Dynamic DNS: aktiviert, xxx.selfhost.me, Status: Fehler

RogerWerner

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2006
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo,

jetzt habe ich es mit mehreren Anbietern versucht.
Direkt nach dem Einrichten funktioniert erst einmal alles tadellos mit der dynamischen DNS und ich kann auf meinen Rechner zugreifen.

Sobald die FritzBox eine neue IP bekommen hat, wird diese IP nicht mehr beim DynDNS-Service eingetragen. Ich vermute, dass sie nicht übermittelt wird.

Sicher kann es sein, dass die Anbieter wie NO-IP oder selfhost bestimmte Einträge benötigen, damit sie die Änderungsmeldung akzeptieren, glaube ich aber nicht. Irgendetwas an der Fritte übersehe ich wahrscheinlich. Irgendwo kann man ihr sicher beibringen, die neue IP zu übermitteln, oder?

Edit:
Um den Fehler einzugrenzen habe ich "ping xxx.selfhost.de" eingegeben, die IP die mir da zurück gemeldet wurde/wird ist die, die ich schon seit Stunden nicht mehr habe.
Daraus lässt sich schließen, dass selfhost die neuen IP nicht übermittelt werden.
Gleiches habe ich mit allen anderen DynamicDNS-Anbietern auch.
 
Zuletzt bearbeitet:

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
RogerWerner schrieb:
Irgendetwas an der Fritte übersehe ich wahrscheinlich. Irgendwo kann man ihr sicher beibringen, die neue IP zu übermitteln, oder?
Dann scheinst Du ein grundlegendes Problem zu haben. Die Boxen können schon ihre aktuelle Adresse bei vielen Providern updaten. No-IP gehört definitiv auch dazu. Ich benutze unter einem Hauptaccount drei verschiedene Adressen, die geupdatet werden. Zu beachten ist aber, dass bei den Hosts jede FritzBox ihre eigenen Zugangsdaten erhält. Diese Informationen sind dann als Benutzername/Passwort-Kombination zu hinterlegen und nicht die Zugangsdaten, mit denen Du Dich auf der Homepage einlogst.

Gruß Telefonmännchen
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
Das, was hier (Wie konfiguriere ich die FRITZ!Box?) drin steht, hast Du doch sicherlich alles schon gemacht. Besonders aufschlußreich sind diese Infos (wenn es nämlich nicht klappt) nicht.

Aber hier (Wie richte ich das AVM Produkt FRITZ!DSL ein?) gibt es weitergehende Details. Vielleicht kannst Du die ja so verwenden:
Dynamic DNS-Anbieter: Benutzerdefiniert
Code:
Update-URL: carol.selfhost.de/nic/update?username=<username>&password=<pass>&myip=<ipaddr>
Domainname: deinedomain.selfhost.me
Benutzername: deinbenutzername
Kennwort: deinpassword
Ha, direkt vorm Abschicken meines posts lese ich das da: http://wiki.ip-phone-forum.de/internet:dns:dyndns#selfhost.
 

RogerWerner

Neuer User
Mitglied seit
11 Nov 2006
Beiträge
116
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Dynamic DNS-Anbieter: Benutzerdefiniert
Code:
Update-URL: carol.selfhost.de/nic/update?username=<username>&password=<pass>&myip=<ipaddr>
Domainname: deinedomain.selfhost.me
Benutzername: deinbenutzername
Kennwort: deinpassword
Habe es jetzt einmal so probiert, die Anmeldung funktioniert, aber wie übermittel ich dann die aktuelle IP ohne sie jedesmal mit der Hand einzutragen?
 

asterixleser

Mitglied
Mitglied seit
20 Jan 2009
Beiträge
747
Punkte für Reaktionen
9
Punkte
18
die Anmeldung funktioniert
Prima. Jetzt noch den IP-Wechsel abwarten, danach weißt Du, ob es dauerhaft funktioniert.
NB: Du kannst den IP-Wechsel auch selbst auslösen: Fritzbox/Internet/Online-Monitor/Neu verbinden.
aber wie übermittel ich dann die aktuelle IP ohne sie jedesmal mit der Hand einzutragen?
Nicht Du, sondern Deine FB macht das damit:
Code:
myip=<ipaddr>
Ist doch nett, oder?
 

Telefonmännchen

IPPF-Promi
Mitglied seit
22 Okt 2004
Beiträge
5,393
Punkte für Reaktionen
2
Punkte
38
RogerWerner schrieb:
... aber wie übermittel ich dann die aktuelle IP ohne sie jedesmal mit der Hand einzutragen?
Das oben sind die Variablen, aus der der Updatestring mit den entsprechenden Zugangsdaten, die Du darunter hinterlegst zusammengebaut wird.

Zitat aus der Hilfe der FritzBox:
Update-URL

Dieses Feld wird nur dann angezeigt, wenn Sie in der Liste "Dynamic DNS-Anbieter" den Eintrag "Benutzerdefiniert" ausgewählt haben. Mit dem Eintrag in diesem Feld geben Sie an, wie die Aktualisierungsanforderung für den Dynamic DNS-Anbieter aussehen muss. Die korrekte Update-URL, die Sie in diesem Feld eintragen müssen, können Sie bei Ihrem Dynamic DNS-Anbieter erfahren, beispielsweise auf den Internetseiten des Anbieters.

Die Update-URL enthält Platzhalter für alle Angaben, die der Dynamic DNS-Anbieter für die Aktualisierung benötigt. Welche Angaben für die Aktualisierung benötigt werden, hängt vom Anbieter ab.

In der folgenden Tabelle werden alle Angaben aufgelistet, die in einer Aktualisierungsanforderung gefordert sein können.
Angabe Bezeichnung für den Platzhalter
IP-Adresse <ipaddr>
Benutzername <username>
Kennwort <pass>
Domänenname <domain>

Die spitzen Klammern sind fester Bestandteil der Platzhalter und müssen in der Update-URL unbedingt angegeben werden. Wenn die Update-URL, die Ihnen Ihr Dynamic DNS-Anbieter mitgeteilt hat, andere Platzhalterbezeichnungen enthält, dann müssen Sie diese mit den Platzhalterbezeichnungen aus der obigen Tabelle ersetzen.
Vor der Übertragung einer Aktualisierungsanforderung zum Dynamic DNS-Anbieter werden die Platzhalter mit Ihren Angaben in den Feldern "Domainname", "Benutzername" und "Kennwort" ersetzt. Die aktuelle IP-Adresse ermittelt die FRITZ!Box automatisch.


Gruß Telefonmännchen
 
3CX

Statistik des Forums

Themen
235,892
Beiträge
2,067,358
Mitglieder
356,883
Neuestes Mitglied
dw987