.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Draytek Vigor 2200VG VoIP Problem

Dieses Thema im Forum "DrayTek" wurde erstellt von durden, 8 Juli 2005.

  1. durden

    durden Neuer User

    Registriert seit:
    8 Juli 2005
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    bin seit kurzem stolzer Besitzer des o.g. Gerätes und bin eigentlich hell auf begeistert. Hat alles tadellos funktioniert, selbst mein Web-Server läuft nun endlich, nachdem ich den WWW-Port im Router umgestellt hatte.

    Soweit so gut. Allerdings habe ich dann doch ein Problem.
    Und zwar habe ich den Router telefontechnisch folgendermaßen angeschlossen. Analoges Telefon per Adapter in den Phone Anschluss und ein weiteres Kabel von der analogen Telefondose in den Line Eingang. Eigentlich sollte sich das Gerät doch jetzt so verhalten, dass mein analgoges Telefon auch dann klingelt, wenn jemand meine Festnetzrufnummer anruft. Wenn man das macht hört man es im Hörer des Anrufers auch klingeln, allerdings klingelt mein Telefon nicht, sprich der Router schleift das ankommende Signal scheinbar nicht durch.

    Hat jemand eine Idee, was da scheif läuft? Hat der Router evtl. ne Macke, oder muss ich das Kabel in der Telefonbuchse in den Datenport (Also TAE-N) stecken??

    Gruß
    -Durden
     
  2. Schommel

    Schommel Neuer User

    Registriert seit:
    14 Nov. 2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Student
    Ort:
    Aachen
    Ich habe genau das selbe Problem, jedoch mit einem Vigor2200V. VoIP rein und raus funktioniert, jedoch Festnetz weder rein noch raus. Sobald ich überhaupt #0 vorwähle schaltet sich mein analoges Telefon im Phone-Eingang des Routers ab und spinnt verrückt (der Router zeigt in der Zeit für ne Sekunde auch das orange Licht an und gibt ein klicken von sich).. ist überhaupt nur noch verwendbar nach nen paar Sekunden. Wenn ich meine Festnetzrufnummer per Handy anrufe dann klingelts zwar im Handy aber nicht an meinem Telefon.
    Hinzu ist zu sagen, dass ich meine Line-Verbindung zum Router natürlich über den DSL-Splitter (mittleres TAE) hergestellt habe und dass wenn ich mein Telefon direkt an diesen Line-Anschluss anschließe und nicht an den Router alles super funktioniert!

    Wäre nett wenn mir wer hilft und antwortet, oder mir zumindest sagt wo ich mich beschweren kann bei Draytek ;)
    Viele Grüße