.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL Light und G726

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von bennie, 10 Juli 2005.

  1. bennie

    bennie Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,

    wollte wissen ob man mit DSL Light (64 kb/s Upload) in Kombination mit der Fritz Box und dem Codec G726-24 ein vernünftiges VoIP Gespräch realisieren kann. Als Provider hatte ich an Sipgate gedacht, der G726 unterstützt.

    Schöne Grüsse
    bennie
     
  2. bennie

    bennie Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hat keiner Erfahrung mit G726-24 bzw. G726-32 ?
     
  3. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    G726-24 macht keiner der mir bekannten Provider. Der G726-32 funktioniert. Aber ob er mit der Bandbreite von DSL light zusammenarbeitet, kann ich Dir nicht sagen.
     
  4. bennie

    bennie Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Mit Sipgate müsste es doch gehen oder? Habe ich letztens provisorisch ausprobiert und in der fbf stand, dass der g726-24 als Codec genommen wurde.
     
  5. johnnyt

    johnnyt Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24 Mai 2004
    Beiträge:
    1,272
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Jurist, Diplom Wirtschaftsinformatiker
    Ort:
    Switzerland
    ich nutze hier die ata an einem anschluss mit 128 down und 64 up und es funktioniert ohne besondere codec einstellung abgehend mit gmx und eingehend mit sipgate bestens.

    so long&greetz

    JohnnyT
     
  6. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es müssen an der FPF keinerlei Änderungen durchgeführt werden, wenn "Bandbreitenoptimierte Sprachkompression verwenden" aktiviert ist. Dann wählt er automatisch den G726, wenn die Bandbreite für den G711 nicht ausreicht.
     
  7. bennie

    bennie Mitglied

    Registriert seit:
    28 März 2005
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    kann mir jemand definitiv sagen, ob über sipgate zu anderen sipgate teilnehmern der g726-24 funktioniert?
     
  8. ike

    ike Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,004
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wenn Du ein Gespräch von VoIP-Teilnehmer direkt zu einem anderen VoIP-Teilnehmer führst, findet im Allgemeinen keine Recodierung statt (soviel ich das weiß). Das bedeutet, dass es abhängig von der auf der Gegenseite verwendeten Hardware ist, welche Codecs zur Verfügung stehen.

    Und das heißt, dass Dir keiner garantieren kann, dass immer der G726 funktioniert.