.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL-Verbindung über Powercutback optimieren

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von coolphoenix, 25 Sep. 2008.

  1. coolphoenix

    coolphoenix Mitglied

    Registriert seit:
    21 Juli 2005
    Beiträge:
    234
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    hallo leute,

    ich habe mit einer fbox 7270 und durch die labor-version getunten dsl-settings eine sync von ca 16000 down und 1140 up, bei einem 18mb-profil. in den dsl-settings habe ich eine snr-veränderung um "-3" und powercutback jeweils auf "0" (up/downstream).

    somit hatte ich bei einer snr von 3 im downstream (dämpfung 21db) und eine snr von 10 im upstream (dämpfung 10db).

    nun habe ich etwas mit dem powercutback gespielt und festgestellt: je höher ich den powercutback im upstream einstelle, deste besser wird mein sync im downstream! wohl auch logisch (?), da der upstream dann nicht die downstream-signale stört.

    ich bin nun bei folgenden settings angekommen:
    powercutback downstream 0, upstream 10 (direkt über editieren der ar7.cfg).

    damit habe ich nun im downstream vollen ~18050 sync und im upstream weiterhin meine 1140. dafür nun aber eine snr von 6db im down (trotz höherem sync!) wie auch 6db im up (durch powercutback natürlich niedriger als zuvor) - beides völlig ausreichend.

    vielleicht hilft dies dem einen oder anderen seine leitung noch weiter zu optimieren, falls jemand den gleichen zustand hat wie ich (upstream leitung super, downstream nicht ganz so toll) - oder auch so, mit dem powercutback rumspielen lohnt sich.

    gruß,
    cp
     
  2. verox

    verox Neuer User

    Registriert seit:
    19 Apr. 2007
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen Dank,

    falls mein Tarif endlich mal das "R" verlieren sollte, werde ich deine Tipps ausprobieren.
     
  3. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Gute idee, ich hab die Einstellung nur nicht?

    Seit dem die erweiterten DSL Einstellungen auch in der All-In-One drin sind komm ich zumindest auf 3, wobei sich erstmal nicht viel ändert.

    Warum ich das nur versuchen will:
    Selbst die 7270 scheint nen Tick weniger aus der Leitung zu holen wie das UFO.
    Und genau da will ich ansetzen.
    Was ich bisher versucht hab, hat nur dazu geführt dass ich zwar fast auf 17000 im Down gekommen bin, jedoch damit die SNR bei ca. 8 war.
    Damit kam dann die 7270 nicht mehr klar, was sich in häufigen Resyncs äußerte.
    Das UFO zeigt mir selbst bei 16700 noch einen SNR von 10.

    Nur find ich auf Anhieb die Einstellung in der ar7.cfg nicht.
     
  4. NanoBot

    NanoBot Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    271
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hi, mein grep behauptet, die Zeilen dafür würden

    DownstreamPcbOffset = 0;
    UpstreamPcbOffset = 6;

    lauten.

    Als Erinnerung, falls noch nicht bekannt:

    Änderungen an der ar7.cfg bitte nur per telnet und nvi vornehmen, der Fritzbox-Editor funktioniert mit den neueren Firmwareversionen nicht. Und nach der Änderung die Box neu booten, sonst wird sie nicht wirksam.

    Innerhalb vom nvi kannst du im Kommandomodus mit dem Befehl

    /DownstreamPcbOffset

    automatisch an die richtige Stelle springen, so sparst du Dir die Scrollerei durch die Datei.

    C.U. NanoBot
     
  5. pengu

    pengu Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2008
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Leipzig
    #5 pengu, 27 Okt. 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27 Okt. 2008
    Danke, habe das mal probiert, so wirklich etwas verändet hat sich kaum.

    Der Downlstream geht ewas hoch (nur die letzten beiden Stellen) und der Upstream etwas runter (wie erwartet, doch stärker als der Downstream dadurch raufgeht).

    .
    Ich hab es mit 3 Werten probiert (6 und 10, davor schonmal 3 über die erweiterten DSL Einstellungen)

    Edit

    Wenn ich den Wert dann wieder auf 0 setze bekomm ich entgegen meiner Vermutung einen noch besseren Downstream.
    Somit lässt sich für mich nicht 100% feststellen, ob ich mit höherem Powercutback im Upstream einen besseren Down bekomme.
    Mal sieht es so aus, dann wieder nicht.
     
  6. ThorstenD

    ThorstenD Neuer User

    Registriert seit:
    7 Juni 2009
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    HI,

    bei mir bringt diese Optimierung ca. 100 mehr Speed - also nicht wirklich lohnenswert.

    Thorsten