.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

ds-mod: bftpd groups und user richtig einstellen, aber wie?

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von fred.labosch, 23 Jan. 2007.

  1. fred.labosch

    fred.labosch Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Berlin
    Ich würde gerne mehrere ftpuser und groups erstellen. Nun hab ich schon die passwd und groups dateien gefunden. Hier kann ich ja alles per Hand einstellen. Ist es eigentlich normal 3 mal den gleichen eintrag zu haben?

    So sieht es bei mir aus:
    Code:
    /var/tmp $ cat passwd
    root:x:0:0:root:/mod/root:/bin/sh
    ftp:x:1:1:ftp:/mod/home/ftp:/bin/sh
    samba:x:2:1:samba:/mod/home/samba:/bin/sh
    ftp:x:3:1:ftp:/mod/home/ftp:/bin/sh
    ftp:x:4:1:ftp:/mod/home/ftp:/bin/sh
    Code:
    /var/tmp $ cat group
    root:x:0:
    users:x:1:
    Ich hätte es gerne so:
    Code:
    /var/tmp $ cat passwd
    root:x:0:0:root:/mod/root:/bin/sh
    studenten:x:1:1:ftp:/var/media/ftp/MASSENSPEICHER/sudenten:/bin/sh
    samba:x:2:1:samba:/mod/home/samba:/bin/sh
    freunde:x:3:1:ftp:/var/media/ftp/MASSENSPEICHER/freunde:/bin/sh
    andere:x:4:1:ftp:/var/media/ftp/MASSENSPEICHER/andere:/bin/sh
    und evtl. mehr...

    Geht das? Und kann man das schon vor dem ertellen vom ds-mod Image irgendwo einstellen (mit entsprechenden Passwörtern)? Zusätzliches kann aber muss nicht sein: Unterschiedliche Zugriffsrechte.

    Hat das schonmal jemand gemacht oder weiss wie und wo das geht?

    Danke!
     
  2. fred.labosch

    fred.labosch Neuer User

    Registriert seit:
    21 März 2006
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Admin
    Ort:
    Berlin
    #2 fred.labosch, 23 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 23 Jan. 2007
    Erster Teilerfolg...

    Ich konnte die passwd folgendermaßen ändern:

    Code:
    root:x:0:0:root:/mod/root:/bin/sh
    admin:x:1:1:admin:/var/media/ftp/USB01/:/bin/sh
    samba:x:2:1:samba:/mod/home/samba:/bin/sh
    freunde:x:3:1:freunde:/var/media/ftp/USB01/freunde:/bin/sh
    fhtw:x:4:1:fhtw:/var/media/ftp/USB01/fhtw:/bin/sh
    temp:x:5:1:temp:/mod/home/temp:/bin/sh
    ftp:x:6:1:ftp:/var/media/ftp/USB01/:/bin/sh
    Jeder Benutzer landet im entsprechenden Ordner auf der USB-HDD.
    Leider kann keiner von denen Schreiben. Warum nicht?

    Als Beispiel:
    Code:
    Befehl:	DELE /quagga/etc/bgpd.conf.sample2
    Antwort:	451 Error: No such file or directory.
    Was soll denn das? Die Datei existiert sehr wohl! Das scheint aber FileZilla nicht zu interesseiren, hm? Oder bftpd?
    Diese Meldung erscheint bei jeder Datei. Auch wenn jemand Mitglied der Gruppe root ist, bringt das keine Änderung.

    Wer kann mir helfen?
    (und ich dachte mit dem ds-mod wird alles gut)

    Der vollständigkeit halber noch meine mountings:
    Code:
    / $ mount
    /dev/root on / type squashfs (ro)
    dev on /dev type tmpfs (rw,nosuid)
    devpts on /dev/pts type devpts (rw,nosuid,noexec)
    sysfs on /sys type sysfs (rw,nosuid,nodev,noexec)
    proc on /proc type proc (rw,nodiratime)
    ramfs on /var type ramfs (rw)
    usbfs on /proc/bus/usb type usbfs (rw)
    /dev/sda1 on /var/media/ftp/USB01 type vfat (rw,nodiratime,uid=1000,fmask=0022,dmask=0022,codepage=cp437,iocharset=iso8859-1)