.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL+VoIP bei 1&1

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von walex, 23 Aug. 2004.

  1. walex

    walex Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    werde demnächst in meine eigene Wohnung ziehen, und wollte da gerne Telefon und Internet haben. Leider kostet T-Net Standart, also analog nackt schon 15,66¤. Da ich Student bin und die Rahmenbedingungen erfülle, kriege ich den Sozialtarif, also 6,94 ¤ Gesprächsguthaben fürs Festnezt. Ins Internet müsste ich dann über analog *heul*.
    Die Alternative wäre z.B. bei 1&1 einen DSL Anschluß zu benutzten, ohne Analog Anschluß 16,99¤ und sagen wir mal den 5GB Volumentarif 9,90¤ macht 26,98¤ und dann würde dann über Voice over IP telefonieren, kostet 1cent/min ins deutsche Festnetz und 19,90 bzw 24,90 cent/min ins Mobilfunknetz. Jetzt meine Frage wäre das eine gute alternative? Also Vorteil wäre halt das ich für 10¤ + nicht verfügbares Guthaben über DSL ins Internet gehen könnte, hätte dann noch über 4 GB (5GB abzüglich Traffic für Telefon) frei zum surfen. Nachteile gibt es so weit ich weiß keine. Man Internet sein und angerufen werden oder telefonieren, die Gesprächskosten sind ok und die Qualität der Übertragung wohl auch, und bei 1&1 gibts für 20¤ eine PhoneBox wo man sein normales analoges Telefon anschließen kann. Was denkt Ihr dadrüber?
     
  2. s1ss1s

    s1ss1s Neuer User

    Registriert seit:
    5 Juni 2004
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur 1und1 DSL wird nicht funktionieren, da noch kein entbündelter Netzzugang möglich ist. Also analog Telefon- oder ISDN-Grundgebühr muß noch sein. Die letze Meile gehört halt noch der DTAG
     
  3. walex

    walex Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    oh, da hab ich wohl den Artikel von Chip falsch verstanden, da steht drin dass 1&1 sich vom DSL-Reseller zum eigenständigen Provider aufgebaut hätte und man alles aus einer Hand bekäme, dachte man bräucht dann auch keinen analog Anschluß. Nehme mal an das es dann auch keinen anderen Anbieter gibt der DSL ohne analog anbieten?
     
  4. Blackvel

    Blackvel Mitglied

    Registriert seit:
    4 Mai 2004
    Beiträge:
    624
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    selbständig als IT-Consultant (VoIP, Asterisk, J2E
    Ort:
    Nürnberg, Einsatzorte Schwerpunkt D6-D9 (MCH, STG,
  5. walex

    walex Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    danke für Eure schnell hilfe, aber da käme es mir ja noch günstiger Arcor DSL zu nehmen, hätte dann sogar noch ISDN (was ich alleine auch immer damit soll) kostet mit Flat halt 51,85¤. QSC ist leider nur die Anschlußgebür für Studenten billiger. Broadnet klingt noch ganz interessant kosten dann ja für Flat 46,98¤ im Monat. Wenn noch jemand ne tolle Idee hat nur raus damit...
     
  6. BenjaminS

    BenjaminS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wo wohnst du denn ? Gibt es evtl. einen Kabelanbieter der Internet-Zugang anbietet ?
     
  7. walex

    walex Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich ziehe nach Eggenstein-Leopoldshafen, das ist na bei Karlsruhe. Komme leider nicht aus der Gegend, aber hab noch nichts von einem preisgünstigen regionallen Anbieter gehört.
     
  8. BenjaminS

    BenjaminS Neuer User

    Registriert seit:
    9 Juli 2004
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kabel Baden-Würtemberg bietet meines Wissens Internetzugang an ! Dann könntest du dir den Telefonanschluss sparen und VoIP nutzen !

    Benutz einfach mal die Suchfunktion, dann wirst du mit Sicherheit fündig .....
     
  9. walex

    walex Neuer User

    Registriert seit:
    23 Aug. 2004
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    idee ist nicht schlecht, die kleinste Flatrate kostet 10¤ + 15¤ für Kabelanschluß, leider bietet die in meiner Region noch keien Datenverkehr über Kabel an.
     
  10. paupau

    paupau Neuer User

    Registriert seit:
    21 Okt. 2004
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo!
    Bei mir ist es eigentlich genau das gleiche. Ich bin Student und ziehe nach Frankfurt und möchte einfach Dsl und Telefonieren und dabei am besten Geld sparen! Hat jemand noch eine Idee vielleicht speziell für die Region? Seid ihr sicher dass man bei 1&1 einen Festnetzanschluss braucht, ich hab nämlich auch mal irgendwo gelesen dass das nun nicht mehr nötig sein soll. Könnt ihr euch noch mal erbarmen und einem unwissenden Menschen ein paar Antworten geben?
    Mfg.
    Paul
     
  11. Sidion

    Sidion Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    also es gibt hier nen paar leute die behaupten sie hätten t-dsl ohne telefonanschluss. Aber da muss man wohl gute Bekannte in dem Verein haben.
    (ist das technisch eigentlich möglich t-dsl zu haben und isdn von einem lokalen anbieter?? )

    edit:
    @ walex:
    der data voip für 21,99¤ pro monat plus 0,0125 cent pro mb von mediascape hört sich doch ganz gut an find ich, der upload is nur bisl knapp, da kannst auf jeden fall nur allein telefonieren
    aber selbst wenn du 10gb runterlädst, kommst auf 32¤ insgesamt.
    (hatte irgendwann vor jahren bei denen ma isdn anschluss, haben auf jeden fall auch guten service =) )
     
  12. Merlin

    Merlin Neuer User

    Registriert seit:
    5 Okt. 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Definitiv. Derzeit brauchst du, außer bei QSC *immer* mindestens einen analogen Telefonanschluss dazu.