DynDNS - NAT Problem

VVV

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Sers!

Problem bitte HILFE!:

Habe DynDNS installiert gehe über WLAN-Router und VoIP-Modem ins Internet.
Ich bekomme bei meiner DNS-Homepage die Benutzername- und Kennwortabfrage vom Modem. Auf "localhost" funktioniert die Homepage problemlos (Appache 2).

ZIEL: DNS-Homepage (schon eingerichtet) soll fehlerfrei angezeigt werden.

Ich glaube sehr, dass das Problem das NAT ist...
Bitte HILFE!
Danke!

Bitte Antworten an: [email protected] DANKE DANKE DANKE!!!


VV
 

danfeh

Neuer User
Mitglied seit
11 Okt 2005
Beiträge
66
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo VVV,

dann wird wohl dein VoIP-Modem (Welches ist das?) von "aussen" also quasi unter deinem DynDNS-Namen erreichbar sein. D.h. von deinem Modem ist der Port 80 nach aussen absichtlich offen oder es liegt an einem Konfigurationsfehler!
==> Port 80 im Router nicht auf dein VoIP-Gateway umleiten sondern auf die interne IP deines Webservers.

Grüsse
Daniel
 

VVV

Neuer User
Mitglied seit
17 Okt 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey danfeh!

Danke für deine Antwort!

Ich habe das i3micro Vood 422a VoIP-Modem.
Wie stelle ich das an das ich die Ports an den Geräten vertausche?

Nur so neben bei bemerkt (wenn ich da nicht in eine nicht realistische Sache denke):
Ich habe mir auch schon gedacht, ob es nicht eine Software gibt, mit welcher ich auf das Modem zugreifen kann. Aber ich denke es ist soweit nicht möglich, weil die Hersteller keine Software zum download freigegeben haben.


Tja! Ich denke, wenn man nicht bekommt, was man will muss man es sich ganz einfach nehmene ;) (Webservermäßig jetzt)...


VVV
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,175
Beiträge
2,030,964
Mitglieder
351,580
Neuestes Mitglied
axelanders