.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Draytek Vigor 2900 VG + Sipgate.de

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von danzipp, 3 Okt. 2006.

  1. danzipp

    danzipp Neuer User

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe seit Längeren einen Draytek 2900 VG am Start und telefoniere mit Sipgate. Leider habe ich aber bisher noch nicht die optimale Einstellung gefunden. Es passiert seit Anbeginn an immer wieder (aber eben nicht immer), dass wir jemanden anrufen, der Angerufene zwar unser klingeln hört, aber wenn er abnimmt, kommt einfach keine Verbindung zustande. Oft kann ich das Problem damit beheben, dass ich den Vigor aus- und wieder anschalte. Hat jemand eine Idee, wie man die Sache beheben kann. Da An- und Ausschalten ist auf Dauer nicht die optimale Lösung :)

    Danke!

    danzipp
     
  2. serv089

    serv089 Neuer User

    Registriert seit:
    17 Okt. 2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Interessant, ich habe genau das gleiche Problem, nur an einem Draytek 2900V, der in der Schweiz per Cablecom ans Inet verbunden ist. Kunde bin ich bei sipgate.de und kann auch eigentlich problemlos überall hin telefonieren, das von Dir genannte Problem tritt nur auf, wenn ich eine Festnetznummer (Digital Phone von UPC) in österreich anrufen will. Entweder es funktioniert den ganzen Tag nicht, oder es geht problemlos, aber wirklich immer nur diese eine Nummer (ok, andere ösi-festnetznummern im UPC-Netz kenne ich nicht...), drum bin ich mir fast sicher, dass es nicht am Vigor liegen kann. Aus- und Einschalten habe ich noch nicht probiert, aber ich weiss, dass ein Reboot nichts bringt. Was ich auch nett finde, ist dass einem Sipgate dafür nichts in Rechnung stellt, die sind doch normal die ersten, die bei sowas zuschlagen würden. Es scheint also wirklich keine Verbindung zustande zu kommen, nicht eben nur eine nutzlose...
    Bei Gelegenhit werde ich auch mal einen Schweizer SIP-Anbieter nutzen, aml sehen, ob das da auch so sein wird und es sich "nur" um ein Netzproblem handelt.
    Ich wäre allerdings über alle Tipps diesbezüglich auch sehr dankbar.

    Gruss und Danke, serv089