Ein Telefon ist von außen nicht erreichbar

JimboJones

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

folgende Konstellation liegt bei mir vor:

Ich habe ISDN
Ich habe 2 Analoge Telefone
Ich habe die FritzBox Fon WLAN 7141

Ich habe 2 Internetrufnummern eingerichtet. Beide sind registriert.

Telefon 1 hängt an Fon1. Man kann es von außen erreichen und man kann damit raustelefonieren.

Telefon 2 hängt an Fon2. Man kann es NICHT von außen erreichen (stattdessen gibts ein "Dieser Teilnehmer ist zur Zeit nicht erreichbar... The person you have called..."). Wenn ich mit meinem Handy Telefon 2 anrufen, bekomme ich halt den Text "Teilnehmer nicht erreichbar..." aber der Anruf taucht als "einkommender Anruf in Abwesenheit" in der Anruferliste in der FB auf. Man kann mit Telefon 2 prima raustelefonieren.

Unter "Nebenstellen" --> "Festnetzrufnummern" habe ich als Anschlussart ISDN-Anschluss gewählt und im Textfeld 1 die Rufnummer vom Telefon, das an Fon 1 hängt und in Textfeld 2 die Rufnummer vom Telefon, das an Fon 2 hängt eingetragen.

Bei beiden Nebenstellen sind die Häkchen "auf alle Anrufe reagieren" NICHT gesetzt.


Habt Ihr ne Ahnung, wo der Fehler liegt oder was ich noch testen könnte? Ich habe beide beiliegende Adapter für die beiden analogen Telefone benutzt.

Vielen Dank im Voraus,
JimboJones
 
Zuletzt bearbeitet:

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36

JimboJones

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Frank,

hab meinen Beitrag nochmal editiert.

---
Unter "Nebenstellen" --> "Festnetzrufnummern" habe ich als Anschlussart ISDN-Anschluss gewählt und im Textfeld 1 die Rufnummer vom Telefon, das an Fon 1 hängt und in Textfeld 2 die Rufnummer vom Telefon, das an Fon 2 hängt eingetragen.
---

Ich habe durch ISDN 3 Rufnummern, aber 2 Rufnummern werden nur benutzt.

Jimbo
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

Durch dein Edit werden meine Fragen nicht ungültig:
frank_m24 schrieb:
Sind sie korrekt auf die Nebenstellen verteilt?
Was passiert, wenn du den Haken setzt?
Viele Grüße

Frank
 

JimboJones

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi Frank,

nach meinem Wissen sind sie korrekt auf die Nebenstellen verteilt. Wenn ich Nummer 1234 anrufen, klingelt das dazugehörige Telefon.

Die andere Frage kann ich beantworten, wenn ich wieder zu Hause bin. Aber ich glaube, es klingeln beide Telefone, wenn ich den Haken für Rufnummer 1 setze und ich kann den Anruf mit beiden Telefonen entgegennehmen (natürlich nicht gleichzeitig).

Erstmal vielen Dank,
Jimbo
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

JimboJones schrieb:
nach meinem Wissen sind sie korrekt auf die Nebenstellen verteilt. Wenn ich Nummer 1234 anrufen, klingelt das dazugehörige Telefon.
Und wo ist dann das Problem? Das ist doch genau das, was du willst? :confused:

Ansonsten überprüfe, ob an Nebstelle 2 auch die entsprechende MSN als Rufnummer eingetragen ist.

Viele Grüße

Frank
 

JimboJones

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hi,

es klingelt ja nur bei Telefon 1, welches an Fon 1 angeschlossen ist.

Beide Rufnummern sind korrekt in den Nebenstellen eingetragen.

Jimbo
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

klingelt das zweite Telefon überhaupt? Hast du es mal intern angerufen?

Du weist, dass du jede Rufnummer als "zusätzliche Rufnummer" bei einer Nebenstelle eintragen musst, und das VoIP- und Festnetzrufnummern dabei getrennt behandelt werden (also beide müssen eingetragen sein)?
Tauchen die reinkommenden Anrufe in der Anrufliste auf?
Hast du das Howto mal durchgearbeitet?

Viele Grüße

Frank
 

JimboJones

Neuer User
Mitglied seit
3 Nov 2006
Beiträge
9
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hey Frank, besten Dank!

Ich hatte die Festnetznummern (die die gleichen Nummern haben, wie die Voip-Nummern) nicht in die Liste "zusätzliche Rufnummern" eingetragen.

Daran lag es. :D

Wie kann ich eigentlich sehen, ob die ausgehenden Anrufe auch über den DSL-Anschluss gehen und nicht übers Festnetz?

Jimbo
 

frank_m24

IPPF-Urgestein
Mitglied seit
20 Aug 2005
Beiträge
17,571
Punkte für Reaktionen
1
Punkte
36
Hallo,

Die Box versucht auf jeden Fall immer zuerst, das Telefonat über die "Hauptrufnummer" der Nebenstelle zu führen. Steht dort die VoIP Numer, ist es also VoIP. Ausnahme: Du benutzt eine spezielle Vorwahl (z.B. *111# für die erste Fesnetz-MSN) oder Wahlregeln gelten für die gewählte Nummer. Ausnahme 2: Internet ist nicht verfügbar, dann gibts den Fallback auf Festnetz.

Sehen kannst du es z.B. an den LEDs der Box: leuchtet Internet, geht das Telefonat über VoIP, leuchtet Festnetz - du ahnst es schon ...

Nachträglich kannst du es in der Rufliste der Box überprüfen: Da ist für jeden Anruf exakt vermerkt, über welche Leitung er geführt wurde.

Viele Grüße

Frank
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,028,015
Mitglieder
351,047
Neuestes Mitglied
sboom