.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Problem] Easybox 804 als Accesspoint zur Fritzbox - DNS IP-Adresszuweisung

Dieses Thema im Forum "Vodafone VoIP (ehemals Arcor)" wurde erstellt von Fühlgut, 26 Okt. 2017.

  1. Fühlgut

    Fühlgut Neuer User

    Registriert seit:
    22 Okt. 2017
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Hallo ich habe die GbR 804 als Access Point hinter der FRITZ!Box eingerichtet.


    Dazu habe ich Einen zweiten WLAN Namen (SSID) eingerichtet, Indem ich die SSID der FRITZ!Box hochgezählt habe, also FB WLAN= BeispielWLAN1 und EB WLAN = BeispielWLAN2.

    Das funktioniert zunächst, aber wenn man das WLAN wechselt und wieder auf BeispielWLAN2 geht, wird keine IP Adresse durch den DHCP Servier der FB zugewiesen und die Verbindung schlägt fehl.

    Wenn man im Client (Laptop, Handy, etc) auf Lease erneuern klickt, wird eine IP Adresse außerhalb des definierten Bereichs (in der FB vergibt DHCP-Server IPv4-Adressen 192.168.178.20 bis 192.168.178.200). Die zugewiesene IP-Adresse im Client ist 169.254.41.150. Das ist weder in der FB noch in der EB irgendwie definiert.


    FB DNS: 192.168.178.1
    EB Menu: Einstellungen-->LANIPv4:
    IP-Adresse der EasyBox: 192.168.178.3
    DHCP-Server: aus

    EB Menu: Internet-->DNS&DDNS:
    IP-Adresse primärer Domain Name Server: 192.168.178.1
    Ich habe auch DNS Konfiguration auf automatisch gestellt, mit keinem Erfolg.

    Normalerweise erscheinen die Clients in der EB Übersicht nicht, dann kann die Verbindung funktionieren, aber immer wird bei dem Übersichtsbild der EB "keine Verbindung angezeigt (ist ja auch nicht mit dem DSL verbunden).

    Nur wenn man den DHCP Server in der EB aktiviert, dann werden die Clients unter WLAN aufgelistet. Ich habe versucht die DHCP Adressen zwischen FB und EB zu splitten, aber sobald man vom EB WLAN ausloggt, zum FB WLAN einloggt, danach wieder zum EB WLAN, wurde keine gültige IP Adresse zugewiesen oder es kommt keine Internetverbindung zustande.

    Vielleicht liegt das Problem darin, wie man die IP Adressen durch die FB an die Geräte in der EB vergeben kann?

    Oder hat jemand eine Idee?
     
  2. dg2drf

    dg2drf Neuer User

    Registriert seit:
    1 Mai 2018
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    3
    Beruf:
    Netzwerk - und Systemadministrator
    Ort:
    Dortmund
    Die FB muss die IP Adressen vergeben. Die IP 169.254.41.150 deutet darauf hin, das der DHCP Server der FB nicht gefunden wird. Wie sind die Beiden Router miteinander verbunden ? (LAN, WAN Port ?)