.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL-Verbindungsabbrauch bei Festnetzanruf!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Telefonie" wurde erstellt von Tcdc, 28 Aug. 2005.

  1. Tcdc

    Tcdc Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    nachdem ich hier im Forum keinen Beitrag finden konnte, indem eine Lösung zu meinem Problem steht, hier nun ein neuer Beitrag:


    Bei meiner FbFWLAN 7050 (14.03.71 - 1690) gibt es folgenden Problem:

    Wenn mich jemande anruft, also ein Gespräch per Festnetz reinkommt, wird automatisch meine Internetverbindung gekappt!
    Sobald ich den Hörer wieder auflege, das Telefongespräch also beende, wird die DSL-Verbindung wieder neu aufgebaut.

    In der Ereignisanzeige von meiner FBF steht dann immer folgendes:

    "28.08.05 14:17:44 Internetverbindung wurde erfolgreich hergestellt. IP-Adresse: XXX, DNS-Server: XXX und XXX, Gateway: XXX

    28.08.05 14:17:42 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    28.08.05 14:17:38 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    28.08.05 14:17:34 PPPoE-Fehler: Zeitüberschreitung.

    28.08.05 14:17:27 DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht).

    28.08.05 14:17:16 DSL-Synchronisierung beginnt (Training)."


    In dem Moment, wenn ein Festnetzgespräch eingeht, tritt ein PPPoE-Fehler auf. Nachdem ich das Festnetzgespräch dann beendet habe, wird die DSL-Verbindung wieder aufgebaut.


    Nun zu euch:
    Wer hat ein ähnliches oder das gleiche Problem und weiß Hilfe?

    Bitte kommt mir aber nicht mit Beiträgen á la
    "Führ' mal einen reset durch, das könnte helfen", das hab ich natürlich schon ausprobiert :wink:
    Vielleicht muss man ja auch nur an den Einstellungen etwas ändern.

    Vielen Dank für Eure Hilfe,
    MFG
     
  2. Feuerwehr

    Feuerwehr Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Apr. 2005
    Beiträge:
    1,724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hattest Du das Problem schon VOR der FW. 71-1690 ? Falls nicht, versuch mal das Update erneut einzuspielen. Und hast Du bei Deinem Werksreset die alten Einstellungen importiert, oder manuell neu eingeben?
     
  3. Matze_bhv

    Matze_bhv Neuer User

    Registriert seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hmm, da wird nicht nur die Verbindung getrennt, Dir fliegt die komplette DSL-Leitung in dem Moment weg.

    Ist Deine Box dämpfungsmäßig am Limit?
    Verkabelungsfehler / defekt?
    Splitter defekt?

    Matze
     
  4. Tcdc

    Tcdc Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also:
    @Feuerwehr:
    Nach dem Werksreset habe ich alles per Hand neu eingegeben, um keine Probleme zu bekommen.

    Der Fehler ist auch schon bei der 14.03.71 (von der AVM-Seite) aufgetreten, das war auch die Version, die werksseitig installiert war.

    @Matze:
    Häh? Ich verstehe nur Bahnhof?
    Was heißt denn dämpfungsmäßig? Wo kann ich das nachschauen?
    Was für ein Verkabelungsfehler sollte das denn sein?
    Ich habe die FBF mit einem DSL-Kabel am Splitter und dann mit einem DSL-Fon-Kabel im Splitter. Das Telefon ist an Fon1 mit dem mitgelieferten Adapter angeschlossen.
    Wie kann ich denn prüfen, ob etwas mit dem Splitter ist?
    Kann es vielleicht daran liegen, dass ich den Splitter nicht an der ersten TAE-Dose angeschlossen habe, sondern an einer verlängerten/abgezweigten Dose? Eventl. die Dose falsch verkabelt?
     
  5. RudatNet

    RudatNet IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    25 Jan. 2005
    Beiträge:
    15,064
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    DSL- und Internet-Service
    Ort:
    Duisburg
    Genau das wollte ich gerade fragen.

    Du darfst VOR dem Splitter keine Telefon benutzen! :!:
     
  6. Tcdc

    Tcdc Neuer User

    Registriert seit:
    27 Aug. 2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für eure Hilfen!

    Ich habe den Splitter nun direkt an die erste TAE angeschlossen, die ins Haus kommt, und siehe da ...

    Alles funktioniert perfekt!
    Die DSL-Leitung bleibt immer bestehen, auch wenn ein Anruf eingeht!

    Damit wären dann also alle meine Probleme behoben, das Telefon klingelt direkt nach einem Freizeichen beim Anrufer, die CLIP-Funktion wird mit übertragen, die Leitung ist stabil und ich kann beim Telefonieren kein Rauschen oder sonstige Störungen in der Leitung feststellen!

    AVM hat (nachdem man es richtig eingestellt hat :wink: ) wirklich ein überzeugendes Produkt abgeliefert!

    @Admin/Moderator:
    Beitrag darf geschlossen werden...
     
  7. wichard

    wichard IPPF-Promi

    Registriert seit:
    16 Juni 2005
    Beiträge:
    6,954
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Aachen
    @Tcdc: Wenn Du dann noch in Deinem ersten Post in diesem Threa ein [Gelöst] in den Titel reineditierst, ist alles perfekt. ;)