.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

dumpsquashfs und cygwin

Dieses Thema im Forum "Freetz" wurde erstellt von weno, 15 Dez. 2006.

  1. weno

    weno Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    :newbie:
    Hallo,

    Ich versuche mit Cygwin ein mit DS-Mod-0.2.9 erzeugtest Image für die Fritz WLAN SL zu entpacken um ein paar Dateien ins Var.tar einzufügen.

    es hat auch alles geklappt -> make menuconfig -> make --> Image

    aber beim entpacken mit dumpsquashfs kommt immer die Fehlermeldung :

    siehe Anhang

    Was mach ich falsch? Hab ich vergessen irgendetwas bei cygwin mit zu installieren ?

    Ich habe bei der installation von Cygwin folgende Pakete mit installiert

    Archive -> unzip
    Devel -> gcc, libncurses-devel,
    make, patchutils
    Interpreters -> perl
    Web -> wget


    Vielen Dank für eure Hilfe

    :bluescre:

    Gruß weno
     

    Anhänge:

  2. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg
    #2 heini66, 16 Dez. 2006
    Zuletzt bearbeitet: 16 Dez. 2006
    willkommen im forum.

    :kotz: cyg-würg sag ich nur... :mad:
    ;) es hat seinen guten grund, warum die anleitung für dieses mausschubser-zeug verschwunden ist. :abschied:
    :doktor: entweder nen linux installieren,oder vmplayer mit friboli. support gibts dazu hier im forum oder im inet
    friboli gibts per torrent, oder eventell bei nachfrage irgendwo im betatester thread.
     
  3. Satti

    Satti Neuer User

    Registriert seit:
    15 Aug. 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Thema: Mausschubser

    So langsam ist der Gag doch aufgebraucht oder?

    Leider ist das Forum doch recht unübersichtlich für Neueinsteiger,
    Cygwin ist nun mal für Windows User öfter ein Thema als FriBoLi,
    ich finde es ja ok das einige mehr Zeit im Forum verbringen als Andere,
    aber Sie gleich als Begrüßungsgeste zu beleidigen ist doch wohl nicht der richtige Weg.
    (Ich empfinde das Wort Mausschubser zum Beispiel ständig als beleidigend
    und ich glaube ich spreche hier für die Mehrheit der Forenbesucher)

    MFG Stephan
     
  4. heini66

    heini66 Gesperrt

    Registriert seit:
    12 März 2005
    Beiträge:
    2,163
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    irgendwo im wald im kreuz von hh und lg
    beleidigen, wollte und will ich damit niemanden.
    das leben ist schon ernst genug, locker bleiben!

    wer sich aber mit modifikation und änderungen eines gerätes auseinandersetzen will, sollte sich auch ein wenig damit beschäftigen, wie dieses funktioniert.

    diese cyg-würg zeugs kostet andere leute nicht gerade wenig zeit, fehler zu
    suchen.

    so,sind wir nun alle wieder lieb? :keks:
     
  5. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Zu deinem Fehler oben: Ich hab damals erst das Perlmodul unLZMA kompiliert, denn genau das fehlt dir. Nimm doch einfach einen neueren Mod und kompilier dir unsquashfs-lzma. In den neueren Versionen wird das Perlskript dumpsquasfs nicht mehr benutzt.

    Wenn du nur extra Dateien in die var.tar kopieren willst, dann benutze am besten das Skript fwmod_custom.

    Mfg
    danisahne
     
  6. weno

    weno Neuer User

    Registriert seit:
    5 Nov. 2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke schön für Eure Hilfe.

    Ach ja ich hab mich jetzt doch entschieden das ganze unter Linux zu versuchen.

    Da ich nur wenig Ahnung bis jetzt habe komm ich mit der fwmod_custom net ganz klar ( eigentlich versteh ich nur Bahnhof !?!)...:noidea:

    Aber ich kann ja Trotzdem die Firmware auspacken und das var.tar und es müsste genauso funzen ?!? oder?

    Kommen wir jetzt zum Thema :

    Ich habe jetzt mein altes Linux 7.1 installiert
    den DS-Mod 0.2.9 mit dem ds-0.2.9-p2.patch

    Hab das Image erstellt , mit find-squashfs die Datein Kernel.raw und Kernelsquash.raw erhalten..

    Nun wollte ich (weil ich das gelesen habe,hoffe ich liege richtig) die Datei Kernelsquash.raw mit unsquashfs-lzma entpacken. Dabei erhalte ich aber (wie soll´s auch anders sein :( ) eine Fehlermeldung.

    weno@Amilo-Linux:~/ds-0.2.9/tools> ./unsquashfs-lzma -dest ~/build/root/ ~/ds-0.2.9/tools/kernelsquashfs.raw
    Speicherzugriffsfehler

    Jetzt bräuchte ich schon wieder hilfe :confused: ??

    Danke schon im Vorraus
     
  7. danisahne

    danisahne Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30 Juli 2005
    Beiträge:
    1,493
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Informatik Studium
    Ort:
    Marktoberdorf
    Das Skript fwmod_custom wird während der Modifikation des Images aufgerufen. An der Stelle kannst du direkt Änderungen in die entpackte var.tar (siehe Verzeichnis unter ./build) einpflegen. So ersparst du dir das Entpacken und wieder Zusammenpacken.

    Mfg
    danisahne