.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Draytek Vigor 2700, Fritzbox 7050 und Auerswald; Probleme bei Anrufen aus dem Festnet

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon als ATA" wurde erstellt von hobby222, 22 Dez. 2006.

  1. hobby222

    hobby222 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Dez. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    ich habe da ein ganz komisches Problem:

    Konstellation:

    Draytek Vigor 2700 mit Firmware 2.6.2 am Splitter
    AVM Fritzbox 7050 (Firmware 14.04.15) mit LAN Port A am Router verbunden
    externer ISDN-Port am NTBA
    interner ISDN-Port am externen ISDN-Bus der Auerswald TK Anlage
    Die AVM-Box ist als DMZ-Host im Router eingetragen

    Fehlerbeschreibung:

    Jetzt kommt es !!!
    Alles Funktioniert sehr gut, bis auf Anrufe aus dem Festnetz oder vom Handy auf eine reine VOIP-Nummer, die am internen analogen Bus der TK-Anlage hängen. Anrufe auf die VOIP-Nummer über eine VOIP-Nummer, d.h. eine reine Internetverbindung, die gehen problemlos.

    Hat jemand eine Idee was das sein könnte?
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    so ohne Diagnose Hilfe wird es schwer (das gilt auch für diesen Beitrag).
    Also sieh dir mal das Ereignis-Log und die Rufliste der Fritzbox an und stelle fest, ob die Anrufe überhaupt auf eine VoIP Nummer auflaufen, oder aufs Festnetz, und ob die Anrufe bis in Fritzbox kommen oder schon vorher verloren gehen.

    Vielleicht hilft das hier weiter: Howto: Mein Telefon klingelt nicht bei ankommenden Anrufen?

    Viele Grüße

    Frank