.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL 6000 kappt Internet Verbindung.

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von End, 7 März 2009.

  1. End

    End Neuer User

    Registriert seit:
    7 März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    zuerstmal sorry ich wusste nicht wo ich dieses Thema hinklatschen soll.

    Seit einiger Zeit nutzen wir im Haus DSL 6000. Mit dem Modem an sich ist nur ein PC fest Verbunden und noch 3 weitere Pc's greifen über W-Lan aufs Modem zu.

    Auch wenn alle 4 Pc's gleichzeitig am Modem saugen ist an sich kein Leistungsverlust spürbar.

    So und jetzt kommt der merkwürdige teil.

    In unregelmäßigen abständen verliert jeder Pc im Haus der über W-Lan mit dem Modem verbunden is die Internet Verbindung bzw. es kommt einem so vor als ob es geblockt werden würde die Verbindung an sich reißt nicht ab man hat immernoch eine Signalstärke von 75% - 90% doch es tut sich nix mehr.
    Die einzigste möglichkeit wieder mit dem Internet verbunden zu werden ist den Pc vom Internet zu trennen sprich bei D-Link/Windows Drahtlosnetzwerkverb. die Verbindung deaktivieren und wieder neu einwählen.

    Danach funktioniert es wieder einwandfrei ... für die nächste halbe Stunde -.-

    Ach noch eins vorweg ... die Pcs die mit dem modem über W-lan verbunden sind fliegen nicht synchron aus dem Internet es is irgendwie das reinste Zufalls Prinzip wann welcher Pc rausfliegt und wann nicht. Als ob das Modem seinen eigenen willen hätte :rolleyes:


    Ich hoffe mir kann jmd. bei dem Problem helfen :)

    MfG End
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ist es wirklich ein Modem oder ein Router? Um welches Gerät handelt es sich? Wie sind die Verschlüsselungseinstellungen? Wie sind die Energiespareinstellungen im WLAN AP und in den Endgeräten?