.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ds-mod auf speedport w 701v

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von muggel71, 21 Nov. 2006.

  1. muggel71

    muggel71 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Guten Morgen an alle, die hier in diesem schönen Forum teilnehmen...

    So und hier meine 2 Problembeschreibungen:

    1. Habe gestern den ds-mod von OlliStudent draufgemacht, und seit dem kam ich mit der gemoddeten nicht mehr ins Internet.

    2. Habe damit ich jetzt hier meine Sorgen schreiben kann, eine W 700v drangehangen. Habe zwei Netzwerkkarten im PC verbaut. Über die 192.168.2.1 komm ich auf die W 700V, aber nicht an die an die zweite Netzwerkkarte angeschlossene gemoddete Box. habe ihr die IP 192.168.2.2 gegeben, aber darüber kann ich nicht aufs Webinterface zugreifen, genauso nicht über die fest vergebene IP der normalen Fritzbox.

    Viele Fragen, an ein aber von mir gemeintes intellentes Forum.

    Würde mich über viele Antworten und Ideen freuen, wäre lieb.

    Vielen Dank im Vorraus
     
  2. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Hi.
    2 Sachen an denen es eventuell liegen könnte:
    1. dnsmasq Problem
    2. kein ./rebuild_uClibc (geht das Webif mit einem anderen Browser (nicht IE))?

    MfG Oliver
     
  3. muggel71

    muggel71 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    zum ersten, habe ich gestern zu der Firmware alles gemacht wie OlliStudent geschrieben hat per PN.

    hatte erst vergessen, menueconfig einzustellen wobei FriBoLi mit einer Fehlermeldung geantwortet hat. Nachdem ich das nachgeholt habe, und das Speedport W 701V ausgesucht hatte, mehrere Pakete ausgesucht hatte, habe ich so wie erklärt von OlliStudent, make precompiled gemacht und dann ein make. Auf einmal fand er keine Internetverbindung, obwohl er sagte er hat IP Adresse und auch DSL Verbindung mit soundsoviel kb.

    Zum zweiten, einmal kam ich ins Webinterface, habe die IP der gemoddeten auf 192.168.2.2 geändert, und dann sah ich das Interface nie wieder.

    Aber ich gebe nicht auf, mich damit zu beschäftigen und es zu lernen, wenn Ihr mir helfen würdet. Danke schon mal an alle

    Vielen Dank im Vorraus
     
  4. Plextor52

    Plextor52 Neuer User

    Registriert seit:
    10 Okt. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    @muggel71: Ich habe die neue Version von olistudent noch nicht ausprobiert. Mit der Version 7 gibt es hier aber keinerlei Probleme mit dem w701v. Ich habe nur die Pakete bftd, dropbear und callmonitor installiert.

    Versuche mal folgendes, um wieder auf den Speedport zu kommen: Verbinde deinen PC per Kabel mit der Box, vergebe ihm manuell eine IP im Bereich 192.168.2.x (z.B. 192.168.2.10) und wähle mit dem Browser die IP 192.168.2.254 an. Mit dieser IP ist der Speedport immer erreichbar!

    Nun kannst du über das Webinterface entweder die Original-Firmware flashen oder ein gemoddetes von olistudent. Damit der Speedport einen Flashvorgang akzeptiert, muss beim ds-mod das Branding auf t-com stehen. Nach einem erfolgreichen Flash kann man das Branding auf avm stellen, dann hat man mehr Möglichkeiten, um die Box zu beeinflussen.

    Plextor
     
  5. muggel71

    muggel71 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    muss ich dabei den speedport der am netz hängt, auf dhcp stellen oder auch manuell konfigurieren?

    weil wenn ich beide an hab, also jede an einer netzwerkkarte, komm ich nicht auf die fritzbox.

    und kann ich wenn ich die firmware fertig gestellt habe, im FriBoLi noch mal eins erstellen ?
     
  6. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Sorry, ich verstehe deine Frage nicht. :-(

    Auch hab ich nicht so ganz verstanden welche IP du geändert hast. Ging denn der gemoddede Speedport vor der IP-Änderung?

    MfG Oliver
     
  7. muggel71

    muggel71 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    gemoddeter Speedport W 701V

    Habe die IP des Webinterface vom gemoddeten Speedport W 701 auf 192.168.2.2 geändert.unter Netzwerkeinstellungen im Webinterface

    Habe beide Speedports angeschlossen, an verschiedene Netzwerkkarten und komme mit dem normalen Speedport w 700v ins netz, sonst könnte ich ja hier nicht schreiben.

    Kann aber nicht mehr auf das Webinterface von der gemoddeten Box zugreifen.

    Habe die ungemoddete Box angeschlossen, da ich gestern nicht nach der neuen Firmware ins Internet kam.

    Vielen Dank im Vorraus
     
  8. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Okay.
    Das Webinterface der gemoddeten Box ging also vor der IP-Änderung?
    Bekommst du eine IP von dem mod701? Ist dhcp dort an?

    MfG Oliver
     
  9. muggel71

    muggel71 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja die Box ging vor der Änderung, ausser aber eine IP vom Internet habe ich keine Verbindung bekommen, obwohl er mir anzeigte dass ich mit dem Internet verbunden wäre.

    Ja wenn dhcp an ist, bekomme ich eine IP von der Box.

    Danke
     
  10. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Du bekommst eine IP von der Box und die Box ist unter der IP die du als Gateway bekommst nicht erreichbar?
    Hast du schonmal IP:81 fürs dsmod-Webinterface probiert, oder telnet IP?

    MfG Oliver
     
  11. muggel71

    muggel71 Neuer User

    Registriert seit:
    2 Okt. 2006
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja habe ich vorhin bekommen, habe aber dhcp ausgemacht auf der Box leider.

    Hab es mit IP:81 probiert, auch telnet geht nicht.

    Vielen Dank im Vorraus
     
  12. olistudent

    olistudent IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    19 Okt. 2004
    Beiträge:
    14,756
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Softwareentwickler
    Ort:
    Kaiserslautern
    Sorry, ich glaub ich gebe auf. :-(
    Irgendwie führt das hier zu nix.

    MfG Oliver