.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL viel zu langsam, bitte um Hilfe!

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von decoder, 4 Sep. 2011.

  1. decoder

    decoder Neuer User

    Registriert seit:
    2 Feb. 2009
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Leute,

    ich komm hier einfach nicht mehr weiter. Bin bei 1und1 seit 3 Jahren und hatte immer die vollen 16000 Mbit download.

    Verwende die Fritz Box 7390 mit aktuellster Firmware. (wurde auch schon 30 min vom Netz genommen)

    Hab 2 PCs, einen mit WLAN 300 Mbit verbunden und einen mit 1 GBit LAN Kabel.

    Auf beiden PCs komme ich auf eine Downloadrate von 70 kb/s
    Dies wurde getestet auf verschiedenen Servern von http://www.knopper.net/knoppix-mirrors/

    Der Download einer 700MB Datei dauert so 4 Stunden.

    Auf speed.io kommt er gerade mal auf 1000 Mbit

    Hier die Werte der Fritz Box:

    Empfangsrichtung Senderichtung
    DSLAM-Datenrate Max. kbit/s 17728 1152
    DSLAM-Datenrate Min. kbit/s 256 256
    Leitungskapazität kbit/s 18784 1136
    Aktuelle Datenrate kbit/s 17715
     
  2. Lauser71

    Lauser71 Mitglied

    Registriert seit:
    2 Aug. 2009
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    bald wo anders
    Hallo decoder,
    sind in der Box Fehlermeldungen hinterlegt ? Kindersicherung in der Box aktiviert ?
     
  3. Ernest015

    Ernest015 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    12 Jan. 2007
    Beiträge:
    3,136
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Äääääh...sind hier nicht eher 16.000 kbit/s => 16 Mbit/s gemeint? Der aktuellen Datenrate nach (17715 kbit/s) scheint jedenfalls alles ok zu sein.

    Auch bei der Angabe, dass der Download von 700MByte => 716800 kByte => 5734400 kbit vier Stunden dauert, ergibt sich rein rechnerisch eine Download-Rate von (5734400 kbit / (4*3600s)) = 398,22 kbit/s. Tatsächlich werden jedoch mehr als 700MByte übertragen, der IP-Header für jedes Paket ist in der Rechnung nicht mit drin, was bedeutet, die Übertragungsgeschwindigkeit der reinen Nutzdaten wäre niedriger.
    Wenn also dieser Wert beim kabelgebundenen LAN herauskommt, könnte man falsche Netzwerkeinstellungen (Halb-/Vollduplex, Auto-Negotiation o.ä.) vermuten, siehe hier.

    Was auch noch probiert werden könnte: den WLAN-Rechner per LAN-Kabel an die Box hängen. Wenn jetzt andere Werte herauskommen, stimmt mit der Rechner-Konfiguration beim ersten PC etwas nicht.

    mfg