Doorline TS2-a/b Micro - Lautsprecher Problem

mankmill

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
628
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Ich habe erfolgreich die Doorline installiert und wie gewünscht, ist die Kommunikation zwischen Telefon und Sprechanlage möglich. Das Problem, was ich habe ist aber ein lautes Pfeifen, wenn ich vom Telefon ein Gespräch annehme. Es kommt durch die gegenseitige Beeinflussung von Micro und Lautsprecher. Wie habt Ihr das Problem gelöst, um einen geringen Abstand zwischen beiden Bauteilen zu haben? Bei mir sind es bauartbedingt von Mitte zu Mitte 55mm oder sollte es überhaupt keines geben?

mankmill
 

Ilsanya

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2011
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Morgen,

verstehe ich es richtig, dass du eine Art Echo bekommst, weil die Ausgabe vom Lautsprecher wieder im Micro landet?
 

mankmill

Mitglied
Mitglied seit
12 Dez 2004
Beiträge
628
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
18
Nennt sich glaube ich Rückkopplung und zeichnet sich durch ein Pfeifen aus.
 

Ilsanya

Neuer User
Mitglied seit
26 Jan 2011
Beiträge
155
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja, genau.

Hast du mal versucht die Micro-Empfindlichkeit etwas zu vermindern, dass kann man bei Doorlines eigentlich immer?

Welche Doorline hast du? Ich habe beispielsweise eine von der Telekom in Betrieb.
 

mega

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
30 Apr 2005
Beiträge
11,160
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
38
Wie drinsteht ist es ein TS2 a/b.
Das ist ein Bastelmodul zum Einbau in eigene Gehäuse.

Hier kann man also einiges versuchen:
- den Abstand Mikro/Lautsprecher vergrößern.
- Wenn die Teile in einem gemeinsamen Hohlraum sitzen, diesen irgendwie trennen.
- Lautsprecher und Mikro nicht aufeinander richten, sondern möglichst Parallel zueinander.
- Lautsprecher Möglichst dicht ans Gitter ran.

Und dann eben die Lautstärke-Einstellungen variieren.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,870
Beiträge
2,066,977
Mitglieder
356,840
Neuestes Mitglied
FH2020