.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

dsl 16000 ja oder nein ?

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von mr.Dogge, 6 Okt. 2006.

  1. mr.Dogge

    mr.Dogge Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi Leute!
    habe da mal ne Frage und zwar habe ich am 4.10.06 3dsl bestellt.
    Jetzt wollte ich mal gucken wie weit die schon mit der Umstellung sind, geh auf den link wo dann immer steht "im moment befindet ..."
    jetzt die Frage gibt es noch einen anderen Weg das nachzugucken und krieg ich dann auch überhaupt dsl 16000!

    Wäre nett wenn ihr mir helfen würdet!
     

    Anhänge:

    • Bild.JPG
      Bild.JPG
      Dateigröße:
      123.9 KB
      Aufrufe:
      109
  2. Highwind

    Highwind Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    An einen Ort wo es DSL 3000 gibt.
    hallo, willkommen im forum.
    ich habe fast die selben Daten wie du und ebenfalls DSL3000, aber bei mir konnte nicht mehr Geschwindigkeit geschalten werden.
    Aber vielleicht hast du ja Glück und Telefónica kann in deinem Anschlussbereich schalten. Aber die T-Com schaltet DSL16000 normalerweise nur bei 6000-Anschlüssen.
     
  3. mr.Dogge

    mr.Dogge Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    jo hoffe ich auch mal aber ich habe gerade gelesen das ich den schalttermin bei der t-com nachgucken kann aber da ist bei mir noch nichts also stehen noch keine aufträge da naja das komische ist ja auch sitze an einer vermittlungsstelle die ca. 20 m von mir entfernt ist
     
  4. Highwind

    Highwind Neuer User

    Registriert seit:
    2 Sep. 2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    An einen Ort wo es DSL 3000 gibt.
    nur ca. 20m? i bin ca. 2,5km entfernt... da muss irgendwo ein fehler sein. bei 20m liegt die leitungsdämpfung normal unter 5dB... ????
     
  5. raik

    raik Neuer User

    Registriert seit:
    20 Juli 2006
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich bin in der selben Situation - ich hatte am 2.10. bestellt.
    Bei 1&1 war die 3DSL-Online-Verfügbarkeitprüfung grün.
    Ich habe bisher DSL1000+Flat+TelefonFlat. Die Leitungskapazität lag vor dem 2.10. und immer noch um die 7800kBit.
    Ich bin ja gespannt, ob und wie lange die Umstellung auf DSL>1000 dauern wird. Die neue Rechnung habe ich gestern schon mal bekommen.
     
  6. mr.Dogge

    mr.Dogge Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #6 mr.Dogge, 6 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Okt. 2006
    jo sind 20 m wenn nicht weniger das ist ja das komische aber ich hab ja die fritzbox bestellt + splitter also vielleicht liegt es daran?
    eine ganz andere frage wenn ich bei der t-com seite bin und dann service und so weiter muss ich mich anmelden oder kann ich die aufträge unregistriert nachggucken?

    achja wen es interessiert chip in der vermittlungsstelle: Texas Instruments 1.47 - H2 ADSL (ITU G.992.1) Annex B
     
  7. beckmann

    beckmann Guest

    Vermittlungsstelle oder Kabelverzweiger? Kabelverzweiger sind die grauen Kästen auf der Straße und das sind keine Vermittlungsstellen!Eine Vermittlungsstelle ist oft in einem Haus untergebracht und meist in der Nähe alter Postämter.

    Deine Dämpfung, wenn man die der Box trauen kann, sagt aber das du keine Vermittlungsstelle um die Ecke hast 34dB Leitungsdämpfung ist eine menge, bei einer Vermittlungsstelle um die Ecke zeigt die Box meist 0 - 7dB an!

    Es gibt 2 Möglichkeiten, du meinst einen Kabelverzweiger (KVZ) und keine Vermittlungsstelle (alles erledigt) oder du bist nicht an der Vermittlungsstelle angebunden die bei dir nebenan steht.

    Schätzung von mir c.a 1-5 bis 2 km Kabellänge bis zu der Vermittlungsstelle wo du angebunden bist bei 0,4mm und 0,35mm Kabel.

    Edit: Kommst du zufällig aus dem Pott?
     
  8. mr.Dogge

    mr.Dogge Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ähm jetzt hat sich etwas neues bei meiner leitung ergeben ich geh so auf die seite von 1und1 um nachzugucken wie weit die sind und nun steht da was neues , ein ungutes zeichen für mich da ich wegen diesem letztes jahr 4 monate kein i-net hatte


    zitat der Überprüfung. Ihr 1&1 DSL-Anschluss befindet sich aktuell in der manuellen Auftragsklärung mit T-COM, da es zu Verzögerungen in der automatischen Bearbeitung kam. Wir informieren Sie per Post, wenn uns der endgültige Schaltungstermin vorliegt. Bitte haben Sie ein wenig Geduld.

    Edit: jo ich komme ausem Pott wer es genau wissen will Krefeld
     
  9. beckmann

    beckmann Guest

    Warst du Opfer eines Multiplexers? Also konntest du kein DSL bestellen, weil es keine freien Leitungen mehr gab? Dann könnte es sein dass T-Com das verweigert, ist aber selten.

    Das würde dann auch erklären warum man eventuell an einer anderen Vermittlungsstelle angebunden wurde, anderer Leitungsweg wo noch "echte Leitungen" frei waren.
     
  10. mr.Dogge

    mr.Dogge Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #10 mr.Dogge, 6 Okt. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 6 Okt. 2006
    naja es war so wir waren vorher bei t-online da sind wir zu 1und1 gewechselt und die meinten ja wir müssen warten das war nach 2 monaten dann haben die uns noch die 3 monate kostentlos abgezogen und dann ging nur dsl 3000 und am ende kam raus das es keine freie leitung mehr gab!


    was glaubt ihr denn wie lange das jetzt ca. dauert oder kann ich den schalttermin bei der t-com nachgucken auf der page oder so ?
     
  11. beckmann

    beckmann Guest

    Auch wenn es dumm klingt, bleib bei T-Com mit dem DSL wenn die prüfung fehl schlägt.

    Das Problem was du hast, haben viele Leute, keine "echte" Kupferleitung mehr frei. Das passiert z.B. dann wenn ein Wohngebiet größer geworden ist als die damalige Bundes Post (damsls auch zuständig für das Telefonnetz) geplant hatte, es gibt mehr Anschllüße als freie Leitungen. Zwischen dem Haus und dem Kabelverzweiger auf der Straße liegen genung Kabel, aber zwischen Kabelverzweiger und der Vermittlungsstelle sind nicht mehr genung (im Kabelverzweiger werden Hausanschlüße auf andere Leitungen (oft größeren Querschnitt) umgesteckt)

    Wie wird das Problem gelüßt? Durch Multiplexer (ab jetzt Muxer). Diese Muxer können über eine freie Kupferleitung x Telefonsigale übermitteln. Das passiert grob gesagt über Frequenzverschiebung, jeder Anschluss hat eine andere Frequenz worüber er das Telefonsignal bekommt.

    Diese Muxer sind dann in den Kabelverzweiger (KVz - diese grauen Kästen auf der Straße) eingebaut wenn keine Leitungen mehr frei sind. Bis zum Hausanschluss liegen dann aber wieder genung freie Adern. Das Signal wird also zwischen Vermittlungsstelle (für das Festnetz) und den KVz über nur ein einziges Kabel geführt.

    Nachteil:
    Die Muxer nutzen auch das DSL Band mit (die DSL Frequenzen) und übermitteln nur das analoge Telefonsignal (selten auch ISDN), so ist kein DSL an den Anschlüßen die an den Muxern hängen möglich.

    Du sagst jetzt T-Com, ich möchte DSL habem, dann gucken die und sagen: "Technische Prüfung notwendig". Dann wird geguckt ob es "irgendeine Möglichkeit" gibt dir DSL zu schalten, z.B. durch Umklemmen deiner Leitung auf eine eventuell freie.

    Ist das nicht möglich sagt T-Com: "Geht aus technischen Gründen nicht". Erst wenn wieder was frei wird kannst du DSL bekommen. Du kannst also froh sein das du DSL bekommen hast.

    Anmerkung: Hast du das T-Online komplett paket bestellt? Dann hast du eine Mindestvertragslaufzeit bevor du zu 1&1 wechseln kannst und die Übergabe zu 1&1 muss warten.

    Wenn du aber T-DSL hast ohne Resale kannst du eigentlich wechseln, aber wenn es eine erneute technische Prüfung gibt kann die Fehlschlagen, da immer noch nicht genung Kabel liegen. Ist sehr selten kann aber von T-Com abgelehnt werden...
     
  12. mr.Dogge

    mr.Dogge Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ne entweder ich hab dich falsch verstanden oder du mich ich hab vor 5 jahren oder so mir dsl bei der t-com geholt war aber zu langsam für meine Verhältnisse.
    Dann bin ich nach der Mindestvertragslaufzeit zu 1und1 gegangen, nur der Tele anschluss ist bei der t-com so nach ca. 1 jahr habe ich am 4.10.06 (vor 2 tagen) von der vorher bei 1und1 dsl 6000 bestellten flat auf 3dsl gewechselt.
     
  13. beckmann

    beckmann Guest

    Und genau das habe ich beschrieben ;) Wenn Leitungsknappheit herscht wird oft "seltsam" geschaltet um DSL zu ermögliche, da kommt man auch schon mal an andere Vermittlungsstellen wenn es möglich ist, sonst wäre gar kein DSL möglich wenn überhaupt nicht mehr frei ist.
     
  14. mr.Dogge

    mr.Dogge Neuer User

    Registriert seit:
    6 Okt. 2006
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    und wie groß ist diesmal die chance das ich an eine andere vermittlungsstelle komme als wieder an die selbe und das die mich auf ein anderes kabel legen?
     
  15. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,632
    Zustimmungen:
    26
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    mr.Dogge:
    Was für eine Antwort erwartest Du jetzt?
    So eine Frage wird nur der vor Ort eingesetzte Techniker beantworten können, nachdem er die komplette Situation rund um Deinen Anschluss gesichtet hat.