Eingabe simulieren

Tagamoga

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2008
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo allerseits,

leider bin ich erst am Anfang Asterisk zu verstehen. Deshalb bitte ich Euch, ein wenig Geduld mit mir zu haben, wenn ich nicht auf anhieb alles richtig erkläre.

Wir haben ein Helios IP Türklingelschild. So weit so gut. Ich habe es mittlerweile soweit, dass man damit "normal" telefonieren kann und dass man bei der Eingabe der korrekten PIN die Tür auch aufgemacht wird. Doch folgendes Szenario bekomme ich ums Verrecken nicht hin:

Ein besucher kommt unten an und klingelt. Im Büro schellt das Telefon. Man hebt ab (mit Videoübertragung) und tratscht mit ihm, was er denn wolle. (soweit funktioniert es auch tadellos.)
Nun soll über das Telefon im Büro eine Tastenkombi an das Klingelschild geschickt werden. Diese soll so funktionieren, als ob der Besucher die korrekte PIN eingegeben hätte. (funkioniert nich... :( )
Deshalb die Frage: Wie muss ich Asterisk einstellen, dass er praktisch diese Eingabe simuliert? Wo muss ich suchen bzw. welche Technik ist dazu nötig? Ich stehe jetzt völlig auf dem Schlauch.

Danke im Vorraus,
Taggi.
 

Ottone

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Grundlegende Informationen fehlen: Welchen Asterisk genau setzt Du ein, mit welchem Telefon arbeitest Du, mit welcher Hardware ist das Helios Ding an Asterisk angeschlossen?

Dann: Du hast vermutlich ein DTMF Problem und solltest die entsprechenden Einstellungen in Asterisk und den beiden andere Geräten hierauf prüfen.
 

Tagamoga

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2008
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ok... ich versuche alles zu beantworten:

ich habe einen CentOS 5.2
Darauf läuft ein asterisk version 1.4.21.2
Der switch zwischen meinem CentOS und dem Helios ist ein Dell PowerConnect 2216
Das Helios selbst registiert sich wie ein gewöhnliches Device auf dem asterisk.
Das Telefon, das das klingeln annimmt ist ein Aastra 57i. Dieses soll auch die Tür öffnen, in dem es den PIN an Helios-Device schickt.

Doch wenn ich die PIN mit ZapSendKeypadFacility an das Device schicken möchte, reagier asterisk nicht einmal drauf. Ist es überhaupt der richtige Befehl?
 

Ottone

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Das Helios selbst registiert sich wie ein gewöhnliches Device auf dem asterisk.
Das bedeutet es ist ein SIP Gerät? Wenn es aber per Zap angebunden ist - über welche ISDN Karte?
Zeig' mal Deine extensions.conf mit dem relevanten Teil der "ZapSendKeypadFacility" betrifft.
 

Tagamoga

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2008
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Nein, es ist ein SIP-Gerät.

Also... wenn das Gespräck läuft, sollt die Dame *7 drücken und die Tür soll aufgehen...

Code:
 exten => *7,1,NoOp(Einmal tuer oeffnen bitte...)
 exten => *7,n,ZapSendKeypadFacility(123)
Ich habe nochmals nachgelesen, was ZAp-Channels sind. Habe ich das richtig verstanden, dass die ZAPChannels nur dazu da sind, wenn ich mit einem NICHT VOIP-Gerät kommunizieren möchte?
Wenn das richtig ist:
Dann habe ich den falschen Befehl. Wie schicke ich dann die Eingabe des Telefones an das klingelschild? Sollte es nicht dann komplett über DTMF gehen? *hat gigantische Verständnisprobleme*
Wenn das doch nicht richtig ist:
Wie weden ich den ZapSendKeypadFacility-Befehl korrekt an?
 

Ottone

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Die "Dame" :) soll einfach während des Gesprächs einmal "123" eintippen. Wenn das nicht klappt dann die DTMF Einstellungen überprüfen. ZapSendKeypadFacility hat hier nichts zu suchen.
 

Tagamoga

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2008
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
*heul*

ich tipp mit meine Finger wund mit "123"...

irre ist nur, dass ich mit dem Klingelschild direkt zu den durchwahlen komme, dieses anrufen kann, mit dem Klingelschild sogar vermitteln kann u.v.m. Genauso verhällt es sich mit dem Aastra. Aber eine verflixte "123" wertet der nicht aus... *Verzweiflung*

Ich werde nochmals meine Einstellungen überprüfen...
Vielen dank für die Geduld...
 

Ottone

Mitglied
Mitglied seit
3 Jun 2008
Beiträge
485
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Also: DTMF Einstellung auf allen Seiten prüfen, (insbesondere beim Aastra), evtl. einmal SendDTMF() ausprobieren, und ansonsten einen Blick auf diese Wikiseite werfen.
 

Tagamoga

Neuer User
Mitglied seit
12 Sep 2008
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
ich habe es gefunden... -.-
per Zufall...

Man muss die Eingabe der PIN mit einem "*" abschließen, damit der blöde Türöffner dies auswertet. Und dass obwohl dei der Direkteingabe am Türöffner selbst dieses Sternchen nicht nötig ist, damit er es auswertet...

Per Zufall habe ich mit der Hand am Ende die Sterchentaste erwischt.

Ich hasse den Kerl, der das Manual geschireben hat... Anderthalb Tage fürn a.. absoluten Müll.... :mad:

Vielen Dank für die Hilfe! :)

Grüße, Taggi
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Neueste Beiträge

Statistik des Forums

Themen
232,896
Beiträge
2,027,855
Mitglieder
351,025
Neuestes Mitglied
red-omega