.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eine Reihe von Anrufern blocken

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von Neono, 25 Jan. 2007.

  1. Neono

    Neono Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #1 Neono, 25 Jan. 2007
    Zuletzt bearbeitet: 25 Jan. 2007
    Hallo an alle !

    Ich habe folgendes Problemchen :

    Derzeit blocke ich einzelne Anrufer jeweils so :

    [blocken]
    exten => 456/44455666,1,Answer()
    exten => 456/44455666,2,Playback(blocken)
    exten => 456/44455666,3,Hangup()
    usw...

    Also trage ich für jeden Anrufer, den ich abweisen möchte 3 Zeilen ein.

    Nun hab ich 3 Fragen :

    1.) gibts eine kürzere Schreibweise? Z.B. das man eine Datei mit den Nummern von irgendwo einlesen kann, die dann alle geblockt werden...
    2.) wie macht man das am geschicktesten, das man Rufnummernbereiche (Durchwahlen) abweist ( auch mit XX ?)
    3.) wie kann ich Anrufer mit unterdrückter Rufnummer auf eine Ansage umleiten ?

    Danke !

    Gruß
    Neono
     
  2. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
    zu 1+2)
    es ist am besten dafür ein agi-script zu schreiben, dann kannst du auch flexibel mir regulare expression nummern auswählen. Woher Deine nummer dann kommen ist fast egal. Das kannst/musst Du selbst festlegen
    Der Einfachheit halber kannst Du im agi eine Variable setzten und dann im dialplan darauf reagieren

    zu 3)
    klar eine einfache GotoIf-Anweisung
     
  3. tobiaslotz

    tobiaslotz Neuer User

    Registriert seit:
    12 Jan. 2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Alternativ könntest Du es auch über die interne Datenbank lösen. Bpsw:

    exten => _X.,1,GotoIf(${DB_EXISTS(blocklist/${CALLERID(num)})}?block:eek:kay)

    Viele Grüße
    Tobias
     
  4. chaos2000

    chaos2000 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22 Aug. 2004
    Beiträge:
    2,028
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    LE
    Mit der internen lösung kannst du dann aber keine Rufnummernbereiche sperren.
     
  5. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Du hast einen Kontext in dem alle Einrufe eingehen, nennen wir ihn

    [incomming]
    exten => 44455666,1,Goto(blocken,${EXTEN},1)
    exten => _344556XX,1,Goto(blocken,${EXTEN},1)
    So brauchst du pro Rufnummer/Rufnummerteil nur eine Zeile
    Bei vielen Nummern über die Asterisk interne Datenbank prüfen und im Erfolgsfall nach [blocken] schicken.

    Dein blocken sieht so aus:

    [blocken]
    exten => _X.,1,Answer()
    exten => _X.,2,Playback(blocken)
    exten => _X.,3,Hangup

    Zeile 2 von [incomming]

    So mache ich es:

    [from-isdn]
    exten => _X.,1,GotoIf($["${CALLERIDNUM}" = ""]?2:4)
    exten => _X.,2,GotoIf($["${TRANSFERCAPABILITY}" = "3K1AUDIO"]?4:3)
    exten => _X.,3,Goto(voicespam,s,1)
    exten => _X.,4,Goto(lokal,${EXTEN},1)

    In Zeile 1 wird auf ohne Rufnummer geprüft.
    In Zeile 2 werden analoge Anschlüsse ohne Rufnummernübertragung zugelassen
    Zeile 3 ist für den Müll
    Zeile 4 ist für die "Guten"
     
  6. Neono

    Neono Neuer User

    Registriert seit:
    19 Jan. 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Vielen dank für die vielen Tips !

    Ich habs jetzt erst mal folgendermaßen gelöst :

    Alle ankommenden Anrufe gehen hierhin

    [fromextern]
    include => blacklist
    ... usw.

    [blacklist]
    exten => 111222/44455666,1,Goto(blocken,,1)
    exten => 111222/_44455XXX,1,Goto(blocken,,1)
    usw...

    [blocken]
    exten => _X.,1,Answer()
    exten => _X.,2,Playback(blacklist)
    exten => _X.,3,Hangup()

    Funktioniert 1a ! Auch die erkennung von Anrufern ohne Rufnummer klappt hervorragend.

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe !

    Gruß
    Neono
     
  7. michi88

    michi88 Neuer User

    Registriert seit:
    11 März 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    #7 michi88, 11 März 2007
    Zuletzt bearbeitet: 11 März 2007
    @kombjuder

    wenn ich das so mache, dann komm ich mit meinen handy durch, obwohl die rufnummer unterdrückt ist.
    wie kann ich denn das blocken?

    -------------------------------------

    hat sich erledigt. hatte eine falsche sprungmarke in der goto-anweisung.