.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL von 1und1 zurück zu T-Com

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von KnolleJupp, 13 Feb. 2007.

  1. KnolleJupp

    KnolleJupp Neuer User

    Registriert seit:
    13 Feb. 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo...

    Mein Vertrag bei 1und1 läuft Mitte des Jahres aus. Danach habe ich vor wieder zurück zur Telekom zu wechseln.

    (Hier bei mir in der Pampa gibt's nur die Telekom als DSL Anbieter, d.h. entweder muss ich dort hingehen oder höchstens zu einem T-DSL Reseller wie 1und1)

    Frage an die Spezialisten....

    Der DSL-Anschluss wurde damals von der Telekom auf 1und1 übertragen, ich zahle die Grundgebühr also auch an 1und1.
    Kann ich jetzt schon - bei noch laufendem 1und1-Vertrag - den DSL-Anschluss wieder zur Telekom zurückgehen lassen?
    Hatte vor ein Schreiben an die Tekekom zu schicken und sie ermächtigen den Anschluss von 1und1 auf sie umzubuchen bzw. ein Schreiben an 1und1 den Anschluss herzugeben...

    ...damit es hinterher nicht 7 Wochen dauert bis 1und1 reagiert und ich solange auf dem Trockenen liege...



    MfG
    KnolleJupp
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Nein, erst zum ende der Laufzeit und du musst die Kündigungsfrist einhalten. Dann musst du warten bis 1&1 den Port wieder frei gibt erst dann kannst du DSL woanders bekommen. Mit einem Ausfall von 1-14 Tage kannst du rechnen.
    Du bist nicht Eigentümer des Anschlusses, eigentümer bzw verwalter des Anschlusses ist 1&1!
    Es dauert nunmal so lange wie es dauert (dummer spruch ich weis ;)) - Sprech das mit T-Com ab, bestelle kurz vorher das was du haben willst die dürften ja als erstes sehen wann 1&1 den Port freigibt und können dann auch erst schalten...
     
  3. Fritzman46

    Fritzman46 Mitglied

    Registriert seit:
    1 Dez. 2006
    Beiträge:
    348
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Moers
    Ein Übergangslos gibt es beim Providerwechsel leider nicht. Rechne mal mit 1-3 Wochen. Wobei 1 Woche möglich ist. Das liegt an 1&1. Die müssen den Port freigeben.