.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL-Modem der 7270?

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von lolinger, 9 Jan. 2009.

  1. lolinger

    lolinger Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2007
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    Ich habe des öfteren gelesen, dass die fritzbox eher schlechte DSL Modems verbaut haben. Ist das bei der 7270 immernoch so, oder hat da AVM bereits nachgeholfen? Wäre es vielleicht besser extern ein Speedtouch anzuschließen?
     
  2. RealHendrik

    RealHendrik Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Sep. 2005
    Beiträge:
    971
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Modems der Fritzboxen incl. 7270 sind keine technischen Highlights, aber für 98 % aller Fälle durchaus brauchbar. Solltest Du der eine von fünfzig sein, bei dem das Modem an seiner Grenze arbeitet, kannst Du ja einen Speedport vorschalten. Ansonsten (sprich: wenn alles ordnungsgemäß funktioniert) spare Dir die Mühe.

    Gruss,

    Hendrik
     
  3. lolinger

    lolinger Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2007
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja ne, es geht darum, dass mir die jetzige fritzbox eine Leitungsdämpfung von 37 anzeigt und da ich demnächst auf komplett umgestellt werde, werd ich wohl irgendwas zwischen 10000 und 16000 bekommen und dann läuft des Modem ja am limit, oder? Dass des bei der fixed Schaltung egal is, is mir auch klar^^
     
  4. oxeye

    oxeye Neuer User

    Registriert seit:
    1 Nov. 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das Modem der 7270 kannst du im Moment vergessen. Ich habe auch mein Modem von Versatel vorgeschaltet. Die 7270 erreicht machmal nur die Hälfte der Geschwindigkeit meiner 10000er Leitung. Einen Tag hatte ich mal 8700 kb/s, das war das höchste was sie geschafft hat.

    Seitdem ich das Modem von Versatel wieder angeschlossen habe, habe ich immer 10270 kb/s. Ich hoffe das AVM da was machen kann. Bei meiner alten Fritz!Box Fon klappte es auch ohne Probleme.
     
  5. lolinger

    lolinger Mitglied

    Registriert seit:
    2 Sep. 2007
    Beiträge:
    244
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ist es möglich mit einem teledat 302 LAN (mit firmwarepatch ADSL2+ tauglich) ähnlich gute Ergebnisse wie mit einem speedtouch 516 v6 zu erzielen? Ich möchte eigentlich keinen DSL-Router als externes Modem verwenden, sondern schon ein wirklich reines Modem, ohne router und dhcp, wie die ersten teledats eben.