[Info] Easybell mit Yeastar Anlage

Wally

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Forum,

seitdem wir unsere neue Yeastar S50 Anlage im Besitz haben, hatte wir das Problem, dass unsere Easybell Trunks sich alle 2 Minuten deregistriert haben um sich dann 5 Sek. später wieder zu registrieren.

Alle Versuche das Problem mit den Session Timer einzugrenzen schlugen fehl. Auch das Ändern der Leasezeit für UDP Pakete im Rounter brachte keinen Erfolg.

Dann kam ein findiger Easybell Techniker auf die Lösung die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Natürlich kann es auch an den o.g. Sachen liegen das sich Trunks deregistrieren. Aber bei uns lag es daran, dass es in der Software der Yeastar PBX einen Bug gibt der das o.g. Verhalten auslöst. Die Lösung ist sämtliche Einträge die auf sip.easybell.de zeigen auf die direkte IP des easybell Servers zu ändern. Und schon ist der Spuk vorbei.

Angeblich weiß Yeastar bereits von diesem Bug aber auch ein Yeastar Techniker kam nicht auf diese Idee.

Gruss
WALLY
[Edit Novize: Titel korrigiert]
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Auerswald Fan

Neuer User
Mitglied seit
31 Jan 2016
Beiträge
88
Punkte für Reaktionen
3
Punkte
8
Hallo Wally.

Wie bist Du ansonsten mit der yeastar-Lösung zufrieden? Gibt es positives oder negatives zu berichten?
Welche/wie viele Telefone werden eingesetzt?

Grüße Martin
 

Wally

Neuer User
Mitglied seit
29 Okt 2004
Beiträge
109
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Hallo Martin,

Wir haben nichts an der Anlage auszusetzen. Vorher hatten wir eine 3CX im Betrieb und die Yeastar steht dieser in nichts nach. Im Gegenteil. Manche Sachen kann die Yeastar die man bei der 3CX erst ab der Pro Version bekommt und demnach teuer bezahlen muss.

Wir haben Gransstream, Akuvox und Yealink Telefone im Einsatz und ein analoges Fax. Insgesamt dürften es so 15 Nebenstellen sein mit Tursprechstelle.

Einmal eingerichtet läuft das Ding stabil durch und bedarf keiner Kontrolle mehr. Die Firewall ist genial. Bei der 3CX Lösung hatten wir immer Hacker Angriffe die versucht haben sich an der Anlage anzumelden. Das ist jetzt passe.

Einzigater Nachteil: Der LinkUs Dienst kostet viel geld. Aber das kann man auch umgehen indem man eigene Voip Client einsetzt.

Bei weiteren Fragen stehe ich Dir gerne zur Verfügung.
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,047
Beiträge
2,018,218
Mitglieder
349,337
Neuestes Mitglied
thsem