.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[DVB] Benötige Expertenrat bzgl. einbinden von DVB Modulen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: Modifikationen" wurde erstellt von DocMAX, 12 März 2009.

  1. DocMAX

    DocMAX Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ich habe vor auf meiner fritzbox vdr zu installieren. dazu brauche ich einen lauffähigen treiber. diesen habe ich bereits per modprobe geladen. erfolgreich und ohne fehlermeldung (/dev/debug).

    habe danach die devices erstellt mittels diesem script:

    Code:
    #!/bin/sh
    # Create device nodes for the Linux DVB API with DVB_API_VERSION 2.
    # The devices created are suitable for most current PC DVB cards,
    # i.e. cards having one frontend, one demux and optionally one
    # MPEG decoder.
    # The script creates devices for four cards by default.
    
    if [ -e /dev/.devfsd ]; then
            echo "It seems you are using devfs. Good!"
            exit 0
    fi
    
    # get rid of old DVB API devices; do it twice for good measure...
    rm -rf /dev/ost
    rm -rf /dev/ost
    rm -rf /dev/dvb
    rm -rf /dev/dvb
    
    mkdir /dev/dvb
    chmod 755 /dev/dvb
    
    for i in `seq 0 3`; do
            echo "Creating DVB devices in /dev/dvb/adapter$i"
            mkdir /dev/dvb/adapter$i
            chmod 755 /dev/dvb/adapter$i
            mknod -m 0660 /dev/dvb/adapter$i/video0    c 212   `expr 64 \* $i + 0`
            mknod -m 0660 /dev/dvb/adapter$i/audio0    c 212   `expr 64 \* $i + 1`
            mknod -m 0660 /dev/dvb/adapter$i/frontend0 c 212   `expr 64 \* $i + 3`
            mknod -m 0660 /dev/dvb/adapter$i/demux0    c 212   `expr 64 \* $i + 4`
            mknod -m 0660 /dev/dvb/adapter$i/dvr0      c 212   `expr 64 \* $i + 5`
            mknod -m 0660 /dev/dvb/adapter$i/ca0       c 212   `expr 64 \* $i + 6`
            mknod -m 0660 /dev/dvb/adapter$i/net0      c 212   `expr 64 \* $i + 7`
            mknod -m 0660 /dev/dvb/adapter$i/osd0      c 212   `expr 64 \* $i + 8`
            chown root.video /dev/dvb/adapter$i/*
    done
    
    wenn ich nun aber ein cat aufs frontend0 mache kommt:

    Code:
    cat: can't open '/dev/dvb/adapter0/frontend0': No such device
    
    bei NICHT geladenem modul kommt:

    Code:
    cat: can't open '/dev/dvb/adapter0/frontend0': No such device or address
    
    wo kann der fehler liegen??
     
  2. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,746
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Hallo DocMAX,

    der Fehler wird wohl deshalb ausgegeben:
    Code:
    / # mkdir /dev/dvb
    mkdir: cannot create directory '/dev/dvb': [COLOR="Red"]Read-only file system[/COLOR]
    / #
    Joe
     
  3. DocMAX

    DocMAX Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    wo hast du das her? aus deiner eigenen konsole? bei mir ist es beschreibar
     
  4. Joe_57

    Joe_57 IPPF-Promi

    Registriert seit:
    5 März 2006
    Beiträge:
    4,746
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    48
    Genau!

    ich bin über Putty auf meine FritzBox und habe den Befehl eingegeben.
    Fehlermeldung siehe oben, meine FritzBox siehe unten. ;)
    Und du musst dich dazu natürlich im Hauptverzeichnis deiner Box befinden!!

    Joe
    P.S.: Bastel dir doch bitte mal eine eigene Signatur.
     
  5. DocMAX

    DocMAX Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    so habs gelöst. liegt am treiber modul. der hängt einfach nicht die nötige nodes in die kernel (/sys). habs einen anderen dvb-t receiver mal ausprobiert (dvb_usb_cxusb). geht auf anhieb! GEIL!!! =)

    mache mir später eine signatur

    edit: zu früh gefreut. beim scannen findet er keine sender!!!!!!!!!!!!! mist...
     
  6. WLAN-VoIP-Fan

    WLAN-VoIP-Fan Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2005
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    wie ist der Stand der Dinge?

    Gruß.
     
  7. DocMAX

    DocMAX Neuer User

    Registriert seit:
    21 Aug. 2008
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    kathastrophal. 2 dvb-t sticks. beim einen läd der treiber, hängt sich aber beim scannen auf, beim anderen wird das modul geladen, die software findet den stick aber nicht. vielleicht hole ich mir noch einen 3. stick von einer anderen marke.
     
  8. WLAN-VoIP-Fan

    WLAN-VoIP-Fan Mitglied

    Registriert seit:
    28 Nov. 2005
    Beiträge:
    594
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,

    leider komen bei uns nur die ofentlcih rechtlkichen Sender per DVB-T.
    Gibt es eine Lösung für DVB-C oder DVB-S?

    Gruß.