.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL 2000 Telekom bei Wechsel nur noch DSL 385???

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von sabafon, 13 Jan. 2007.

  1. sabafon

    sabafon Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    nähe Frankfurt Main
    Hallo,

    ich habe seit 2 Jahren DSL 2000, das ohne Probleme seit 2 Jahren läuft.
    Jetzt will ich zu Strato wechseln, dort sagt man mir das nur DSL 385 möglich währe....
    auch bei der Telekom will niemant etwas von DSL 2000 wissen...
    bei Speedtests im internet ist alles OK!
    was soll ich machen ? Maul halten und bei Congster bleiben?
    oder nachfragen und Strato DSL 2000 mit FBF 7170 abkassieren?
     
  2. sabafon

    sabafon Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    nähe Frankfurt Main
    hier sind meine DSL informationen aus
    meiner FritzBox 7170

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Hatte Jemand mal ein ähnliches Problem?
     
  3. beckmann

    beckmann Guest

    Mache diesen Test hier: http://eki-pi.t-com.de/verfuegbarkeit/index.php

    Wenn da DSL 1000 mit 384 kbit/s raus kommt so ist das maximal verfügbar! Diene Werte sind auch nicht die aller besten. Bei sowas hattest du damals einfach glück gehabt bei der Schaltung, irgend ein Fehler ist da passiert (du hättest wohl nie DSL 2000 erhalten)

    Dir würde heute nur noch die Bandbreite geschaltet die der Test anzeigt.

    Also, so lassen oder in Gefehr laufen dass nur noch DSL 384 geht. An bestehenden Anschlüßen wird nur selten was geändert. Bei Änderung von T-DSL auf Resale DSL dagegen kann es dir passieren das die Bandbreite "angepasst" wird.

    Hast du schon bestellt? Wenn selbst T-Com kein 2000 mehr aufschalten würde, dann würde ich alles so lassen wie es ist!
     
  4. sabafon

    sabafon Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    nähe Frankfurt Main
    callero

    ist ne sauerei !!!
    bei mir klappt alles prima!
    mein nachbar ärgert sich mit 385er dsl rum...
    damit ist kein voip möglich!
    ich glaube die telekom will nur abzocken damit keiner
    auf voip ausweichen kann!
    dank sparvoip ist meine rechnung um 50 euro im
    monat gesunken!

    was haltet ihr von callero?
    http://www.callero.de/dsl/
    wenn ich es richtig verstanden habe ist callero
    nur eine flatrate und kein resell anschluss?
     
  5. beckmann

    beckmann Guest

    Ich würde das vorher schriftlich abklären!

    Mit dem Wort "abzocke" wäre ich vorsichtig. Das du damals DSL2000 bekommen hast lag wahrscheinlich an einem Datenbankfehler oder sonstigen Fehler. Du hattest einfach zum "richtigen" Zeitpunkt bestellt, hätten die Nachbarn früher bestellt so hätten sie das ja wohl auch bekommen...

    Übrigens befindet sich deine DSL Leitung am Rande des möglichen, ein wunder dass das überhaupt lauft mit diesen Werten... hätten deine Nachbarn nun auch DSL 2000 würden sie sich wahrscheinlich sogar gegenseitig stören.

    Sei froh das es läuft, aber so war das sicher nicht vorgesehen. Dein Spektrum und die Werte sehen nicht "gesund" aus.
     
  6. jonny-sls

    jonny-sls Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    frankreich
    ja, ist ne sauerei!
    allerdings eine von dir deinen nachbarn gegenüber.
    mit deinen 2000 knallst du nämlich das ohnehin schlechte kabel dermaßen zu, dass 10 deiner nachbarn nichtmal mehr 368 stabil bekommen können.

    du nimmst mit deinem frequenzband und deinen 2000 also deinen nachbarn schon die bandbreite weg.
    also nicht so laut sauerei schreien, sondern dich freuen, dass sich keiner deiner nachbarn beschwert und du berechtigterweise runtergeschaltet wirst.

    jonny
     
  7. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Er nimmt seinen Nachbarn gar nichts weg. Die zusätzlichen gegenseitigen Störungen auf der Leitung würden sich eventuell bemerkbar machen, wenn jeder mit 2000 verbunden wäre. Die 368 sind aber der Situation schon angepasst - und zwar so, dass zusätzlicher Datenverkehr auf anderen Leitungen nicht stört, egal mit welcher Geschwindigkeit.

    Nach Deiner Logik müsste die T-Com ja kontinuierlich die Geschwindigkeit zurückdrehen, je mehr DSL-Anschlüsse in einem Haus / einer Strasse geschaltet werden ...
     
  8. jonny-sls

    jonny-sls Neuer User

    Registriert seit:
    10 März 2006
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    frankreich
    ja, ähnlich wird es ja auch gemacht!
    wenn in einem kabel xx 2000er anschlüsse geschaltet sind, gehn für den rest nurnoch 368er. oder eben garnichts mehr.
    die telekom schaltet eben nicht vorhandene runter, sondern wenn voll ist, dann kriegt kein andrer mehr was...
    durch seinen einen 2000er in dem miesen kabel können nun eben 20 nachbarn nichtmal 368 bekommen...
     
  9. KuniGunther

    KuniGunther Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8 Juni 2005
    Beiträge:
    2,187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du meinst.
     
  10. sabafon

    sabafon Neuer User

    Registriert seit:
    9 Feb. 2006
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Elektromeister
    Ort:
    nähe Frankfurt Main
    hmm
    im meinem haus ist nur ein dsl anschluss..
    in meiner strasse inkl. mir 2 dsl anschlüsse...
    ich wohne in einen kleinen dorf...
    da sind nicht sooo viele die dsl haben
    das 2000er wurde mir 2005 telefonisch von t-kom angeboten sogar inkl wlan modem...
    damals ging es noch...
    und 2002 wurde ich zwangsweise von den damals üblichen 750 auf 1000 hochgesetzt... die gebühren auch..

    ich werde wohl ne tel da fax flat für 4,99¤ machen..
    oder die t-kom flat für 53¤ nehmen... mal sehen..

    ps war heute im t punkt...
    die wollten mir dsl 2000 + t-online verkaufen..