.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eine Nummer pro Realmensch?

Dieses Thema im Forum "sipgate" wurde erstellt von Tobias Claren, 28 Dez. 2005.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Hallo.

    Kann man bei Sipgate nur eine Nummer bekommen? Also eine pro Person?
    Wird kontrolliert dass das Geld nicht vom gleichen Konto kommt?

    Was ist wenn man über ein Konto zwei Gespräche nach aussen führenm wollte?
    Ist das im VoIP überhaupt vorgesehen?

    Gleiche Frage gilt für das angerufen werden. Was ist wenn ichn ein Telefonat annehme und wärend ich spreche ruft der nächste die Nummer an?


    Bei ISDN landen Anrufe auf die gleiche Nummer bei gleiche aingerichtetem Zweittelefon auf diesem.


    Ich habe mich da anscheinend auch mal verregistriert.

    Als die die Schufa befragen wollten und das nicht klappte dachte ich nbicht daran dieses Faxformular zu sichern.
    Ich ging zurück weil ich es mit einer anderen Person versuchen wollte (erst Mutter, dann Vater für den Anschluss derer), aber da waren die Daten noch drin. Also stratete ich neu. Das gleiche, aber diesmal habe ich das PDF gesichert und mit Unterschrift gefaxt.

    Aber die Nummer die ich zuerst auswählte war nicht mehr da. OK, die zweite war im Endffekt besser, aber als Zusatznummer auf Sie wäre die erste nicht schlecht.

    "Warten" die da jetzt noch auf das Fax? Wann ist die Registrierung für Sie erneut möglich? Ob die Numemr joch zu bekommen ist? Oder ist der Bereich wo die Auswahl bestand dann nicht mehr da? Das war sowieso seltsam. Es waren ca. 18 Stück in Folge, aber die Beschreibung gab an dass da bis zu 50 zur Auswahl stünden. OK, die bestellen sich evtl. nicht ganz so viele für Erftstadt, aber dass die die da waren alle in Folge waren hat mich dann doch gewundert. Als ob da noch keiner "reingegriffen" hat.

    Kann man die erste Registrierung noch irgendwie bestätigen?
    Das Fax habe ich ja nicht mehr. Und aus dem anderen das basteln geht wohl nicht, da da auch ein Strichcode drauf ist.
    Wenn die das aus der noch offenen Registrierung noch mal generieren könnten, könnte ich es unterschrieben faxen.
     
  2. kittenffm

    kittenffm Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Accounting Specialist
    Ort:
    Ennis, Co. Clare

    Fax??? Was für'n Fax? Als ich mich bei Sipgate registriert habe mit einer normalen Nummer mit Ortsvorwahl brauchte ich nirgendwo ein Fax unterschreiben oder so. Genauso wars bei meinem Papa vor 2 Monaten.

    Ist das mit dem Fax neu bei Sipgate?

    Und zu Deiner Frage, pro Person eine Nummer, da hat mein Nachbar folgendes gemacht:

    Er hat 3 Anschlüsse registriert, einen auf sich, einen auf seine Frau, und einen auf das Baby, das erst im März geboren wird!!! *lach* Das haben sie deshalb gemacht, weil die Familie der werdenden Mutti in Irland lebt und die dort nun die Anschlußdaten des Babys in ihre ATA eingegeben haben, damit sie kostenlos mit der Familie hier telefonieren können.

    Du siehst, Sipgate prüft zwar irgend etwas, aber da es keine Daten von dem Baby gibt, hat auch die Schufa nix, und somit war das okay für Sipgate. Übrigens, der Vater hatte natürlich ein fiktives Geburtsdatum eingetragen, damit es nicht für's Baby heißt, es sei unter 18 und somit nicht geschäftsfähig *lach*

    Und ich kenn noch ein paar Leute, die sich von Freunden in England eine Sipgate.UK-Nummer registriert haben lassen und diese in ihre ATA in Deutschland eingegeben haben. Somit können die Engländer ohne VoiP wenigstens als Inlandsgespräch ihre Verwandschaft in Deutschland anrufen.

    Gruß,

    kitten
     
  3. ramazz0tti

    ramazz0tti Neuer User

    Registriert seit:
    13 Dez. 2005
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    unix-admin, industrieautomation
    Ort:
    remshalden
    moin,

    was ich schon festgestellt habe, war, dass es bei nichtvorhandenem schufa-eintrag auch keine nummer von sipgate gab.

    d.h. man kann an der adresse, die man auch bei der letzten kontoaenderung bei einer bank angegeben hat, mindestens eine nummer registrieren (ich meine, vor einem halben jahr auch mehr als eine pro person, solange fuer die angegebene wohnadresse bei der schufa ein eintrag existiert, d.h. zu dieser adresse ein bankkonto existiert).
     
  4. Tobias Claren

    Tobias Claren Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @kittenffm

    Ein Fax ist dann nötig, wenn die Schufaprüfung nichts bringt. Keine Angabe eine Nummer, sondern man muss das Faxformular (PDF mit den Daten der Anmeldung das man unterschreibt) laden, dass einem angeboten wird.
    Die Prüfung funktionierte nicht bei beiden Eltern. Obwohl sie ein Konto haben, und sogar Vermieter sind.
    Also Gründe genug gibt es. Die sind sicher bei der Schufa drin, aber es klappte nicht.

    Das Fax schickt man wenn die Prüfung nicht klappte.
    Und das mit dem Baby ist seltsam, denn das hat wohl keinen Schufaeintrag, und per Fax verlangen die zusätzlich diem letzte Telefonrechnung zur Kontrolle bzw. den Personalausweis. Den hat ein Baby auch nicht (erst recht kein fitives). Ausserdwem muss man noch unterschreiben.
     
  5. kittenffm

    kittenffm Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Accounting Specialist
    Ort:
    Ennis, Co. Clare
    @ tobias:

    Ist ja wirklich merkwürdig, das ganze! *staun*

    Nunja, wenn denn ums Verplatzen die Sache nicht funktioniert bei Dir und Deinen Eltern, dann könnt Ihr Euch aber, denke ich, noch immer eine 01801er Nummer von Sipgate geben lassen, oder? Soweit ich weiß, geht das ohne Stress und ohne Schufa. Dann könntet Ihr zumindest un

    Hast Du eigentlich mal bei Sipgate nachgefragt, warum es nicht klappt? Du könntest auch bei der Schufa nachfragen. Wenn Ihr keine negativen Einträge habt, verstehe ich nicht, wie dieses Problem zustande kommt.

    Gruß,

    kitten
     
  6. DG

    DG Neuer User

    Registriert seit:
    16 Okt. 2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Es wird eine Adressverifizierung durchgeführt und nicht geprüft, ob irgendwelche negativen Einträge vorhanden sind.

    Warum es nicht funktioniert? Keine Ahnung, aber das Fax ist ja kein grossen Problem. Ich hatte es damals Abends um 8 Uhr durchgefaxt und um 9 Uhr nächsten Morgen kam die Bestätigung, dass meine Nummer freigeschaltet worden ist.
     
  7. ecco

    ecco Neuer User

    Registriert seit:
    28 Okt. 2004
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte kurz nach der Einrichtung dieser Verifizierung meine Nummer in mein eigenes Ortsnetz verlegen lassen (gab's vorher nicht). Das müsste jetzt beinahe ein Jahr und 2 Fax-Versuche später sein. Aber ich habe bisher weder eine Antwort noch eine neue Rufnummer bekommen. Mir soll's erstmal egal sein, dann behalte ich eben die "falsche" Festnetz-Nummer...
     
  8. Tobias Claren

    Tobias Claren Mitglied

    Registriert seit:
    1 Sep. 2004
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    @kittenffm
    Warum so eine 01801-Nummer? Die wären viel teurer für den Anrufer. Wir können 02235 bekommen.


    @DG

    Ja, das Fax ist kein Problem.

    Aber beim ersten Versuch habe ich das Fax nicht gesichert. Und dann hatte ich ganz neu gestartet. Die Anmeldung ist damit weg. Die warten nun wohl darauf :-/ . Die Nummer hätte ich ja noch gerne bestätigt da sie 10 unter der anderen liegt.
     
  9. skysurfer

    skysurfer Neuer User

    Registriert seit:
    26 Dez. 2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Schufa daten scheinen nicht ganz aktuell zu sein

    Ich habe für eine Freundin sipgate eingerichtet und bei der adresse bei der sie schon über 3 jahre wohnt und zu auf die auch definitiv mehrere Bankkonten laufen sollte auch das fax geschickt werden. Ich habe es dann mit ihrem Namen und der Adresse der Eltern probiert und es lief problos, obwohl alle Konten umgemeldet bzw. gekündigt sind.

    Gruß

    Andreas
     
  10. kittenffm

    kittenffm Mitglied

    Registriert seit:
    27 Juni 2005
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Accounting Specialist
    Ort:
    Ennis, Co. Clare
    Stimmt (Anrufer aus dem Festnetz der Deutschen Telekom zahlen von 09.00 - 18.00 Uhr 4,6 Cent pro Minute und von 18.00 - 09.00 Uhr 2,5 Cent pro Minute), aber es kommt darauf an, wofür Du den Anschluß nutzen willst.

    Wenn Du ihn nur zum Raustelefonieren willst, dann ist die Nummer ja egal. Der Tarif für Dich bleibt ja gleich. Wenn Du ihn nur nutzen willst, um mit anderen Sipgate-Teilnehmern (oder Teilnehmer der 11 Partnernetze) zu telefonieren, reicht auch die 0180-1er, weils eh nix kostet.

    Wenn Du aber auf der Sipgate Nummer auch angerufen werden willst, dann ist es für den Anrufer teurer als eine "normale" Festnetznummer, das stimmt schon. Könnte Dir aber theoretisch egal sein ;-)

    Und apropos Schufa-Fax für Deine Eltern, hast Du mal bei der Schufa nachgefragt, warum es nicht klappt?

    Frohes Neues Jahr Euch allen! *winke*

    Gruß,

    kitten
     
  11. Hody

    Hody Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Admin
    Ort:
    Baile Átha Cliath, Dublin - Ireland
    Bekommt man bei sipgate auch Nummern fürs Ausland, ich lebe nämlich auch im Irland und hätte gerne eine DID/SIP Nummer dort, am Besten mit Vorwahl aus Dublin....
     
  12. caspritz78

    caspritz78 Mitglied

    Registriert seit:
    27 Mai 2006
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Kurz gesagt: Nein! Aber das steht auch hier Sipgate.de

    grüße
    Caspritz78
     
  13. Hody

    Hody Neuer User

    Registriert seit:
    25 Jan. 2007
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    IT Admin
    Ort:
    Baile Átha Cliath, Dublin - Ireland
    Gibts sonst noch einen deutschen Anbieter, der eine Nummr vergibt, mein ständiger Wohnsitz ist im Ausland und ich bin auch nicht mehr in Deutschland gemeldet....
     
  14. Ghostwalker

    Ghostwalker IPPF-Promi

    Registriert seit:
    20 Juni 2005
    Beiträge:
    6,385
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Rastede
    @Hody: Sorry, dann darf Dir nach geltenden Verordnungen der BNetzA keiner eine Festnetzrufnummer geben. Es ist zwingend vorgeschrieben, dass der Inhaber einer Rufnummer einen Bezug (Wohnsitz, Firmensitz, Niederlassung) zum jeweiligen Ortsnetz haben muss.
    Du könntest Rufnummern aus den Gassen 0180x-, 032, 0700 oder 0900x bekommen.

    Grüße Dirk