Dumme Anfängerfragen bzgl Mitel 6900 IP Series

micsinger

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2019
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hallo und guten Tag zusammen.
Ich weiss, einige werden jetzt denken, es gäbe keine dummen Fragen...

Erlaubt mir bitte trotzdem mal ganz von vorne an zu fangen:

Ich bin Privat-Nutzer mit 3 Telefonen und dem Wunsch ein Mitel 6930 Telefon zu verwenden.
Ich bin nicht gerade technisch unbegabt, aber die Bedienungsanleitung gibt es leider nicht her.
Mitel scheint nicht gerade für Privatleute zu sein.
Allerdings ist das Mitel 6930 genau das Telefon meiner Wahl, das ich lange gesucht habe.
Und es steht ungenutzt bei mir rum, weil es niemanden gibt, der es kapiert.
Der ortsansässige Fachmann hat weder Zeit noch ausreichend Ahnung.

Ansonsten wäre da noch ein O2-DSL Anschluss, bzw idemnächst ein Telekom DSL Anschluss.
Dazu eine Fritz Box 7490.
Die Anleitung der Fritz Box verstehe ich. SIP-Registrar, Username, Passwort, alles klar.

Aber die Inbetriebnahme des Mitel 6930 scheint nur ausgebildeten Systemadministratoren vorbehalten zu sein.
Jedenfalls schnall ich die Eingabemaske für die Netzwerkdaten nicht. Wo muss was rein?

Fehlt mir eine Hardware oder Software?
Muss ich erst einen Kurs für Mitel Administratoren besuchen?

Bin für jede Hilfe sehr dankbar!
 

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
559
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
Das kannst Du hier nachlesen … lange Rede kurzer Sinn: Schieß Dir ein Aastra 68xx über eBay. Dort finden sich alle Monat nicht nur Angebote mit Sofort-Kaufen sondern eine Auktion = Schnäppchen. Teilweise bekommst Du Geräte inklusive Versand für 5€. Das 6869 dürfte dem 6930 am Nächsten kommen, außer Du brauchst unbedingt diesen Bluetooth-Hörer. Oder warum genau dieses Model? Denn das 6869 ist selten in eBay.
 

micsinger

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2019
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Vielen Dank für die Antwort! Scheint ja dann ein Ding der Unmöglichkeit zu sein.
Das 6930/6940 wäre mir lieb gewesen, in der Tat auch wegen der Bluetooth Funktionalitäten. Also über die mobile Leitung zu telefonieren wäre toll. Ich weiss, das klingt wie Luxus, aber wenn man in der eigenen Wohnung so schlechten Handy Empfang hat, dass das Handy immer auf der selben Stelle (GPRS Aussenantenne) liegen muss, dann wird es evtl plausibel, dass man alle Anrufe (Festnetz und mobil) an einer zentralen Stelle annehmen möchte und auch das Headset nicht ständig wechseln muss. Das wichtigste war mir ausserdem der (gute) Adressbuchsync mit Standard Handy über Bluettoth. Also keine Extra Sync Software oder mobile App nötig, wie bei manchem Konkurrenten. Die Auswahl an verschiedenen Headsets und dem Blutooth Hörer fand ich ebenso Klasse. Ist das Asstra 68xx immer noch zu empfehlen?
Oder kommt evtl eine kleine Mitel Telefonanlage in Betracht? Wie gross sind die Kosten für sowas?
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Fehlt mir eine Hardware oder Software?
Muss ich erst einen Kurs für Mitel Administratoren besuchen?
6.1.7 Can 6900 phones be used with any Call Manager?
No. The 6900 firmware is locked so that it will only work with Mitel platforms. If a user attempts to
configure and connect to a third-party server (e.g. Broadsoft) then the SIP accounts will not register.
 

micsinger

Neuer User
Mitglied seit
18 Nov 2019
Beiträge
4
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Was ist also die einfachste Mitel Telefonanlage für kleinere Büros? Und kann man diese neben einer Fritz Box an einem Telekom DSL Anschluss betreiben? Danke vielmals!
 

chrsto

Mitglied
Mitglied seit
8 Sep 2010
Beiträge
236
Punkte für Reaktionen
7
Punkte
18
Die kleinste wäre Mitel SMBC. Firtzbox und Telekom ja. Aber ohne Schulung solltest du da vielleicht nicht ran.
 

DirLux

Neuer User
Mitglied seit
14 Mai 2019
Beiträge
19
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
3
Ohne Schulung würde ich es dir auch nicht empfehlen.
Ein anderer Ansatz vielleicht: Wenn im Handy eine Festnetzflat drin ist leite doch einfach deine Anrufe vom Handy zum Festnetz. Dann ein normales DECT an die Fritzbox und gut ist?!?
 

sonyKatze

Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
559
Punkte für Reaktionen
33
Punkte
28
micsinger, bitte mache einen Thread in der Kaufberatung auf. Dort erklärst Du Deine Situation. Deine Wünsche. Und versuche jegliche Technik außen vor zu lassen: „Ich habe daheim ein Funkloch.“ „Ich möchte trotzdem daheim mobil sein“ „Ich möchte das gleiche Telefonbuch wie auf meinem Mobiltelefon Modell xyz vom Hersteller abc“. Dann schreibst Du noch, warum Du gewisse Technologien ausschließt: „VoWiFi z.B. in Form eines Apple iPhone kommt für mich nicht in Frage, weil …“. „DECT z.B. in Form Gigaset T480HX eines kommt für mich nicht in Frage, weil …“
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,303
Beiträge
2,032,577
Mitglieder
351,854
Neuestes Mitglied
djfoxy