echo + unterbrechungen mit ATA 486

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo

ich hab leider ein echo bei mir selber, der andere an der gegenstelle im normalen festnetz hört kein echo, aber dafür leichte unterbrechungen.

was muss ich beim ata 486 einstellen um mich selber beim spechen nicht als echo zu hören ? und welchen codec empfehlt ihr für sipgate.......mit ata 486 ?

mfg tom
 

muck27

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2004
Beiträge
226
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
also mit einem hacken (kurzen Unterbrechungen) hatte ich auch so meine Probleme, habe jetzt als ersten Codec iLBC eingestellt (vorher hatte ich PMCU) und Voice Frames per TX auf 0 damit habe ich bisher die besten Ergebnisse.

Aber generell währen etwas mehr Infos zu Deiner Hardware (nutzt Du den ATA als Router, oder hast Du einen extra Router....) und Internetanbindung recht interessant.... z.B. als Signatur
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@tszr: Echo - welcher Provider, zufällig Nikotel? Falls ja und Firmware >=1.0.4.55 dann versuche mal spasseshalber 600 Ohm ...
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
muck27 schrieb:
also mit einem hacken (kurzen Unterbrechungen) hatte ich auch so meine Probleme, habe jetzt als ersten Codec iLBC eingestellt (vorher hatte ich PMCU) und Voice Frames per TX auf 0 damit habe ich bisher die besten Ergebnisse.

Aber generell währen etwas mehr Infos zu Deiner Hardware (nutzt Du den ATA als Router, oder hast Du einen extra Router....) und Internetanbindung recht interessant.... z.B. als Signatur
den punkt vioce frames per tx hab ich mir auch schon gedacht, hatte ihn original auf 4, stell ihn jetzt dann auf 0


ausstattung:

ata 486 als router (1.0.4.68 anscheinend bietet sipgat noch keine neuere firmware an da sich das ata bis jetzt noch nicht upgadatet hat)
viop provider: sipgate (01) wien
ISP: chello kabel 1024/128 kb

vielleicht ist an den unterbrechungen die nur 128 k upline schuld ?
muss ich dann code iLBC an die erste stelle setzten ? ich hab an 1 stelle PCMA und an 2. stelle PCMU und an dritter stelle G729 usw...
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
exim schrieb:
@tszr: Echo - welcher Provider, zufällig Nikotel? Falls ja und Firmware >=1.0.4.55 dann versuche mal spasseshalber 600 Ohm ...
sipgate.at wien
und fw 1.0.4.68
 

muck27

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2004
Beiträge
226
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
von sipgate wird die firmware 1.0.5.10 empfolen und diese bieten sie auc hzum download an
Trag mal beim TFTP 217.10.79.18 ein,sollte funktionieren. Dann einmal rebooten des Adapter. Wenn er sich upgedatet hat solltest du beim TFTP wieder 0.0.0.0 eintragen, sonst schaut dein Adapter jedesmal nach Updates.

Oder hat jemand eine bessere IP?

Klar die Reihenfolge der Codecs entscheidet darüber welchen dein Adapter als ersten nimmt.... und wenn dein Anbieter, also Sipgate den ersten nicht unterstützt wird der zweite versucht und so weiter.
Und ich denke nicht dass Dein Upload drann schuld ist, denn ích habe 512 upstream und trotzdem Aussetzter gehabt. Wenn ich nicht total falsch liege sollte PCMU / A ca 60 kb/s beanspruchen.
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
muck27 schrieb:
von sipgate wird die firmware 1.0.5.10 empfolen und diese bieten sie auc hzum download an
versuch mal beim TFTP 217.10.79.18 sollte funktionieren dann einmal rebooten des Adapter. Wenn er sich upgedatet hat solltest du beim TFTP wieder 0.0.0.0 eintragen, sonst schaut dein Adapter jedesmal nach Updates.

Oder hat jemand eine bessere IP?

Klar die Reihenfolge der Codecs entscheidet darüber welchen dein Adapter als ersten nimmt.... und wenn dein Anbieter, also Sipgate den ersten nicht unterstützt wird der zweite versucht und so weiter.
Und ich denke nicht dass Dein Upload drann schuld ist, denn ích habe 512 upstream und trotzdem Aussetzter gehabt. Wenn ich nicht total falsch liege sollte PCMU / A ca 60 kb/s beanspruchen.
habe jetzt auf G728 geschaltet, werde es mal damit testen soll auch telefonquali sein aber nur 16 kb/s brauchen...

kann mir wer sagen was pcma + pcmu ist ? vielleicht G711 + G726 ?

ich hab 2 adressen von sipgate gefunden, mal online und mal in der anleitung vom ata 486 und beide gehen nicht zum updaten...

217.10.79.21
217.10.79.14

woran erkennt man eigentlich das der ata 486 grad ein firmwareupdate macht ? kommt man dann nicht ins webinterface ? oder blinkt die lampe am ata 486 ?
 

muck27

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2004
Beiträge
226
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Beim booten des ATA schaut dieser unter der angegebenen IP ob ein Update angeboten wird, wenn ja updatet er.
Du kannst auch ein Update bei Grandstream downloaden und einen tftp-server lokal installieren. Dann gibst Du die IP Deines PC's an und es sollte funzen.

Eine Anleitung findest Du hier

Edit: versuch mal bei Impedanz CTR21.
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
muck27 schrieb:
Beim booten des ATA schaut dieser unter der angegebenen IP ob ein Update angeboten wird, wenn ja updatet er.
Du kannst auch ein Update bei Grandstream downloaden und einen tftp-server lokal installieren. Dann gibst Du die IP Deines PC's an und es sollte funzen.

Eine Anleitung findest Du hier

Edit: versuch mal bei Impedanz CTR21.
ctr21 verwende ich immer standardmäsig, hab grad an sipgate eine supportanfrage geschickt welche versionen sie auf welchem server (ipadresse) anbieten. vielleicht haben die ja fürs ata 486 nur die 1.0.4.68, keine ahnung.

aber denke auch mit der 1.0.4.68 muss echo freies telefonieren möglich sein :wink:
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bitte auf keinen Fall die von muck27 genannte TFTP Adresse 217.10.79.18 verwenden !

Auf diesem Server liegt die Firmware-Version 1.0.4.39, ein direktes Downgrade eines Grandstream-Gerätes von 1.0.4.68 auf 1.0.4.39 würde zu einem Totalausfall des Endgerätes führen.

Empfehlung:

Version 1.0.5.10 liegt auf 217.20.120.121
Version 1.0.5.11 liegt auf 217.20.126.92 (wobei man bei dieser Version unbedingt die diversen Hinweise hier im Forum beachten sollte !)

Alle wichtigen Firmwareversionen und die zur Installation benötigten TFTP-Serverprogramme gibt es auch im Downloadbereich dieses Forums http://www.ip-phone-forum.de/forum/dload.php?action=category&cat_id=3
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
Bitte auf keinen Fall die von muck27 genannte TFTP Adresse 217.10.79.18 verwenden !

Auf diesem Server liegt die Firmware-Version 1.0.4.39, ein direktes Downgrade eines Grandstream-Gerätes von 1.0.4.68 auf 1.0.4.39 würde zu einem Totalausfall des Endgerätes führen.

Empfehlung:

Version 1.0.5.10 liegt auf 217.20.120.121
Version 1.0.5.11 liegt auf 217.20.126.92 (wobei man bei dieser Version unbedingt die diversen Hinweise hier im Forum beachten sollte !)

Alle wichtigen Firmwareversionen und die zur Installation benötigten TFTP-Serverprogramme gibt es auch im Downloadbereich dieses Forums http://www.ip-phone-forum.de/forum/dload.php?action=category&cat_id=3

danke, woran erkennt man eigentlich das grad ein firmware update lauft ?
ich konnte bis jetzt auf keiner IP adresse noch was bemerken, leuchtes das rote licht oder ist der webzugang gesperrt ? dass hatte ich schon machmal.
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das erkennst Du daran, daß nach dem EInschalten des ATAs erstmal ca. 2 Minuten lang Datenverkehr stattfindet, während dessen der ATA rot blinkt. Wenn die Übertragung erfolgreich war, macht es im Gerät kurz "klick" - in diesem Moment wird der ATA neu gestartet.

Kabelkunden empfehle ich normalerweise ein lokales Update durchzuführen, da es mit Kabelmodems und TFTP irgendwie meistens Schwierigkeiten gibt.
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
Das erkennst Du daran, daß nach dem EInschalten des ATAs erstmal ca. 2 Minuten lang Datenverkehr stattfindet, während dessen der ATA rot blinkt. Wenn die Übertragung erfolgreich war, macht es im Gerät kurz "klick" - in diesem Moment wird der ATA neu gestartet.

Kabelkunden empfehle ich normalerweise ein lokales Update durchzuführen, da es mit Kabelmodems und TFTP irgendwie meistens Schwierigkeiten gibt.
ja hab ein kabelmodem... deine IP schein auch nicht zu gehen.. :(
 

muck27

Mitglied
Mitglied seit
5 Aug 2004
Beiträge
226
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@betateilchen
oha das wollte ich ja nu nicht sorry :oops:
ich hoffe ich hab da bei niemandem schaden angerichtet
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
Das erkennst Du daran, daß nach dem EInschalten des ATAs erstmal ca. 2 Minuten lang Datenverkehr stattfindet, während dessen der ATA rot blinkt. Wenn die Übertragung erfolgreich war, macht es im Gerät kurz "klick" - in diesem Moment wird der ATA neu gestartet.

Kabelkunden empfehle ich normalerweise ein lokales Update durchzuführen, da es mit Kabelmodems und TFTP irgendwie meistens Schwierigkeiten gibt.
hab es jetzt mal lokal probiert geht leider auch nicht, es ist so als ob er einfach nicht auf die IP zugreifen würde !
hab es genau nach der beschreibung gemacht:
http://www.ip-phone-forum.de/forum/viewtopic.php?t=365&highlight=firmware+tftp+update

nur muss man auch was anderes anschliessen, dass steht hier nicht drinnen ? derzeit läuft es so ----> kabelmodem ----> ATA486 (router) ----> win 2000 pc, muss ich was umstecken damit er lokal auf meinen pc dann zugreift ?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ah - da ist Dein Fehler !

Der ATA sucht das TFTP-Update auf dem WAN-Port !

Also - gib Deinem PC manuell eine IP, z.B. 192.168.22.1 und dem ATA manuell die IP 192.168.22.2

Dann trägst Du in den ATA die 192.168.22.1 (=PC) als TFTP-Server ein und startest auf dem PC die TFTP-Software.

Bei einem Neustart des ATA sollte er dann auf dem PC zugreifen.

Wenn das funktioniert hat, stellst Du die ursprüngliche Konfiguration wieder her.
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
betateilchen schrieb:
ah - da ist Dein Fehler !

Der ATA sucht das TFTP-Update auf dem WAN-Port !

Also - gib Deinem PC manuell eine IP, z.B. 192.168.22.1 und dem ATA manuell die IP 192.168.22.2

Dann trägst Du in den ATA die 192.168.22.1 (=PC) als TFTP-Server ein und startest auf dem PC die TFTP-Software.

Bei einem Neustart des ATA sollte er dann auf dem PC zugreifen.

Wenn das funktioniert hat, stellst Du die ursprüngliche Konfiguration wieder her.
kannst mir das bitte irgenwie genauer beschreiben ?
wo soll ich die ATA IP ändern ?
ich habe jetzt schon über 192.168.2.1 ein verbindung zum ata 486

ich denke man müsst den wan ausgang mit der netzwerkkarte verbinden, wenn der ftp nur auf den wan port zugreift und nicht auf den lan, leider funktioniert er dann nicht, brauch man da ein ausgekreutzes kabel vielleicht ?

hab grad die info von sipgate.at bekommen:
aktuell:

Firmware 5.10 auf IP 217.10.79.5

alle IPs anderen sind älter versionen !
 

tszr

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12 Sep 2004
Beiträge
894
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hallo noch mal....

ein firmware update klappt einfach nicht, egal welche IP und auch lokal greift er nicht auf die eingestellte tfpt zu...

es ist fast so als ob er beim booten gar nicht nach neuen updates sucht, vielleicht ist das so eine firmaware, die einfach kein update über tftp nehmen will, siehe beitrag "kristallkugel" *g* update über www wäre sicher besser als tftp, denk ich mal..

mein ata 486 blinkt nur am anfang ein paar mal schnell, und 1-3 mal langsam (verbindungsaufbau) und sobald eine verbindung da ist nicht mehr.. und weit und breit kein update, und auch nichts von 2 minuten warten (blinken) oder mehr.......also komisch...

mfg tom
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,861
Beiträge
2,027,461
Mitglieder
350,964
Neuestes Mitglied
fele24078