dnsmasq und autoprovisioning von Siemens Telefonen

halegmaier

Neuer User
Mitglied seit
18 Aug 2007
Beiträge
5
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich versuche gerade für das Autoprovisioning den DNSMASQ meiner FritzBox zu
konfigurieren. Mit meinem ISC unter Linux funktioniert dies hervorragend mit folgender
Konfiguration:
class "SiemensPhone" {
match if (
(substring(hardware, 1, 3) = 00:01:E3) or
(substring(hardware, 1, 3) = 00:1A:E8)
);
vendor-option-space OptiIpPhone;
option OptiIpPhone.magic 53:69:65:6D:65:6E:73:00:00:00; # "SIEMENS\0\0\0"
option OptiIpPhone.dls "sdlp://10.2.1.1:18443";
}
}

Dies wollte ich jetzt auf dnsmasq portieren, aber es will mir nicht gelingen. Nach
vielem "googeln" und Manpage-lesen habe ich schon fast aufgegeben. Folgende
Konfiguration habe ich auch im Internet gefunden:
dhcp-host=00:01:E3:*:*:*,00:1A:E8:*:*:*,net:OpenStage
dhcp-option=OpenStage,vendor:OptiIpPhone.magic,1,"53:69:65:6D:65:6E:73:00:00:00"
dhcp-option=OpenStage,vendor:OptiIpPhone.dls,3,"sdlp://10.2.1.1:18443"

Doch diese Einstellungen funktionieren nicht. Hat das eventuell schon jemand
konfiguriert und weis wie es funktioniert?

Grüße

Haleg
 

Zurzeit aktive Besucher

Statistik des Forums

Themen
241,865
Beiträge
2,172,138
Mitglieder
366,672
Neuestes Mitglied
Jake1994
Holen Sie sich 3CX - völlig kostenlos!
Verbinden Sie Ihr Team und Ihre Kunden Telefonie Livechat Videokonferenzen

Gehostet oder selbst-verwaltet. Für bis zu 10 Nutzer dauerhaft kostenlos. Keine Kreditkartendetails erforderlich. Ohne Risiko testen.

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.