DYNDNS + AVM-Firewall + SSH-key + OpenVPN Einstelungen fest einfreetzen

camkey

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Tach Gemeinde,

Ich verwalte über's Internet mehrere Freetzboxen, bei denen manchmal ein Werksreset durchgeführt werden muss. Gibt's die Möglichkeit zumindest die DYNDNS + Firewall + SSH-key Einstellungen so einzubinden, dass sie den Reset überleben

/Gruß
 

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Sind die Freetz Einstellungen überhaupt nach einem Werksreset weg?
Es gibt sicher Möglichkeiten, gewisse Einstellungen in die Firmware zu bringen. Soweit ich weiß, gibt es aber nichts fertiges in der Richtung. Es bringt Dir auch nicht viel, wenn nicht auch die DSL-Einstellungen und Zugangsdaten vorgegeben werden.
 

camkey

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Es muss ja nicht Fertig sein - ich kann ja aus halbfertigen Sachen zusammenkleben.

DSL Daten sind kein Problem, die kann man mit dem "Startcode" relativ einfach einpflanzen. Aber wenn sie Fix in der FW wären, hätte ich auch nichts dagegen.

EDITH:

In der ersten Linie schaut es nach einer geänderten AR7.cfg - weißt jemand wie ich sie in der Freetz abspeichern kann?
 
Zuletzt bearbeitet:

RalfFriedl

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
22 Apr 2007
Beiträge
12,343
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
0
Die Vorlagen für die ar7.cfg befinden sich unterhalb von /etc, je nach Branding. Du kannst versuchen, diese Dateien zu ersetzen/verändern.
 

vice_pres

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2008
Beiträge
473
Punkte für Reaktionen
4
Punkte
18
Wäre daran auch interessiert - dann is nich gleich wieder panik angesagt wenn mein Bruder mal wieder was verbastelt hat...

@Camkey: Wenn du in der Richtung schonmal weiterkommst wärs nett hier was zu posten, ich schau mir das denke ich erst gegen ende des Monats an wenn was Zeit ist
 

camkey

Neuer User
Mitglied seit
31 Okt 2006
Beiträge
28
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich finde leider nicht die Stelle, in den *.cfg in denen die DYNDNS Daten eingetragen werden. Der Eintrag:


ddns {
accounts {
enabled = yes;
domain = "$$$$1234";
iface = 0;
username = "$$$$123....";
passwd = "$$$$123...";
ddnsprovider = "dyndns.org";
}


Ist auf der Box vorhanden, ich finde aber keinen Prototyp in \original\filesystem\etc\ und drunter.

Prototypen für forward habe ich gefunden, nutzt mir, so lange ich kein DYNDNS habe nicht wirklich.
 
3CX

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
235,870
Beiträge
2,066,978
Mitglieder
356,840
Neuestes Mitglied
FH2020