.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

download-Pfad LCR-updater???

Dieses Thema im Forum "Least Cost Routing für FBF (LCR)" wurde erstellt von Homer Simpson, 29 Jan. 2007.

  1. Homer Simpson

    Homer Simpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Südhessen
    Hallo zusammen,

    kann man den LCR-updater (zunächst in der Demoversion) auch manuell, d.h. ohne die Prozedur mit dem firmware update, installieren? Habe den Teil für die debug.cfg aus dem Tecchannel-Bericht genommen link. Das liefert mir aber bekanntermassen nur eine "alte" Version des updaters und ich komme dann nicht mehr auf die Weboberfläche der FB. Hab den Teil dann wieder entfernt und dann klappte es nach einem reboot wieder. Wie ist der download-Pfad, den ich in der debug.cfg eintragen müsste (s. rot markierten code)? Oder funktionierts tatsächlich nur per firmwareupdate?

    Code:
    /bin/update_led_on 
    while !(ping -c 1 lcr.telefonsparbuch.de); do sleep 5; done;
    wget -qO /var/tmp/tsbinstaller [B][COLOR="Red"]http://lcr.telefonsparbuch.de/software/fritzbox/xrelease_lcr_updater_installer[/COLOR][/B]
    chmod 755 /var/tmp/tsbinstaller
    /var/tmp/tsbinstaller
    /bin/update_led_off 
    /var/tmp/tsb/tsbdaemon &
    Danke, Gruß

    Homer Simpson
     
  2. tgeselle

    tgeselle Mitglied

    Registriert seit:
    28 Jan. 2006
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  3. Homer Simpson

    Homer Simpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Südhessen
    Hallo tgeselle,

    danke für die Info. Das mit dem Firmware-update war mir schon klar, aber das wollte ich möglichst vermeiden bzw. umgehen. In dem Beitrag bzw. Code von tecchannel genügen 7 Zeilen in der debug.cfg, um den "alten" updater zu installieren (Pfad s. rot markiertem Teil im Code). Da ich diesen Teil relativ schnell in der debug.cfg eingebaut hätte (und auch schnell wieder raus), wollte ich einfach den download-Pfad auf die neue Version des updaters ändern. Das wärs dann schon. Ich finde das persönlich einfacher, vor allem die Deinstallation (kein recover etc.). Zudem ist die FB bereits modifiziert.

    Gruß, Homer Simpson
     
  4. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    #4 TelefonSparbuch, 29 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 30 Apr. 2007
    Hallo,

    Du könntest es auch einfach entsprechend manuell durchführen:

    Wie die debug.cfg editiert wird:
    LCR Updater manuell in der debug.cfg eintragen:
    Code:
    #>>TSB: LCR Updater Installer
    LCR_URL=http://lcr.telefonsparbuch.de/software/fritzbox/TelefonSparbuch_LCR_Updater.tar
      {
    /bin/update_led_on 
    while !(ping -c 1 lcr.telefonsparbuch.de); do sleep 5; done;
    wget -q -O - $LCR_URL | tar -C /var/tmp -x
    /bin/update_led_off 
    sh /var/tmp/var/debug.add
    rm -rf /var/tmp/var
    } &
    #<<TSB: LCR Updater Installer
    
    Dann hättest Du auch immer die aktuelle LCR Updater Demoversion nach dem Neustart - was nicht heißen soll, das man dann nicht mehr lizenzieren braucht :)

    Bei der lizenzierten Version ist entsprechend die URL anzupassen:
    In dem Beispiel wird die URL der Demo verwenden:
    "http://lcr.telefonsparbuch.de/software/fritzbox/TelefonSparbuch_LCR_Updater.tar"

    Grüße
    Harald
     
  5. Homer Simpson

    Homer Simpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Südhessen
    Hallo Harald,

    danke, das ist es, was ich möchte. Werde es mal probieren und versuchen, ob ich mich durch die Konfiguration wursteln kann.

    Wenn ich Fragen habe, melde mich mich einfach nochmal.

    Gruß, Homer Simpson
     
  6. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Ich habe den Code noch ein wenig korrigiert, so dass auch die Deinstallation und Upgrade keinen doppelten Code erzeugen können.

    Code:
    #>>TSB: LCR Updater Installer
    
    ....
    
    #<<TSB: LCR Updater Installer
    
    Zu beachten ist natürlich, dass ein Wechsel der Versionen (Demo, Stable, Beta, ...) über den Menüpunkt Übersicht->Upgrade dazu führt, das der normale Installationsblock in die debug.cfg eingefügt wird und der kompakte Code entfernt wird.

    Ein Upgrade innerhalb einer Version (Demo, Stable, Beta, ...) würde hingegen automatisch bei einem Neustart der Box erfolgen, da ja der gesamte Programmcode vom Netz geladen wird.

    Grüße
    Harald
     
  7. Homer Simpson

    Homer Simpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Südhessen
    Hallo Harald,

    danke für den Nachtrag. Werde ich einfügen. Bin bis jetzt sowieso noch nicht dazu gekommen, das in die debug.cfg einzufügen. Was bewirken eigentlich "#>>..." und "#<<..."? Nur interessehalber - ich will ja nicht dumm sterben :D :D :D . Verhindert es vielleicht die Löschung oder das Überschreiben des darin eingeschlossenen Codes?

    Bei einem Versionswechsel würde ich nur den download-Pfad für den updater ändern wollen und nicht den Weg über Menü - Upgrade wählen. So wäre dann sichergestellt, daß ich bei jedem reboot der Box die aktuellste Version des updaters laden würde.

    Gruß, Homer Simpson
     
  8. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Bei der Deinstallation, erneuten Installation, bzw. beim Upgrade wird der Teil zwischen den Markern gelöscht. Anschließend wird erst neuer Code (wieder mit den Markern) eingefügt.

    Somit kann nicht zweimal der LCR installations-Code in der debug.cfg abgelegt werden. Auch eine Deinstallation wäre dann mit den angebotenen Images und auch über den Menüpunkt "Übersicht->Upgrade" problemlos möglich.

    Zukünftig soll dieser Kompakte Installationscode auch über die LCR Oberfläche als Option angeboten werden, womit Du dann nicht mehr per Hand an der debug.cfg arbeiten müsstest.

    Grüße
    Harald
     
  9. Homer Simpson

    Homer Simpson Neuer User

    Registriert seit:
    10 Feb. 2006
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    Betriebswirt
    Ort:
    Südhessen
    ... danke!

    Gruß, Homer Simpson
     
  10. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Noch eine Änderung im Script:
    Das TAR muss das Arbeitsverzeichnis kennen, sonst klappt es nicht:

    tar -C /var/tmp -xf /var/tmp/tsbinstaller

    Code weiter oben ist entsprechend korrigiert.

    Grüße
    Harald
     
  11. kriegaex

    kriegaex Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7 Nov. 2006
    Beiträge:
    2,927
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Projektmanagement-Coach (Certified Scrum Professio
    Ort:
    Großraum Nürnberg
    Verbessertes Skript ohne Speichern des Installer-Archivs

    Wenn man verhindern möchte, das Tar-Archiv des Installers erst zu speichern, dann zu entpacken und für eine Weile die Daten doppelt im Dateisystem gespeichert zu haben, kann man das Ganze auch über eine Pipe erledigen, indem man wget anweist, direkt auf die Standardausgabe zu schreiben und ansonsten still zu sein. Das erspart auch das Löschen des Tar-Archivs.
    Code:
    #>>TSB: LCR Updater Installer
    {
    /bin/update_led_on 
    while !(ping -c 1 lcr.telefonsparbuch.de); do sleep 5; done;
    LCR_URL=http://lcr.telefonsparbuch.de/software/fritzbox/TelefonSparbuch_LCR_Updater.tar
    wget -q -O - $LCR_URL | tar -C /var/tmp -x
    /bin/update_led_off 
    sh /var/tmp/var/debug.add
    rm -rf /var/tmp/var
    } &
    #<<TSB: LCR Updater Installer
    
    Die Variable LCR_URL habe ich nur der Übersicht halber eingeführt, damit die entscheidende Zeile im Skript ohne Scrolling hier lesbar ist. Man kann die URL genauso gut direkt ins wget schreiben.
     
  12. TelefonSparbuch

    TelefonSparbuch Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Nov. 2004
    Beiträge:
    2,504
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Danke Dir kriegaex für die Verbesserungen. Habe das Script entsprechend geändert.

    Grüße
    Harald