[Problem] Doppelton, wenn Angerufener abhebt W60B u. W56H hinter Lancom Router

kadinter

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo zusammen,
ich habe jetzt schon Stunden in den Konfigurationsmenüs und in diversen Foren verbracht und finde keine Lösung.

Ich habe einen Lancom 1793VA an einen Telekom 50 MBit VDSL-Anschluss. Die Telekom-Voip-Leitungen sind im Lancom Callmanager als SIP-Leitungen angelegt. Ein Yealink T46S sowie eine DECT-Station W60B mit zwei Endgeräten W56H sind als Benutzer im Lancom konfiguriert. Im Prinzip funktioniert alles hervorragend. Ich kann mit allen Telefonen telefonieren sowohl ankommend als auch ausgehend.

Allerdings stört mich ein Verhalten der schnurlosen Telefone am W60B: Wenn ich nach außen telefoniere und die Gegenstelle hebt ab, höre ich in diesem Moment einen Doppelton (also "Beep"-"Beep"). Dann kann ich ganz normal telefonieren. Wenn ich mit dem T46S telefoniere, kommt dieser Doppelton beim Verbindungsaufbau nicht.
Die beiden Lancom SIP-Benutzer, also die Konfigurationen für das T46S und das W60B sind absolut identisch. Alle benutzen auch die selbe Leitung zum Plazieren von Anrufen. Ich habe versucht, soweit es geht, das T46S und die W60B identisch zu konfigurieren. Ich bekomme es aber nicht hin, dass dieser störende Doppelton aufhört.

Hat einer von Euch eine Idee, was das sein kann?

Danke und viele Grüße, Conny
 

kadinter

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Krass, da bin ich wohl ziemlich einsam mit meinem Problem. :rolleyes:Hat niemand sonst solche Doppeltöne beim Beginn einer Sprachverbindung?
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Schalte den Voice-Call-Manager (VCM) im Lancom zum Test einmal aus und buche das Yealink W60B direkt bei der Telekom ein. Hast Du dann auch diesen Ton? Dann wüsstest Du, dass es nicht der Lancom VCM sondern im Yealink zu suchen ist (Basis oder Mobilteil).
 

kadinter

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo, danke für die Rückmeldung. Das habe ich gestern nach etwas Gebastele auch hinbekommen. Das Verhalten am Telekom-Anschluss ist identisch. Ebenfalls wieder der Doppelpiep. Es hört sich ein wenig wie "Anklopfen" an. Aber auch, wenn ich Anklopfen deaktiviere, kommt der Ton (das würde ja auch nicht passen).

Was mir noch aufgefallen ist: Wenn ich unter Settings -> Tones von Germany auf Austria umstelle oder auf France, dann kommt kein Doppelton, sondern ein einfacher Ton. Aber ganz los bin ich ihn so auch nicht.

Viell. hat hier noch jemand eine Idee. Gibt es andere Benutzer vom W60B die das Problem haben oder nicht haben?
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Wilde Ideen:
  • Sprachaufzeichnung automatisch gestartet (geht das überhaupt?)
    oder
  • Aushandlung der Sprach-Verschlüsselung fehlgeschlagen (SDES-sRTP)
Habe hier nur die ältere DECT-Basis W50B und noch nicht die neuere W60B oder gar die aktuelle W70B. Andere Frage: Sind die Yealink aus dem freien Handel (und wurden zurückgesetzt bevor Du die eingerichtet hast; nicht dass Du einen Kunden-Rückläufer bekommen hast und vom Vorbesitzer irgendwo eine unsichtbare Konfiguration gesetzt wurde) oder sind das Geräte von der Telekom Deutschland (für deren VoIP/SIP-Cloud-Tarife)?
 

kadinter

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Danke für die Rückmeldung. Ich werde mir heute abend mal die Logfiles ansehen in Bezug auf Sprachaufzeichnung und Verschlüsselung. Wobei bei allen Telefonen SRTP disabled ist, auch beim T46S, welches das Problem nicht hat.

Tatsächlich war ein Handset aus den Warehousedeals, aber die Basisstation und das andere Handset waren neu.
Und das Problem ist bei beiden Handsets vorhanden. Ich hatte natürlich das gebrauchte Handset zurückgesetzt vor der Installation.
Die Geräte sind keine Telekom-Geräte.

Was mir heute beim Vergleich noch aufgefallen ist: Das Freizeichen beim T46S ist normal. Bei den Handsets allerdings ist das erste Freizeichen nach dem Wählen relativ lang mit einer kurzen Unregelmäßigkeit dazwischen - es hört sich so an, als ob zwei Freizeichen unmittelbar hintereinander generiert werden und sich ein bisschen überlappen.
Sehr rätselhaft.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Amazon verkauft auch gerne Kunden-Rückläufer als neu. Also was man kauft, sollte man immer erst zurücksetzen. Bei Yealink hast Du das Problem, dass nicht alle Parameter in der Telefon- oder Web-Oberfläche sichtbar ist. Das siehst man nur, wenn man einen Config-Export macht.
 

kadinter

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
OK, guter Tipp, danke! Ich werde das gleich heute abend mal testen. Viele Grüße, Conny
 

kadinter

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Leider kein Erfolg. Kompletter Werksreset von Basisstation und beiden Mobilteilen. Dann alles von vorne händisch einprogrammiert und nur ein Handset in Betrieb genommen. Beim Test kamm sofort wieder der Doppelton. Und auch das überlange Freizeichen nach dem Wählen.Bei den Handsets habe ich auch die Firmware auf den neuesten Stand gebracht, keine Änderung. Basisstation ist ohnehin aktuell.
 
Mitglied seit
11 Jul 2021
Beiträge
75
Punkte für Reaktionen
11
Punkte
8
Eventuell eine Benachrichtigung, dass Voicemails oder verpaßte Anrufe vorliegen? Also sowas wie ein "stutter dial tone", vielleicht mal alles in Richtung Voicemail ausleeren oder deaktivieren?
 

kadinter

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Voicemail-Settings habe ich alle deaktiviert. Heute habe ich noch 2 ältere Firmwareversionen durchprobiert. Leider auch kein Erfolg. :(
Stutter tone ist beim W60B nicht konfigurierbar. Langsam bin ich am Ende mit diesem Problem.
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Kann das Symptom mit dem Yealink W70b (ebenfalls mit Yealink W56h als Mobilteil) hinter meinem Digium Asterisk bestätigen. Spanned ist, wenn ich eine Ansage (in meinem Asterisk) wähle, dann kommt das nicht. Es passiert nur, wenn ich eine andere Nebenstelle wähle, bei der es erstmal „klingelt“. Ich vermute aktuell, dass das ein Feature ist, damit man erkennt, dass es nicht mehr klingelt. Aber ja, völlig wildes Feature. Hat die Welt so noch nicht gebraucht.
 

Christian S

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Hallo zusammen. Ich habe hier das gleiche Problem, Basisstation ist Yealink W60B (Firmware 77.83.0.93) und mehrere Mobilteile W56H (Firmware 61.85.0.20).
Bei einem abgehenden Call hört man einen doppelten Piepton sobald der Angerufene abhebt; sehr nervig, da man dann oft nicht versteht wie der Angerufene sich meldet.
Gibt es denn mittlerweile eine Lösung für dieses Problem?
 

kadinter

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe noch keine Lösung. Da ich in ein paar Wochen evt. genau so ein Telefon von der Telekom bekomme zur Nutzung in der Telecom Cloud, wollte ich erstmal abwarten, wie sich dieses verhält und das Problem dann direkt der Telekom zuspielen ;-)
Ansonsten kann man wohl auf der Yealink-Seite auch ein Ticket aufmachen. Das will ich schon länger tun, aber ich komme derzeit nicht dazu. Sinnvollerweise sollte man sich vorher erst das Log des Telefons anschauen, bevor man das Ticket eröffnet und ich schaffe das derzeit nicht (und habe auch nicht so tolle VoIP-Kenntnisse, als dass ich da so viel sehen würde).
 

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Im VoIP/SIP-Datenverkehr sehe ich nichts, was das erklären könnte. Die weiteren Syslogs des Yealink habe ich mir noch nicht angeschaut. Aber das wäre auch etwas für den Yealink-Support, weil man eher nur zufällig das verstehen kann. Hat also nicht mit „Kenntnissen“ zu tun. Ich für meinen Teil nutze meine Yealink(s) nicht wirklich. Ich habe den Fehler nur nachgebaut, ob man vielleicht was sieht. Also, ran ans Ticket aufmachen!
 

kadinter

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2019
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Ich habe derzeit keine Chance - da ich in Kürze in Urlaub fahre und arbeitstechnisch "Land unter" habe. Unter https://ticket.yealink.com/ kann jedermann (unten: "Report a bug") ein Ticket aufmachen - auch ohne Anmeldung. Ich könnte das erst nach meiner Rückkehr Mitte Oktober. Aber wenn ein anderer Betroffener... ;-)
Viele Grüße, Conny
 

Christian S

Neuer User
Mitglied seit
8 Sep 2021
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
1
Ich habe ein Ticket aufgemacht bei Yealink. Hier die Antwort:

That's made by design, it means that this call is answered. And this tone is used to remind the caller.
If you want to disable the tone, please use the below new FWs, and use the parameter to disable it.
New FWs:https://fileonline.yealink.com/?ShareToken=CEAFC5115FF6BC8C291B41182C1A2E7193722FF8
Paramter(vai auto provisioning): phone_setting.outgoing_call_answer_tone.enable = 0


Diese Firmware Versionen sind für die Yealink Handsets W53H und W56H sowie für die Base Station W60B

Viele Grüße
Christian
 
  • Like
Reaktionen: sonyKatze

sonyKatze

IPPF-Promi
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
3,542
Punkte für Reaktionen
328
Punkte
83
Das hat Yealink aber völlig falsch implementiert:
Wenn auf SIP-Ebene kein Ringing kommt, sondern direkt abgenommen wird, erhält man diesen Ton nicht. Und die vorherige Yealink W50B hat das auch nicht gemacht. Und irgendwie macht das so keiner, den ich kenne. Naja, auf jeden Fall dickes Danke, dass Du Dich drum gekümmert hast.
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
239,169
Beiträge
2,123,296
Mitglieder
362,345
Neuestes Mitglied
depunkt

Erhalten Sie 3CX für 1 Jahr kostenlos!

Gehostet, in Ihrer privaten Cloud oder on-Premise! Ganz ohne Haken. Geben Sie Ihren Namen und Ihre E-Mail an und los geht´s:

3CX
Für diese E-Mail-Adresse besteht bereits ein 3CX-Konto. Sie werden zum Kundenportal weitergeleitet, wo Sie sich anmelden oder Ihr Passwort zurücksetzen können, falls Sie dieses vergessen haben.
oder via