.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

[Frage] Einfache TK-Funktionen im Internet zwischenschalten - eigene Soft-TK oder Service?

Dieses Thema im Forum "Grundsätzliches" wurde erstellt von voipie, 24 Jan. 2012.

  1. voipie

    voipie Neuer User

    Registriert seit:
    16 Mai 2007
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    #1 voipie, 24 Jan. 2012
    Zuletzt bearbeitet: 26 Jan. 2012
    Hallo,

    ich möchte gerne meine gesamte VoIP-Strategie neu ordnen und nach Möglichkeit mit einfachen TK-Anlagen Funktionen erweitern.

    Ausgangszustand:
    verschiedene VoIP-Zugänge bei mehreren Providern, welche derzeit auf eine FritzBox laufen. Genutzt wird Voicemail und T.38 Fax mit Weiterleitung per Email.

    Ziel:
    • Fritzbox als Single-Point of Failure eliminieren, Unabhängigkeit von diesem Internetzugang schaffen
    • Simultanes klingeln auf mehreren angemeldeten SIP-Clients (FritzBox, Sip-Client im Handy etc., je nachdem was gerade erreichbar ist)
    • Anrufbeantworter im Netz
    • zentrale Verwaltung der Anmeldeinformationen zu den Providern und nur ein Eintrag im Endgerät
    • nice to have: auf dem Edgerät sollte ersichtlich sein über welche Nummer der Anruf hereinkommt
    • optional: t.38 Fax to Email Gateway
    • optional: Weiterleitung ins PSTN als Failover

    Benötigt wird ansonsten nur wenig, es reichen maximal zwei gleichzeitige Verbindungen. Kosten würde ich gerne niedrig halten, muss aber nicht kostenlos sein. Server-Ressourcen wären kein Problem.

    Gibt es empfehlenswerte Web-Dienste mit denen ich obige Ziele einfach erreichen kann?

    Bereits "erforscht":
    - snome one (nicht für 64bit Debian)
    - pbexes.com (dieser Dienst hat mich nicht überzeugt)
    - eigener Asterisk im Netz (Adminaufwand würde ich mir gerne sparen)

    Bekannt, aber erstmal zurückgestellt:
    - sipsorcery (kein AB)
    - Anmeldung an Fritz von ausserhalb (Latenz, Ausfallrisiko)