.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Einem Netzwerkinterface der FBF eine andere IP zuweisen

Dieses Thema im Forum "FRITZ!Box Fon: DSL, Internet und Netzwerk" wurde erstellt von Razo, 11 Dez. 2006.

  1. Razo

    Razo Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zur Installation eines La Fonera möchte ich gerne den LAN B Anschluss meiner Fritz Box von meinem Restlichen LAN (inkl. WLAN) trennen.
    Wenn ich in der Fritz Box die Option für eigene IP Adressenkonfigurationen für jedes Interface aktiviere, kann ich aber LAN A und WLAN nicht in einem gemeinsamen Netzwerk lassen.
    Gibt es eine Möglichkeit ohne die Firmware zu patchen dieses eine LAN (B) von den restlichen netzwerkgeräten zu trennen?
     
  2. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    ich bin mir nicht sicher, dass dir das überhaupt was bringt. Die Netzwerke befinden sich zwar in unterschiedlichen Subnetzen, können sich aber trotzdem problemlos erreichen, denn die Box routet zwischen den Subnetzen. Wenn du die Funktion also nutzen willst, um die Netze voneinander zu trennen, dann vergiss es.

    Viele Grüße

    Frank
     
  3. Razo

    Razo Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    OK, also die Fritz Box unterstützt das so nicht.
    Na gut. Aber theoretisch sollte es doch möglich sein der NAT entsprechende Regeln zu geben, dass sie Pakete aus dem FON Teilnetz nur an das DSL Interface routet und nirgends anders hin.
    Aber dazu müsste dann wohl doch die Firmware gehackt werden. :/
    Muss ich mir dann nochmal überlegen. Denn anscheinend lässt der FON Router von sich aus nur Pakete raus, die ins Internet gehen sollen. So lange hier kein Loch drin ist sollte das ja sicher genug sein.
     
  4. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    es gibt iptables Module für die Fritz, im ds-mod z.B. Damit ist es vielleicht möglich.
    Der FON Router ist übrigens längst gehackt, da gab es einen News Bericht auf Heise vor einiger Zeit.

    Viele Grüße

    Frank
     
  5. Razo

    Razo Neuer User

    Registriert seit:
    7 Aug. 2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für den Hinweis.

    Mit dem Hacken des FON Routers meinst, du wohl aber dass es möglich ist die Firmware zu kontrollieren.
    Nicht aber über den ungesicherten öffentlichen Zugang selbst die Firmware zu manipulieren. Dies kann ich nicht aus den Berichten von heise und der Anleitung der Hacker erkennen.
    Falls doch, bin ich um eine Belehrung dankbar...
    (Wär ja schließlich fatal sein LAN zugänglich zu machen...)
     
  6. doc456

    doc456 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    27 Apr. 2006
    Beiträge:
    15,682
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    38
    Moin,

    wenn du uns sagen könntest, welche Box du verwendest, wäre uns schon geholfen.
    Soll heißen die 7050 hat auf LAN B schon ein anderes Netz: 192.168.181.1 ;)
    Also wo ist das Problem? "Alle befinden sich im gleichen Netz" weg und schon kanns losgehen, oder? :rolleyes:
     
  7. h1watcher

    h1watcher Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17 März 2006
    Beiträge:
    1,037
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hennigsdorf
    @ Razo
    Wenn Du mit Firefox 2.0 auf die Bedienoberfläche der FB auf die Seite mit den IP-Einstellungen gehst und am Browser Ansicht/Webseiten-Stil/ Kein Stil wählst siehst Du zusätzliche Einstellmöglichkeiten für die Subnetze.
    Wie doc456 schon sagte hat die FB7050 für die Verschiedenen Ports die Möglichkeit unterschiedliche Subnetze zu konfigurieren.

    mfG
    h1watcher