Ein-/Abgehende Rufe: Gesprächspartner hört abgehackte Stimme

rittergonggong

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo,

ich bekomm schon ein graues Haar. Nach einigen Supportmails mir Sipgate habe ich fast schon aufgegeben das mein Sipgateaccount ordentlich funktioniert.

Mit meinem Sipura 2000 bin ich auch extrem glücklich.

Ich lasse auf Line 1 Sipgate laufen und auf Line 2 Nikotel.

Mit Nikotel gibt es Null Probleme und eine extrem gute Sprachqualität
sowohl bei dem was ich höre als auch das was bei meinem Gesprächspartner ankommt. Daraus schließe ich, das die Konfig vom Sipura 2000 und die von Router stimmen.

Nun das seltsame: Auf Line 1 (Sipgate) kann ich meinen Gesprächspartner sehr gut hören. Allerdings haben mir alle meine Gesprächspartner im POTS bestätigt, das ich wie ein Überseegespräch klinge, was jede Sekunde für einige Millisekunden unterbrochen wird.
Man muss dann wohl einige Wörter etwas im Gehirn interpolieren :)

Hat jemand ein ähliches Problem oder gibt es noch einen Tip - bitte nix von Ports oder so. Wie schon gesagt Nikotel läuft Perfekt.

PS: Ich habe eine Kölner Sipgatenummer und benutze wie bei Nikotel auch den 711 Codec, der auch beim Aufbau der Verbindung als aktueller Codec angezeigt wird. Also sowohl ausgewählt als auch aktiv beim Telefonieren.

Ich hoffe ihr könnt mir die Fragezeichen von der Stirn wischen :)
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nun kenne ich den Sipura nicht so richtig gut - aber hast Du dort eine Möglichkeit, "Voice Frames per TX" zu konfigurieren ? Wenn ja, stelle mal den Wert bitte auf 2

Ansonsten frag doch einfach hier im Forum mal im "Sipura"-Bereich nach.
 

rittergonggong

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo betateilchen,

ich hab hier gerade alles durchsucht aber finde diese Einstellung nicht :-(

Gehts u.U. etwas genauer. Ist es in der Line Config oder Global?
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich kenne den Sipura nicht genau - ich habe selbst keinen. Schau mal im Sipura-Bereich, dort kann Dir bestimmt jemand bei der Konfiguration weiterhelfen. Deine Fehlerbeschreibung klingt jedenfalls nach einem Codec-Problem.
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
welchen internet provider nutzt du ?

hast du mal im sipura status screen nachgeguckt wären eines gespräches über sipgate ?

da gibt es ein feld da steht "Call 1 Packets Lost:" geht die zahl wärend eines gespräches hoch ? also mehr als 5-10 nach 2-3 min gespräch ?

wenns zerhakt ist, liegts warscheinlich an der verbindung.

vielleicht haste paketloss auf der leitung weil dein ISP probleme hat die daten bis sipgate durchzuleiten.

deshalb klingt dann die stimmt zerhackt.

auf deinem internetanschluss wird nicht noch parallel zum telefonieren filesharing betrieben oder?
 

rittergonggong

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ganjamen

bei einer Minute Gespäch waren es 7 verlorene Pakete. Ungefähr genausoviele hab ich bei Nikotel auf Line 2 auch. Bei den Unterbrechungen die mein GP hört müssten das an die 200-500 lost packets sein.

Die nette Telekom leitet meine IP Pakete weiter :)

Filesharing ist das nicht das wofür der Papi ins Gefängnis muss *lol* - Nein das läuft nicht parallel. Das waren auch meine ersten Gedanken.

Aber wie schon gesagt. Telefon umgesteckt auf Nikotel - abgehoben und telefoniert - super Qualität.

Ich versteh das nicht....
 

betateilchen

Grandstream-Guru
Mitglied seit
30 Jun 2004
Beiträge
12,882
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn Nikotel aber doch funktioniert, kann es doch nicht wirklich an der Verbindung liegen, oder :gruebel:
 

ganjamen

Mitglied
Mitglied seit
6 Apr 2004
Beiträge
539
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
treten die probleme mit sipgate nur mit einem teilnehmer auf oder ist das bei allen der fall ?

wenns nur bei einer person ist kann es durchaus möglich sein das die verbindung deines partners in verbindung mit sipgate probleme hat.
 

rittergonggong

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@ ganjamen

nein das passiert leider bei allen Gesprächspartnern. Ob In oder Ausland.
Das ist egal.

Edit 0:04 Uhr:

Ich habe gerade mal die Lines getauscht um auszuschließen, das es am Analog/Digital Wandler des Sipura 2000 liegt.

Leider der gleiche Effekt.

Ich hab mal ein Auszug der INFO Page von Sipura bei einem einminütigen Gespräch angehängt.

Daraus erkenn ich nix aber villeicht hilft es....

Code:
Line 2 Status 
Hook State: Off Registration State: Registered 
Last Registration At: 8/6/2004 22:56:11 Next Registration In: 3484 s 
Message Waiting: No Call Back Active: No 
Last Called Number: Last Caller Number: 017246xxxxxx 
Mapped SIP Port: 
Call 1 State: Connected Call 2 State: Idle 
Call 1 Tone: None Call 2 Tone: None 
Call 1 Type: Inbound Call 2 Type: 
Call 1 Encoder: G711u Call 2 Encoder: 
Call 1 Decoder: G711u Call 2 Decoder: 
Call 1 FAX: No Call 2 FAX: 
Call 1 Remote Hold: No Call 2 Remote Hold: 
Call 1 Callback: No Call 2 Callback: 
Call 1 Peer Name: "017246xxxxxx" Call 2 Peer Name: 
Call 1 Peer Phone: 017246xxxxxx Call 2 Peer Phone: 
Call 1 Duration: 00:01:00 Call 2 Duration: 
Call 1 Packets Sent: 2013 Call 2 Packets Sent: 
Call 1 Packets Recv: 3009 Call 2 Packets Recv: 
Call 1 Bytes Sent: 483120 Call 2 Bytes Sent: 
Call 1 Bytes Recv: 481440 Call 2 Bytes Recv: 
Call 1 Decode Latency: 110 ms Call 2 Decode Latency: 
Call 1 Jitter: 1 ms Call 2 Jitter: 
Call 1 Round Trip Delay: 0 ms Call 2 Round Trip Delay: 
Call 1 Packets Lost: 1 Call 2 Packets Lost: 
Call 1 Packet Error: 0 Call 2 Packet Error: 
Call 1 Mapped RTP Port: 16438 >> 0 Call 2 Mapped RTP Port:
Edit von Christoph: Bitte an "Code" und "Edit" denken. ;-)
 

exim

Admin a.D.
Mitglied seit
27 Apr 2004
Beiträge
1,013
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
rittergonggong schrieb:
Call 1 Mapped RTP Port: 16438 >> 0
Da hätte eigentlich "16438 >> 16438" stehen sollen. Schau mal ins Syslog. Steht im REGISTER-Request "399 spa "Full Cone NAT Detected"? Nutzt Du STUN und wenn ja - welchen? Bei der Sipgate-Leitung steht "NAT Mapping Enable" auf "yes" und im Tab "SIP" die "NAT Support Parameters" hast Du auch alle auf "yes" gestellt?

rittergonggong schrieb:
bitte nix von Ports oder so
Doch, denn Nikotel ist im Gegensatz zu Sipgate recht unproblematisch was Portumsetzungen und NAT betrifft ...
 

lapalma

Mitglied
Mitglied seit
1 Jul 2004
Beiträge
220
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ist schon etwas seltsam, dass ein so grosser Unterschied zwischen Nikotel und Sipgate ist...
Hast du mal das Routing zu Sipgate und Nikotel überprüft?
 

rittergonggong

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@exim

Hallo, das sind ja schon mal ein paar Sachen die ich noch nicht nachgeschaut habe.

Also...

Im Syslog hab ich die Meldung beim Hochfahren:

Warning: 399 spa "Full Cone NAT Detected"


Ich benutze STUN : stun.sipgate.net:10000
NAT ist enabled und auch keep alive. NAT SUPPORT ist alles auf yes.


Was bedeutet das "unref domain"... siehe hier

Code:
[0]RegOK. NextReg in 3600
IDBG: st-0
fbr:0:0000:000a:04ddc:0006:0005:2.0.9(d)
RSE_DEBUG: unref domain, proxy.de.sipgate.net
RSE_DEBUG: unref domain, proxy.de.sipgate.net
RSE_DEBUG: last unref for domain proxy.de.sipgate.net
RSE_DEBUG: reference domain:proxy.de.sipgate.net
Nach einem Neustart hatte er jetzt auch das richtige Portmapping:

Call 1 Mapped RTP Port: 16466 >> 16466

bei eingehenden und ausgehenden Rufen. Der Port ändert sich natürlich von Anruf zu Anruf.

Und dann ist dann noch die Meldung im Debug:

[0]ExtSipPortChanged:0

Bedeutet dies, dass sich der externe SIP Port nicht (0) geändert hat?
Oder wird er als 0 erkannt?

Hilft dir das weiter?

MfG
Matthias
 

rittergonggong

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hmmm

Hilfe scheint bei dem Problem wirklich fern. Es hat sich immernoch nix geändert bei Sipgate.

Hat noch jemand eine Idee?
 

Katzenjens

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@rittergonggong:
Gleiche Problematik habe ich hier auch ab und zu. Egal ob mit XLite oder ATA468. Andere Provider habe ich mangels guter Konditionen noch nicht getestet.

Viele Grüße,
Jens
 

rittergonggong

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
@Katzenjens

an deiner Anbindung dürfte das ja auch nicht liegen. Die ist doch schnell genug. Ich hab gerade noch eine eMail an den Sipgate Support geschrieben, die hoffentlich Licht ins Dunkel bringen können.

Die wollen doch bestimmt nicht schlechter dastehen als Nikotel :)

In Erwartung richtungsweisender Hinweise.

VG Matthias
 

Katzenjens

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Genau, Support ist der richtige Ansprechpartner. Ich werde demnächst auch mal meine Problem(chen) dort melden. Davon abgesehen ist das Routing zu Sipgate, zumindest über Telekom, nicht immer das beste.

Viele Grüße,
Jens
 

rittergonggong

Neuer User
Mitglied seit
5 Jul 2004
Beiträge
12
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ehrlich gesagt fällt mir als Problem fast nur noch das langsame Routing ein.

Aber nach einem Test kam folgendes raus:

Nikotel:
zu calamar0.nikotel.com
14 Hops bis zum End-Host "asuka.nikotel.com"
Pingzeiten: Durchschnittlich: 440 ms, Max: 1100

Sipgate:
zu proxy.de.sipgate.net
8 Hops bis zum End-Host "sipgate.de"
Pingzeiten: Durchschnittlich: 300 ms, Max: 1100

Das belegt nach meinem bescheidenen Wissen eher das Gegenteil.
Sipgate mit weniger Hops und auch geringerer Pingzeit müsste eigentlich eine bessere Qualität nach sich ziehen als Nikotel. Aber... dat iss nich so :-(

Ein Ping zum nächsten RZ z.b. eine von mir dort gehostete Newsletter Seite - E-Mail Marketing und Newsletter Software dauerte nur 22 ms

VG Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:

Katzenjens

Mitglied
Mitglied seit
24 Mai 2004
Beiträge
205
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das zeigt, das die von Dir bemängelten kleinen Aussetzer nix mit dem Routing zu tun haben. Ab und an habe ich aber massive Aussetzer, dann klappt nicht einmal Teamspeak hier auf dem Server, ein Trace zeigt dann, das am Übergabepunkt Telekom-Lambdanet in Hannover Verstopfung ist.

Ansonsten habe ich auch super Pings zu Sipgate, Verzögerungen beim telefonieren sind daher gering. Allerdings finde ich Deine Pings schon krass, bei mir isses zu nikotel 200ms und zu Sipgate 25ms , habe allerdings Fastpath.

Viele Grüße,
Jens
 

Party-Japaner

Neuer User
Mitglied seit
23 Jul 2004
Beiträge
176
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ich habe einen Linksys WRT54GS. Meine Gespräche sind zum Ende hin immer sehr abgehackt und meine "Packets Lost" schießen auch in die Höhe (also schneller als 10-12 pro 2 minuten) Woran kann es liegen?
ICh benutzte den Codec G726-32 der bisher immer wunderbar funktioniert hat und ich benutze QSC welches ja auch ein sehr guter ISP ist.
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
233,176
Beiträge
2,030,972
Mitglieder
351,581
Neuestes Mitglied
Rene123