Einfachste und sicherste DSL-Installation

forkinpm

Neuer User
Mitglied seit
22 Nov 2006
Beiträge
2
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Guten Tag!

Kann jemand mir eine Informationsquelle für eine Bewertung von DSL-Anbieter bezüglich Einfachheit und Sicherheit einer Installation empfehlen?

Verwendung einen sogenannten "Wizard" während der Installation um jeden Schritt zu überprüfen wäre wünschenswert

Für jede Hilfe wäre ich dankbar.

Mit freundlichen Grüßen, P. M. Forkin
 

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Wenn du eine Netzwerkkarte in deinem PC hast, würde ich dir 1&1 mit einer Fritz!Box empfehlen. Dort ist im Paket eine Installation (Verkablung) inzwischen auff Postergröße und die Einrichtung mittels einen Startcodes der abgefragt wird, richtet sich der Router automatisch ein. Wenn du es Iditotensicher haben willst, keinen Ahnung von allem hast und einfach nur ein paar Internetseiten und E-Mails abrufen willst, dann geh zu AOL oder T-Online, die haben eigene Software die dir alles einrichtet.
 

ThomasH

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Torti6 schrieb:
Wenn du eine Netzwerkkarte in deinem PC hast, würde ich dir 1&1 mit einer Fritz!Box empfehlen. Dort ist im Paket eine Installation (Verkablung) inzwischen auff Postergröße und die Einrichtung mittels einen Startcodes der abgefragt wird, richtet sich der Router automatisch ein.
Das gleiche (FritzBox und Startcode, der den Router fertig konfiguriert) gibt es auch bei GMX.
Und ich glaube, dass es bei denen weniger DSL-Freischalt- und Hardwarelieferungs-Probleme gibt...

Gruß ThomasH
 

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Ja klar, das gibt es dort auch. Ich denke aber, das deren Hardwarelieferung genauso wie die bei 1&1 ist, oder hast du andere Erfahrungen gemacht?
 

ThomasH

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die Hardwarelieferungen bei GMX kamen (lt. eigener Erfahrung) immer zuverlässig und pünktlich.
Die Hardwarelieferungen bei 1&1 kamen (lt. Erfahrungen von einigen Bekannten) immer zu spät ("Gerät z.Zt. nicht lieferbar" etc.).
Dabei handelte es sich stets um dieselbe Hardware (Fritzboxen)

1&1 bucht bei DSL-Neuinstallationen sofort nach OK der Telekom ab, GMX erst, wenn der DSL-Zugang tatsächlich das erste Mal benutzt wird.

Sicher nicht repräsentativ, aber meine Erfahrungen.

Gruß ThomasH
 

wodi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13 Sep 2006
Beiträge
845
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Bei Neuanschlüssen berechnet 1&1 erst, wenn die Leistung nutzbar ist - also HW geliefert wurde und DSL nutzbar ist.

Die Fritz!Boxen werden bei 1&1 nun innerhalb kürzester Zeit geliefert (was hier im Forum berichtet wurde ist inzwischen Schnee von gestern).

ciao
Dieter
 

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
wodi schrieb:
Bei Neuanschlüssen berechnet 1&1 erst, wenn die Leistung nutzbar ist - also HW geliefert wurde und DSL nutzbar ist.
Nutzbar ist der Tarif innerhalb kürzester Zeit, also 2 bis 3 Tage. Berechnet wird er, wenn er genutzt wurde oder die DSL-Leitung geschaltet wurde.
 

ThomasH

Neuer User
Mitglied seit
25 Okt 2006
Beiträge
17
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kann sein, dass die Boxen jetzt schneller geliefert wurden.
Vor einigen Wochen war es noch so, dass der DSL geschaltet war (also prinzipiell nutzbar, d.h. Geld wurde sofort abgebucht), die FritzBox aber erst 3 Wochen später eintrudelte.
 

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Die werden inzwischen schneller versendet, das ist wohl wahr. Wundert mich aber nicht, bei den Preisen die für eine Fritz!Box verlangt werden, bestellt sich jeder eine mit.
 

hklomann

Mitglied
Mitglied seit
1 Aug 2005
Beiträge
315
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
zur zeit ca 3 tage nach bestellung hardwareversand bei 1&1 wir waren auch sehr angenehm überascht auch in Sachen support soll sich einiges bessern.

Posting 2:

@ forkinpm
die von Dir gewünschte Übersicht habe ich bisher noch nicht gefunden und selbst bei installationen mit wizzard`s sind selbst wenn diese auch gut funktionieren nicht alle fehlerquellen ausgeschlossen wie zum beispiel in der wand verschwindendes kabel das an der tae dose versteckt angeschlossen ist oder fehlfunktionen an den endgeräten oder verspätete leitungs freischaltung ...
Die einfachste/sicherste Installation wird vom Fachmann Deines Vertrauens ausgeführt es soll sogar dienstleister geben die das Anbieterunabhängig leisten können ;-) Das soll nicht nur eigenwerbung sein oder erhalt eines Berufstandes sobald Du nicht sicher bist ziehe einen Fachmann hinzu.

Holger
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Torti6

Neuer User
Mitglied seit
7 Nov 2006
Beiträge
138
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
hklomann schrieb:
Die einfachste/sicherste Installation wird vom Fachmann Deines Vertrauens ausgeführt es soll sogar dienstleister geben die das Anbieterunabhängig leisten können ;-) Das soll nicht nur eigenwerbung sein oder erhalt eines Berufstandes sobald Du nicht sicher bist ziehe einen Fachmann hinzu.
Wie du schon gesagt hast, ist ein Wizard nicht unbedingt immer Fehlerfrei bzw kann auch andere Quellen für Fehler geben, welche Software nicht lösen kann. Nichts gegen hklomann mit seiner Eigenwerbung :D aber du solltest dir wirklich einen Fachmann suchen, da gibt es auch viele schwarze Schaafe. Da musst du einen suchen/finden dem du vertrauen kannst, der was nachweisbar auf`m Kasten hat. Schön und kompliziert können viele reden, aber was dahinter steckt .... das musst du halt rausfinden, ein wirkliches All-Heilimittel gibts da nicht, denn wenn es was unkompliziertes, günstiges Mega- Topangebot geben würde, hätte dieser Anbieter sicher alle Kunden. ;)
 

Zurzeit aktive Besucher

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,904
Beiträge
2,028,015
Mitglieder
351,047
Neuestes Mitglied
sboom