.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL besser ohne Telefonanschluss ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von SpieleMatz, 1 März 2009.

  1. SpieleMatz

    SpieleMatz Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    hallo,

    ich würde gerne wissen, ob mein DSL stabiler läuft wenn kein Telefonschluss mehr aufgeschaltet ist auf der Leitung.

    Würde dann zum Beispiel Call & Surf Comfort (IP) nehmen wollen.

    Dachte das vielleicht die Signale vom ISDN auf Leitung mit Stören würden.



    mfg.
    SpieleMatz
     
  2. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,605
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    ISDN-Telefonie hat einen konstanten Signal-Austausch unterhalb von 138kHz auf immer gleichem Pegel. DSL-Signal-Beeinträchtigung bei der Rufsignalsierung (Klingeln) oder Spannungsdrifts zwischen Ruhezustand und Telefonieren gibt es nicht. Daher ist eine Beeinträchtigung des DSL-Signals bei funktionierendem ISDN nicht gegeben - im Gegensatz zu analoger Telefonanbindung, die schon massiv in die DSL-Signale eingreifen kann.
     
  3. Daniel Lücking

    Daniel Lücking IPPF-Promi

    Registriert seit:
    18 Apr. 2008
    Beiträge:
    3,038
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Onlinejournalist (Stud. Master Kulturjournalismus)
    Ort:
    Berlin
    Ein Telefonanschluss - egal ob Festnetz oder ISDN - ist mittlerweile meist überflüssig.

    Wenn du also ein vernünftiges DSL-Angebot findest, dass die erforderliche Anzahl von Rufnummern beinhaltet kommst du auch gut ohne ISDN / Festnetz aus.

    Anders verhält es sich, wenn du "Bandbreiten-Opfer" bist. D.h. du wohnst in einer Gegend, in der DSL nur niedrige Bandbreiten unter 2000 kbits verfügbar ist.

    Da leidet dann u.U. die Qualität der Telefonverbindung, wenn über IP telefoniert wird.
     
  4. SpieleMatz

    SpieleMatz Mitglied

    Registriert seit:
    9 Okt. 2004
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    hallo,

    ok, da ich hier in meinem Dorf ja dsl 16000 bekomme, kann ich also ruhig wechseln?



    mfg.
    spielematz
     
  5. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,605
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    38
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wenn auch die Alternativ-Anbieter DSL16000 anbieten(Arcor, Telefonica, QSC), dann wird es sicherlich gehen.
    Wenn diese aber in Deinem Dorf keine eigenen DSLAMs haben, kann es knapp werden, da Du dann unter Umständen eine längere Leitung bekommst, was sich sicherlich nicht positiv auf die Leitungskapazität und -geschwindigkeit auswirkt.
    Mit der Störsicherheit bei ISDN hat das aber nicht viel zu tun ;)