
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.