.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Echo beim Telefonieren mit PC über CAPI (an Analoganschluss)

Dieses Thema im Forum "AVM" wurde erstellt von mugatu, 4 Dez. 2008.

  1. mugatu

    mugatu Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Zum Thema "Echo" gibts ja viele Threads, aber ich habe nichts passendes für meine Konfiguration gefunden...

    Nachdem ich ganz begeistert war, als es endlich geklappt hat, mit dem PC über die Fritzbox zu telefonieren (analog), hab ich nun das nächste Problem: ein lautes Echo mit ca. 1 sek. Verzögerung. Ich höre es nur selbst, mein Gesprächspartner nicht.
    Wie könnte man das beheben?

    PC (win xp sp3) > über Lan verbunden mit Fritz!Box Fon Wlan > verbunden mit analogem Telefonanschluss
    getestete Software: Phoner, Fritz!Fon
    getestete Hardware: bluetooth-headset (SE HBV-100), Studio-Soundkarte mit minimaler Latenz (M-Audio)
    > klappt alles nicht :(
     
  2. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Hallo mugatu,

    bei Deinem Echo kann ich Dir leider nicht helfen, aber ich möchte Dir mal so zum Probieren etwas anderes vorschlagen: Du könntest, wenn Deine Box eine dieser ist,
    das Simulationsprogramm vom Fritz!Mini installieren, um mit dem PC zu telefonieren. Ich nutze es erfolgreich mit meinem Lappi und bin sehr zufrieden (Lautsprecher und Mikro sind in meinem Lappi vorhanden). Hört sich an, wie wenn man mit einer Freisprecheinrichtung telefoniert - ohne Echo. ;) Zudem kannst Du es ganz einfach mit Gini! einrichten und siehst es auch in der FB-Benutzeroberfläche als WLAN-Telefon. Es lässt sich ganz einfach mit der Maus bedienen und verfügt über sämtliche Vor- und (Nach)teile des echten Mini! (Telefonieren, Wahlwiederholung, Zugriff auf Telefonbuch und AB der Box, Webradio, Email, eigene Musik uvm.)

    Hier ist der Link um das Programm herunterzuladen.

    Achtung:
    1. Wenn Du es installieren möchtest, ist es von Vorteil, vorher eine Sicherung der FB anzufertigen (kann zur Not später wieder eingespielt werden).
    2. Es könnte sein, daß eine andere Firmware auf die FB aufgespielt wird, wenn die, die drauf ist, nicht Mini-tauglich ist.
    3. In der Benutzeroberfläche der FB unter WLAN > Monitor " Neue WLAN-Netzwerkgeräte zulassen" aktivieren und nachdem das virtuelle Mini! eingerichtet ist, wieder deaktivieren.
    P.S. Möchtest Du Dir eine Signatur anlegen, dann habe ich hier einen Link für Dich. ;)
     
  3. mugatu

    mugatu Neuer User

    Registriert seit:
    29 Nov. 2008
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @ Bibie:
    danke für die Idee, ich hab den Test durchgeführt - aber es funktioniert leider nicht: "Ihre Fritzbox ist nich Gini-fähig." Ich habe wie gesagt eine "Fritz!Box Fon Wlan" (älteres Modell ohne Nummer!)

    Irgenwo im Forum hab ich etwas von einer "capi.conf" gelesen, in der man txgain/rxgain ändern soll... ist das eine Datei der Fritzbox?
     
  4. Bibie

    Bibie Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4 Juli 2008
    Beiträge:
    2,872
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Bürokauffrau, jetzt Hausfrau
    Ort:
    im Grünen Herzen Deutschlands
    Tut mir leid, das kann ich Dir leider nicht sagen. :(

    Legst Du Dir bitte eine Sig an? Potentielle Helfer haben Deine Eckdaten schneller im Blick und könnten schneller helfen. ;)