.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DSL6k mit max 1500KBit/s - Traceroute timeout - nähe Ulm

Dieses Thema im Forum "Allgemein Breitbandanschlüsse" wurde erstellt von mama, 12 Sep. 2006.

  1. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe DSL6000 und maximal 1500KBit/s Download. Oft sogar nur 6-700. Die 7170 zeigt mir über 8k Kapazität und über 6k Nutzdatenrate. Die Restwerte der Box sind in Ordnung. Laut Technikhotline von 1&1 (nach Rückfrage) gibt es in der Leitung kein Problem. Freitag soll der Hardwaremensch anrufen, was aber sinnlos sein dürfte, da ich das bei der 7050 auch schon hatte.

    Wenn ich einen Traceroute mache ist Punkt 1 immer die 7170. Punkt 2 bringt IMMER einen Timeout. Danach kommt die DTAG und es geht weiter.

    An was kann das liegen? Gibt´s noch andere mit ähnlichen Problemen auf der schwäbischen Alb, nähe Ulm?
     
  2. beckmann

    beckmann Guest

    Das Timeout ist "normal". Das habe ich auch und ist kein Grund zur Besorgnis. Die Gegenseite antwortet einfach nicht auf einen Ping oder ähnliches.

    Hast du mal versucht mehr Downloads gleichzeitig zu machen und geguckt ob sich die Bandbreite dann zu 6000 addiert? Nich jeder Server geht auch 6.000 mit manche sind künstlich gedroßelt!

    Hänge doch mal bitte einen Screenshot an von dne Werten und ich gucke mal ob sich da was "Auffälliges" finden läßt, eventuell eine kleine Störung mit großer Auswirkung.
     
  3. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auch bei mehreren Downloads bleibt die Gesamtbandbreite gleich niedrig. Den einzelnen gedrosselten Server möchte ich auch ausschließen, da zum einen die Speedtestserver nicht gedrosselt sind, und zum anderen an jedem x-beliebigen Speedtest (und somit anderen Server) in etwa der gleiche Wert rauskommt.

    Welche Werte meinst du? Die der 7170?

    Danke auch für deine Mühe!
     
  4. beckmann

    beckmann Guest

    Ja die Werte der 7170 als Screenshot. Eventuell kann man da Fehler finden die das verursachen. Ich brächte einmal die Werte DSL und einmal ATM. Da kann man eventuell erkennen wenn sich da was "eingeschlichen" hat was für Fehler sorgt.
     
  5. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    So, hier die Pics.
     

    Anhänge:

  6. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zur Ergänzung noch hier ping und tracert.

    Übrigens habe ich die selben Downloadraten auch wenn ich meinen Laptop mit dem AVM Stick 2m neben die Box stelle. Die Verbindung ist "Hervorragend" und die Bandbreite laut Anzeige der FBF und des Sticks volle 54MBit/s.

    Anbei noch diverse Test zu unterschiedlichen Zeiten, die das Problem veranschaulichen. Wie gesagt, das soll DSL6000 sein! Früher waren die Werte im D/L weit über 3000.

    Die Raten sind bei anderen Bandbreitentests gleich. Es laufen keine anderen Programme im Hintergrund, die Bandbreite schlucken könnten. Ob McAfee aktiviert ist oder nicht macht keinen Unterschied.
     

    Anhänge:

  7. beckmann

    beckmann Guest

    Wie lange war denn das Modem an? 260.000 FEC Fehler sind nämlich extrem viel. Dafür bräuchte ich schon einige Jahre. Ich habe c.a. 60 - 120 Fehler pro Tag!

    Die Signal/Rauschtoleranz ist auch nicht grade die beste mit 11dB, aber der FEC Wert macht mir gedanken, eventuell sind zu viele Fehler auf der Leitung! Es könnte daran liegen festlegen möchte ich mich aber nichts.

    Starte mal das Modem neu und beobachte bei Trafic wie der FEC steigt nach einiger Zeit.
     
  8. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #8 mama, 13 Sep. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 14 Sep. 2006
    Uptime: 10:40pm up 7 days 3:49,
    load average: 0.66, 0.26, 0.14
    CPU Last: 07% Gesamt (Idle: 93%)

    8 Fehler nach 2 Minuten, 18 nach 3 Minuten, 24 nach 3,5 Minuten.
    [Edit] Nach 30 Minuten, davon 20 am Kopierer ohne surfen: 215 Fehler! Das macht pro Tag schon mindestens 10000...
    [Edit] Nach 10 Stunden 8000 Fehler. Die 10000/Tag sind wohl optimistisch...

    Aktueller Test nach Reboot der Box:

    ===============================================

    DSL Speedtest von http://www.speedreport.de

    Download-Geschwindigkeit: 103 kb/s (824 kbit/s)
    Upload-Geschwindigkeit: 54 kb/s (433 kbit/s)
    Pingzeit: 56,74 ms
    Messung am 13.09.2006 um 22:46:49 Uhr

    ===============================================
     
  9. beckmann

    beckmann Guest

    Bitte mal deinem Provider um einen "Portreset". Eventuell hilft das, da scheint was zu haken, der FEC ist hoch, es könnte daher kommen.
     
  10. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Tipp. Was wir da genau gemacht, und wie wirkt sich das auf den FEC aus?
     
  11. beckmann

    beckmann Guest

    Die DSL Einheit bzw dein Port wird resetet. Das bedeutet, sollte dieser abgestürzt sein oder ähnliches könnte nach dem Reseten wieder allles laufen. Anderfals könnte noch ein Portwechsel gemacht werden, dann wird das Adernpaar auf eine andere Klemme angeklemmt.
     
  12. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok, ich bringe das an und berichte wieder. Danke!
     
  13. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Heute kam der Anruf vom 1&1 Techniker. Er meinte, die FEC sei kein Problem, er selbst hätte bei sich privat auch so viele. Er hat jetzt die Telekomiker beauftragt, damit die sich binnen 24-48 Stunden melden (ich geb ein Bier aus, wenn das wahr wird...). Der soll dann alles durchmessen und helfen. Naja, mal sehen wie´s weiter geht.
     
  14. mama

    mama Mitglied

    Registriert seit:
    23 Dez. 2004
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Der Telekomiker hat sich zwar nicht gemeldet, aber irgend etwas muss gemacht worden sein. Ich habe jetzt 2000 - 2500KBits/s und in der FBF eine etwas höhere Upload Nutzdatenrate. Ich bleib mal dran.

    Heute morgen hatte ich übrigens kurzfristig (genau ein mal...) 5900KBits/s.