Dyn DNS Zugang mit FritzBox hinter Kabelmodem

killmoko

Neuer User
Mitglied seit
28 Mai 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Hey IP PHONE Leute,

ich betreibe eine Fritzbox 7390 hinter einer Unitymedia Connect Box und hab unter DynDNS den Anbieter dynv6 "erfolgreich" eingetragen.
Allerdings sendet die Firtzbox nur ihre lokale Adresse, was mir auch klar war, denn sie kennt ja nur diese, aber ich dachte, dass ich bei dem
Anbieter dynv6 in der Update URL noch irgendwie ein Skriptaufruf mitgeben kann, welches dann die WAN IP des Senders ermittelt.

Könntet ihr mir da weiterhelfen? Würde mich mega freuen.

Folgendes habe ich momentan eingetragen:

Update-URL http://dynv6.com/api/update?hostname=<domain>&token=<username>&ipv4=<ipaddr> http://dynv6.com/api/update?hostname=<domain>&token=<username>&ipv6=<ip6addr>&ipv6prefix=<ip6lanprefix>
Domainname "meinedomain".dynv6.net
Benutzername "komischer Symbolhaufen"
Kennwort none

So bekomme ich in der Fritzbox die Meldung "angemeldet" und ich kann aud meiner domain die lokale IP Adresse sehen.

Vielen Dank im Voraus für eure Bemühungen.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,560
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Moinsen


Nun, DynDNS Anbieter können erkennen über welche IPs ein Klient anfragt und entsprechend reagieren.
Der, den ich nutze kanns...
Wenn versucht wird, einen Hostnamen so zu aktualisieren, dass er er auf eine private IP zeigt, wird der Update-Server stattdessen die erkannte öffentliche IP des Clients verwenden. Das ermöglicht die Verwendung unseres Dienstes auch mit Clients, die keine Möglichkeit haben, ihre öffentliche IP vor dem Update selber festzustellen.
Quelle: https://wiki.securepoint.de/SPDyn/meineIP
"Können" - Ob deiner das tut/kann? - Finds raus.
 

sonyKatze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
6 Aug 2009
Beiträge
1,565
Punkte für Reaktionen
145
Punkte
63
Wie koyaanisqatsi schon schrieb, normal erkennt ein DynDNS-Anbieter direkt die IPv6 von dem die Anfrage kommt und nimmt diese. Daher anders gefragt: Welche IPv6-Adress(en) möchtest Du rausgeben, die der FRITZ!Box oder die einen Computers hinter der FRITZ!Box? Andere Frage: Unitymedia – hast Du damit nicht DS-Lite; weil Du auch noch IPv4 erwähnst?
 

Zentronix

Mitglied
Mitglied seit
24 Jan 2010
Beiträge
562
Punkte für Reaktionen
27
Punkte
28
Hallo,

habe das mal interessehalber am Beispiel des DynDNS von All-Inkl versucht. Ohne Angabe einer Adresse in der URL nimmt der die korrekte IPv4-Adresse.

Leider kann man den Dienst <dyndns.kasserver.com> nicht per IPv6 ansprechen, so daß hier die automatische Ermittlung der IPv6-Adresse gar nicht funktionieren kann. :oops:

Grüße.
 

koyaanisqatsi

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
24 Jan 2013
Beiträge
12,560
Punkte für Reaktionen
330
Punkte
83
Naja, mit den IPv6 ists so eine Sache.
Ruft nicht der Router nach Update, sondern irgendein Klient, ist es eben auch nur die IPv6 des Klienten.
Check selbst...
Das gilt bestimmt auch für NAT Router als IP-Klient.
Dann hilft nur zusätzlich dem 2. NAT Router im 1. NAT Router die entsprechenden Freigaben (IPv6) zu geben, damit IPv6 DynDNS Update und Zugriff korrekt funktionieren.
 

Joe_57

IPPF-Promi
Mitglied seit
5 Mrz 2006
Beiträge
5,755
Punkte für Reaktionen
123
Punkte
63
Versuch es doch einfach mal mit einem kostenlosen DynDns-Eintrag bei dnsHome.de
 

killmoko

Neuer User
Mitglied seit
28 Mai 2020
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
So, entschuldigt die späte Rückmeldung und vielen Dank für die Antworten.

Ich habe gleich nach dem ersten Post von koyaanisqatsi den DynDNS Dienst von Securpoint ausprobiert und hat auf anhieb funktioniert :)
Meine Konfiguration sieht jetzt so aus:
FritzBox -> ConnectBox(Unitymedia) -> Kabelanschluss

DynDNS Einstellung in der Fritz für IPv4 und IPv6:
Update URL: https://update.spdyn.de/nic/update?hostname=<domain>&myip=<ipaddr> https://update.spdyn.de/nic/update?hostname=<domain>&myip=<ip6addr>
Domainname: "MeinDomainName"
Benutzername: "MeinSecurepointLogin"
Kennwort: "MeinSecurepointLoginKennwort" <- Kein Token, das dieser bei IPv4 + IPv6 nicht funktioniert laut Securepint wiki

Einstellung Connectbox:
Da ich nicht genau wusste, was die Box blockiert und was nicht, habe ich momentan die Firewall komplett deaktiviert.