.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eine Festplatte wird erkannt, eine andere nicht

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Platsche, 17 Feb. 2009.

  1. Platsche

    Platsche Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo,
    eins vorweg, ich Quäle sie Suche schon mehrere Stunden, aber ohne Erfolg.

    Mein Problem ist folgendes:
    Ich hatte an meiner Fritz!Box eine externe 3,5" 80 GB Festplatte (mit eigener Stromversorgung) angeschlossen, diese wurde als USB-Netzwerkspeicher erkannt und funktionierte einwandfrei.
    Nun wollte ich diese durch eine 250 GB Platte ersetzen, also bin ich in der Fritz!Box auf "sicher entfernen" und hab die Platte abgezogen. Das Gehäuse geöffnet und die Platten getauscht.
    Neu an die Fritz!Box angeschlossen, wird die 250er Platte nicht erkannt und die Info-Led blinkt rot. Stecke ich die 80er Platte wieder an, funktioniert wieder alles wie gewohnt, also super.
    Kann mir da evtl. jemand weiterhelfen, denn ich bin am verzweifeln?

    Hier noch ein paar Eckdaten:

    Fritz!Box 7270
    Firmware: 54.04.67
    Beide Platten sind mit NTFS formatiert.
    Bei der 250er macht es auch keinen Unterschied ob sie Partitioniert ist oder nicht.

    Gruß René
     
  2. chked

    chked IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Nov. 2006
    Beiträge:
    4,199
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    38
    Wird denn die Platte am PC erkannt, wenn du sie über den USB-Controller anschließt?
     
  3. Platsche

    Platsche Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #3 Platsche, 17 Feb. 2009
    Zuletzt bearbeitet: 17 Feb. 2009
    Sorry hatte ich oben vergessen mit hinzuschreiben.
    Am PC wird sie ohne Probleme erkannt.

    Edit: Jetzt hab ich mal die 80er Platte partitioniert und da habe ich den selben Effekt.
    Allerdings scheint es sich nur um eine Partition zu handeln, denn die Fehlermeldung in der Box sieht so aus "Eine NTFS-Partition auf dem USB-Speicher SAMSUNG-SP0802N-06 konnte nicht eingebunden werden. Benutzen Sie die Option "Hardware sicher entfernen", bevor Sie den USB-Speicher von einem Windows-PC abziehen."
     
  4. Platsche

    Platsche Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Oder noch mal anders gefragt, ist es überhaupt möglich zwei Partitionen auf einer Festplatte mit der FB anzusprechen?
    Ich hatte vor auf einer Partition Daten zuspeichern und diese auf anderen Computern im Heimnetzwerk sichtbar zu machen und die zweite Partition wollte ich nur für meine Datensicherungen auf meinem PC einbinden.

    Gruß René
     
  5. The-Saint

    The-Saint Neuer User

    Registriert seit:
    8 Jan. 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Zürich / Schweiz
    Nein zwei Partitionen das Funktioniert nicht bzw. wenn überhaupt irgenwas erkannt wird dan nur die erste vond en beiden.

    Aber wen du die Platte Fat32 oder NTFS Formatierst, und eine grosse Partition daraus machst müste diese eigentlich von der FB erkannt werden.
     
  6. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es wird auch mehr als eine Partition eingebunden. Mach doch mal das was in den Meldung steht. Festplatte am Rechner über sicherers trennen entfernen und dann an der FRITZ!Box anschliessen.
     
  7. Platsche

    Platsche Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo

    @The-Saint
    Als ganzes funktioniert es auch, hat zwar eine Weile gedauert bis ich keine Fehlermeldung mehr bekam, aber wenigstens ein Teilerfolg.

    @Verpeiler
    Nur ist es so das die Meldung in der FB steht und nicht von Windows kommt. Ich hab die Platte mit einer Boot CD von Partitionsmagic formatiert und vom PC getrennt nach dem er aus war, also sollte sie abgemeldet gewesen sein.

    Gruß René
     
  8. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sofern ich ein NTFS-Speichermedium ohne ordnungsgemässe Trennung vom Windows PC abziehe, bekomme ich reproduzierbar die von dir genannte Meldung. Sofern ich den Speicher über die Windowsfunktion "sicheres entfernen" trenne, wird dieser von der Fbox korrekt eingebunden. Versuche es doch einfach mal. Und wieso partitionierst du eine externe Platte über eine Boot-CD von meiner Lieblingsfirma Symantec mit Partitionsmagic? Mach das doch in Windows direkt. Geht einfacher und wahrscheinlich auch schneller.
     
  9. Platsche

    Platsche Neuer User

    Registriert seit:
    4 Aug. 2007
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ob du es glaubst oder nicht, aber ich bin einer der seine Geräte immer ordnungsgemäß vom System abmeldet. Aber heute nachmittag rief mich ein Bekannter an und meinte das er seine Festplatte nicht mehr über die FB betreiben kann und da war das erste was ich ihm gesagt hatte, er soll sie ordnungsgemäß von seinem PC abmelden (macht er sonst nie) und dann noch mal probieren und siehe da, alles war wieder gut.
    Bei mir schien es was mit der Partition mit PM zu tun zu haben. Ich hab bin vorhin einen etwas außergewöhnlichen Weg gegangen, aber nun geht es auch bei mir.
    Ich hatte die Platte nochmal mit PM formatiert und partitioniert und dann eine Windows Installations CD eingelegt, als ich gefragt wurde wohin ich installieren will hatte ich normal C: angegeben, nochmal auf Schnellformatieren geklickt, als das fertig war, die Installation abgebrochen und dann die Platte an die FB angeschlossen.
    Und sie wurde ohne Probleme und mit beiden Partitionen erkannt.
    War zwar sehr umständlich, aber jetzt hab ich das was ich wollte. Hätte ich es mal gleich wie du geschrieben hast über Windows gemacht, wäre mir sicher einiges erspart geblieben.

    Danke noch mal für euren Einsatz.
     
  10. Waschner

    Waschner Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe da mal eine ähnliche Frage bezüglich externe festplatte an der 7270. Ich möchte eine kleine (30GB) 2,5" Festplatte ohne eigene Stromversorgung an die FritzBox anschliessen. Mache ich das tut sich jedoch nichts und die FP wird nicht erkannt, sie läuft noch nicht einmal an, so als ob sie kein Strom von der Box bekommt.

    Prinzipiell müsste das doch möglich sein oder?
     
  11. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,702
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Die Fritz ist nicht in der Lage, genug (Anlauf-) Strom per USB zur Verfügung zu stellen - das ist hier haufenweise im Forum nachzulesen. Also nutze USB-Festplatten nur mit externer Stromversorgung!
     
  12. Waschner

    Waschner Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Na toll :-( Aber mit externem aktiven USB Hub müsste es klappen doer??
     
  13. Novize

    Novize Moderator
    Forum-Mitarbeiter

    Registriert seit:
    17 Aug. 2004
    Beiträge:
    20,702
    Zustimmungen:
    45
    Punkte für Erfolge:
    48
    Beruf:
    Jepp!
    Ort:
    NRW
    Wenn der aktive USB-Hub die Leistung zur Verfügung stellen kann, sollte es klappen. (Aber auch das wurde schon vielfach hier im Forum diskutiert, nutze doch bitte auch mal die Such-Funktion ;))
     
  14. Waschner

    Waschner Neuer User

    Registriert seit:
    23 Juni 2008
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
  15. Verpeiler

    Verpeiler Mitglied

    Registriert seit:
    20 Okt. 2004
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Das dieses Gerät genug Strom für eine 2,5" Festplatte liefert würde ich bezweifeln. Laut USB Spec sind nur 500 mA vorgesehen. Zudem denke ich mal das dieses Gerät von der Performance her noch etwas schlechter sein wird, als der USB-Host der FBox. Einfach mal ein wenig googlen.