.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL Router Eumex 300 IP

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Schelle345, 25 Okt. 2005.

  1. Schelle345

    Schelle345 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Nutzer und Profis im IP-Phon-Forum, mein letzter Hilferuf an Euch :?: war nicht aussagekräftig , wahrscheinlich hatte ich mein Problem nicht richtig dargestellt. --- Ich arbeite mit 2 PCs . Der Datenaustausch erfolgt mit dem Internet über T-Sinus 1054 DSL(Router mit intigriertem Modem) und T-Sinus 1054 data.Um über das Internet telefonieren zu können, kaufte ich die Telefonanlage Eumex 300 IP. Um das Vorhaben zur Telefonie durchzuführen, müsste ein LAN- Kabel bzw. ein Kabel mit
    USB-Anschluß (im Lieferumpfang )bis in den 2.Stockwerk gezogen werden um eine Verbindung zu den PCs herzustellen. Was ein enormer technischer und finanzieller Aufwand wäre. Welche Möglichkeiten gäbe es
    die Eumex 300 IP in das System einzubinden. Ich danke Euch für Euer Verständnis und den Ratschlägen.
    Schelle345
    :cry:
     
  2. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    Gibt es keine Leerrohre, die das Kabel aufnehmen könnten? Dann wird es wirklich schwierig, wobei das Durchbohren von zwei Decken noch kein "enormer technischer Aufwand" ist. Aber ich kann verstehen, daß man dies vermeiden will...
    Eine mögliche Alternative wäre noch eine Einbindung der Anlage per WLAN, was aber aufgrund der zwei Geschossdecken dazwischen auch grenzwertig sein dürfte. Dann müsste also noch ein weiterer Repeater dazwischen, um eine halbwegs vernünftige Datenrate zu erhalten.

    Was mir gerade noch nicht einleuchtet: Wieso muß die Box unten stehen und kann nicht bei den PCs oben aufgebaut werden?
     
  3. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Sorry, aber dein fettgedruckter Text ist kaum zu lesen! :silly:

    Abgesehen davon steht in dem ursprünglichen Thread doch schon eine Antwort!
     
  4. Schelle345

    Schelle345 Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für Euere Hinweise. Zur Ergänzung meine Anliegens, der ISDN Anschluß ist im unterem Stockwerk. Dort ist auch der DSL Router Sinus 1054 installiert. Im 2.Stockwerk sind die PCs mit den T-Sinus data. Diese Installation ist ohne Beanstandunge. Der Empfang auf die Sinus 1054 data ist sehr gut.---Die Eumex 300 IP muß an den Splitter DSL angeschlossen werden .Aber wie installiere ich diese Anlage mit den Sinus 1054 DSL um über WLAN zum PC ins Internet zu telefonieren????? Oder habe ich irgend einen Denkfehler ?An den Sinus 1054 sind Anschlüsse für DSL und LAN. An diesen LAN Anschluß müsste das LAN Kabel zum PC installiert werden , aber aus den genannten Gründen nicht möglich. Erbitte Euere Meinung und Vorschläge.
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Wäre da nicht dLAN eine gute Alternative für dich?
     
  6. ilmtuelp0815

    ilmtuelp0815 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,296
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Dipl.-Ing. für Gerätetechnik, Informatikspezialist
    Mir scheint, du hast da wirklich einen Denkfehler.
    Wenn Du IP-Telefonie machen willst und so deute ich den Text, dann bist Du doch mit den Pc im Internet und brauchst nur eine VoIP-Provider und je ein Softphone auf den PC und keine Eumex.

    Wenn du allerdings Telefon-Hardware anschliessen willst, so kommst Du um das Verlegen einer mindestens 4-adrigen Telefonleitung in das 2. OG nicht herum.
    Die Eumex kommt dann vor den 1054 und dieser dient nur noch als AP und LAN-Verbindung zur Eumex.