.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

DusTel Business und Fritzbox 7490

Dieses Thema im Forum "dus.net" wurde erstellt von bimsbrohm74, 4 März 2017.

  1. bimsbrohm74

    bimsbrohm74 Neuer User

    Registriert seit:
    23 Feb. 2017
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf der Homepage von dusnet heißt es "Im Business Tarif können Sie sogar die Anlagenanschluss-Funktionen nutzen!". Kann mir jemand erklären, was damit gemeint ist? Ich verstehe es so: Statt die virtuelle PBX von dusnet zu nutzen lässt sich auf die Fähigkeit der FritzBox als hardwarebasierte Telefonanlage verwenden. Hat das eurer Meinung nach irgendwelche Vorteile - zB Sprachqualität, interne Telefonate, etc.?

    Mein Problem mit der FritzBox ist die Beschränkung auf 6 DECT-Telefone. Deshalb möchte ich gerne eine Snom M325 oder Snom M700 kaufen. Würde es Sinn machen, diese an die FritzBox zu hängen. Sprich: Ich nutze die Fähigkeiten der FB als Telefonanlage (Makeln, Konferenz, etc.) und habe gleichzeitig durch die Snom Hardware keine (nennenswerte) Einschränkung mehr bei den Mobilteilen. Und ich könnte weiterhin unser analoges Fax an der FB betreiben.

    Denke ich mir das schön oder könnte das klappen? Freue mich über eure Meinungen/ Erfahrungen / Tipps!
     
  2. thtomate12

    thtomate12 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    28 Okt. 2010
    Beiträge:
    5,168
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    38
    Ort:
    NRW
    Nein, das würde keinen Sinn ergeben, da du dann nur 2 Gespräche führen kannst. Wenn du eine Telefonanalge (egal ob Hardware oder Software hast), die SIP-Geräte unterstützt, dann kannst du dein analoges Fax weiterhin an der FB benutzen.