.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Echo beim Gesprächspartner

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von KleinerOnkel, 11 Feb. 2007.

  1. KleinerOnkel

    KleinerOnkel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    BY
    Hallo Leute,

    wenn ich über VoIP telefoniere hat mein Gegenüber immer ein Echo in der Leitung - mal mehr mal weniger.

    Auf meiner Seite ist alles völlig normal und klar. Das Problem ist auch, dass ich aus verständlichen Gründen nicht immer nachfragen/testen kann, ob meine Gegenstelle ein Echo hat. Da sich nicht jeder Gesprächspartner über das Echo beschwert, weiß ich leider auch nicht wie lange das Problem schon besteht. :(

    Ich habe auch noch ein Konto bei dus.net, den ich aber nicht so oft nutze. Da gibt's das Echo auch, aber scheinbar wesentlich schwächer bis gar nicht wahrnehmbar.

    Meine Hardware siehe Signatur.

    Jemand eine das gleiche Problem bzw. eine Idee was verkehrt sein könnte? Evtl. falsche Einstellung am Router/Sipura?
     
  2. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nimm ein ordentliches SIP-Telefon.
     
  3. KleinerOnkel

    KleinerOnkel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    BY
    Und was ist ein "ordentliches SIP-Telefon"?

    Denkst du, dass es an der Hardware liegt? Wenn ja, wäre ein kombinierter Router/VoIP-Adapter von AVM eine Lösung?
     
  4. kittenffm

    kittenffm Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Accounting Specialist
    Ort:
    Ennis, Co. Clare
    Moin! :)

    Nein, ich denke nicht, dass es an Deiner Hardware liegt. Ich habe manchmal das gleiche Echo-Problem wie Du und eine völlig andere Hardware (siehe Signatur).

    Eher glaube ich, dass es einfach hin und wieder auftritt, weil entweder die Server stark beansprucht sind, oder die DSL-Geschwindigkeit nicht voll da ist, oder sonst was, auf das wir keinen Einfluss haben.

    Ein "ordentliches" SIP-Telefon wird nichts verändern IMHO, denn ein Bekannter von mir hat mit seiner Top-Notch-SIP-Ausstattung auch hin und wieder Echos.

    Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich Echos nur bei Telefonaten per Sipgate habe. Benutze ich einen Betamax-Ableger, gibts kein Echo. Dafür rauscht und knackt es da manchmal.

    Nunja, ich kann damit leben (und eventuell, wenns gar so schlimm ist, nochmal wählen, weils eh nix kostet!).

    LG,

    kitten
     
  5. KleinerOnkel

    KleinerOnkel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    BY
    Hmm, mir wäre die Antwort, mit SIP-Hardware xy ist die Sprachquali einwandfrei, viel lieber gewesen. ;) Liegt dann scheinbar doch mehr an der noch nicht 100%ig ausgereiften VoIP-Technik.

    Treten bei dir die Echos auch auf deiner Seite auf? Bei mir ist die Qualität auf meiner Seite einwandfrei, nur bei meinem Gegenüber treten die Echos auf. Ist halt dann schwierig festzustellen, ob das Problem immer da ist bzw. wie stark sich das auswirkt.

    Man will ja bei einem Telefonat seinen Gesprächspartner, nicht 20 mal fragen wie gut/schlecht die Qualität ist... :(

    Ich habe mich bei meinen Tests ein paarmal von meinen VoIP-Anschlüssen anrufen lassen. Dabei war es immer so, dass dus.net kein so großes Echo hatte, allerdings war es doch da und ich empfand es schon als störend. Während bei sipgate das Echo wesentlich stärker war, was sich nicht nur störend auswirkte sondern auch stark irritierte.

    Wenn man einen Anruf von einer Firma etc. bekommt ist es schon doof, wenn man dann sagt: Moment, ich rufe sie gleich zurück, mein Telefonanbieter hat gerade eben eine sch*** Qualität ;)
    Außerdem ist ja nicht gesagt, dass es beim erneuten Anfruf funktioniert...
     
  6. Thomas007

    Thomas007 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18 Sep. 2005
    Beiträge:
    1,455
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    z.B. Snom 320, 360 oder Siemens S450iP

    Konvertierungen von alter ISDN Technik auf IP sind prinzipiell problematisch.
    Um so weniger fehleranfällige Technik Du benutzt um so besser wird die Qualität sein.
     
  7. kittenffm

    kittenffm Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Accounting Specialist
    Ort:
    Ennis, Co. Clare
    Die Echos treten bei mir manchmal nur auf meiner Seite, manchmal nur beim Gesprächsteilnehmer und manchmal beidseitig auf. Irgend einen Zusammenhang habe ich noch nicht erkennen können.

    Da ich VoIP nur zuhause, also privat, benutze, stört mich die manchmal nicht astreine Qualität nicht so sehr. Aber Du hast natürlich vollkommen Recht, wenn man wichtige Telefonate mit Firmen führt, kann das ganz schön nervig sein.

    Was erneuter Anruf angeht, da hat es eigentlich bis auf ein oder zwei mal immer geklappt, dass dann die Qualität wieder okay war. Keine Ahnung, warum. Vielleicht hatte dann ein anderer Server Dienst???

    Aber um es nochmal deutlich zu sagen, ich bin mir, auch wenn ich nur Laie bin und nicht viel Ahnung habe, sehr sicher, dass es NICHT an der Hardware liegt. Denn viele meiner Bekannten haben mit anderen Komponenten (als ich sie habe) das gleiche Echo-Problem.

    Mir fällt übrigens gerade noch ein, ganz besonders schlimm (und beidseitig!) ist das Echo manchmal, wenn ich per Sipgate einen anderen Sipgate-Teilnehmer anrufe. So schlimm war es bei Anrufen von Sipgate zu FN oder umgekehrt nie.
     
  8. Digga

    Digga Mitglied

    Registriert seit:
    3 Mai 2006
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Nur dass gerade bei Deiner Konstellation (VoIP-Endgerät direkt am DSL) die Sprachdaten (mit 95% Wahrscheinlichkeit) komplett an Sipgate vorbeigehen, wenn Du einen anderen Sipgate-Teilnehmer anrufst. Dann laufen die Sprachdaten direkt zwischen den zwei Endgeräten.

    Ich kann mich gerade an ein Gespräch erinnern, wo ich mal Echo hatte. Beschwert hat sich jetzt auch ein Weilchen niemand mehr über die Qualität. Also im Prinzip kann ich Deine Beobachtungen nicht bestätigen. Aber wir wissen ja, dass Sipgate von Region zu Region unterschiedlich gut funktionieren soll (zumindest laut Forum). Und ich hab scheinbar (in Sipgates "Heimatort") weniger Probleme als manch Anderer...
     
  9. Hans-Bert

    Hans-Bert Neuer User

    Registriert seit:
    15 Dez. 2006
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
     
  10. KleinerOnkel

    KleinerOnkel Neuer User

    Registriert seit:
    24 Sep. 2005
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ort:
    BY
    Leider nein. Bin am überlegen, ob ich mir nicht eine FritzBox zulegen soll. Bin z. Zt. auf der Suche im Bekanntenkreis, dass ich mal eine zum testen bekommen kann.