.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eingehende Anrufe funkionieren nicht

Dieses Thema im Forum "1&1 VoIP" wurde erstellt von wiju, 14 Dez. 2006.

  1. wiju

    wiju Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    ich habe ein Problem mit der Internet Telefonie. Habe mein Telefon an der Fitz Box unter Fon2 angeschlossen. Telefonieren nach Außen ist in normaler Qualität möglich (DSL light). Eingehende Anrufe werden zwar durch Leuten angezeigt aber telefonieren ist nicht möglich. Eine Verbindung kommt nicht zustande. Wenn ich mit dem anrufenden Gerät (Handy oder Festnetz – habe beides schon versucht) auflege wird auch die Verbindung auf dem Internet Telefon unterbrochen. Habe auch das Telefon + Leitung ausgetauscht. Auch das andere Telefon funktioniert nicht. Hat bis jetzt funktioniert. Ich denke, dass es nur an der Software liegen kann. Habe hier aber die aktuellste Version auf der Fritz Box installiert. Was kann ich hier noch tun?

    Vielen Dank schonmal
     
  2. wodi

    wodi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13 Sep. 2006
    Beiträge:
    845
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Neumarkt
    Wenn du eingehende Anrufe testen willst, warum legst du dann auf :gruebel:

    Schreibe mal eine Schritt- für Schrittbeschreibung, was abläuft, wenn du angerufen wirst.

    Wirst du über Festnetz oder VoIP angerufen , welchen Anschluss hast du - noch ist alles ziemlich nebulös ;)

    ciao
    Dieter
     
  3. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
  4. wiju

    wiju Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die Telefon-Nr. läuft nur über Voip (keine Festnetznummer – Anschluss über Fon2 an der Fritzbox) – Eingehende Anrufe kommen über das Festnetz oder Handy

    Problem ist nur bei reinkommenden Gesprächen abgehende funktionieren.

    Was passiert:
    Anruf über Festnetz kommt rein und das Telefon klingelt.
    Nach dem Abheben ist das Telefon tot. Es kommt Akustisch kein Gespräch zustande.
    Nach dem Abnehmen läuft aber auf beiden Telefonen die Verbindungsdaueranzeige.
    Wenn ich mit dem anrufenden Geräte auflege wird auch die Verbindung auf dem Voip Telefon getrennt.

    Nach außen telefonieren (über Voip) ist kein Problem
    Die eingehenden Anrufe tauchen in der Anrufliste auf.
    Meldungen gibt es in der Fritz Box unter Telefonie keine

    Hat bis vor kurzen noch funktioniert und ich habe nichts verändert. Ich habe die Box gerade komplett zurückgesetzt und alles neu installiert. Das Problem ist aber immer noch da.
     
  5. BOOH

    BOOH Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Habe auch keine eingehenden Verbindungen aus Fest- und Mobilnetz.

    Hallo,

    ich habe das gleiche Problem vorliegen:

    Eingehende Anrufe auf einer (reinen) VoiP-Nummer werden lediglich signalisiert, dh. Telefon klingelt, Rufnummer wird angezeigt. Nach dem Entgegennehmen ist nichts zu hören - in keine Richtung. Die Gesprächsdauer läuft aber bei beiden Teilnehmern, jedoch ist Kommunizieren nicht möglich. Legt einer der Gesprächspartner auf, wird beim anderen das Gespräch ebenfalls beendet. Die Verbindung steht also irgendwie, jedoch sprechen geht nicht.
    Von 1&1 zu 1&1 funktioniert das ganze. Hinaustelefonieren funktioniert auch in alle Netze tadellos.
    Kann mir jemand einen Tipp geben, was noch zu probieren ist?

    -BOOH-
     
  6. wiju

    wiju Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe mich dazu bei 1&1 beschwert und dazu interessante antworten bekommen. Zuerst haben sie das Problem nicht zuordnen können. Nachdem mein Kollege genau das gleiche Problem hat und ich nicht locker gelassen habe bekam ich die folgenden Antworten.

    Meldung von Vorgestern
    Die Fehlermeldung 503 beschreibt ein temporäres Server Problem.
    > > Wegen zeitweiliger Überlastung oder wegen Wartungsarbeiten ist der
    > > Server einstweilen nicht in
    > > der Lage, den Request zu bearbeiten.
    > > An der Behebung wird gearbeitet.
    > >
    > > Wir bitten um Geduld.

    Nachdem ich nachgefragt was ein temporäres Problem bedeutet welches ich schon ein paar Wochen habe bekam ich heute die u.a. Antwort

    vielen Dank für Ihre E-Mail-Anfrage, die wir gern beantworten.

    Unsere Techniker sind dran, dass Problem zu lösen.
    Bis dahin bitte ich Sie um Geduld und Verständnis.

    Bitte lassen Sie es uns wissen, falls Sie weitere Fragen haben.

    Ich denke, dass 1&1 das Problem sehr wohl bekannt ist. Ich glaube da hilft nur eines. Es müssen so viel wie möglich druck machen. Am besten du schreibst an 1&1 auch eine Email. Ich bin mir mittlerweile sicher, dass es nicht an der Hardware oder Software von mir liegt.

    Ich vermute, dass es an der neuen Firmware von der Fritzbox liegt.

    Bitte lasse mich wissen wenn es was neues gibt.

    wiju
     
  7. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    Woher kommt denn plötzlich der Fehler 503? Von dem lese ich hier zum ersten Mal.

    Das es die Firmware der Fritzbox ist, halte ich für ausgeschlossen, dann würde es nie funktionieren.
    Eher schon sind es die berühmten VoIP Probleme ausgelöst durch die neuen IP-Adressen bei 1&1: IP-Umstellung bei 1&1?. In diesem Thread wird des öfteren von solchen Problemen berichtet.
    Allerdings berichten auch Leute mit T-Com IP von solchen Problemen. Es gibt Threads hier im Forum, da hat es in solchen Fällen geholfen, wenn man unter "Einstellungen" -> "Telefonie" -> "Internettelefonie" -> "Erweiterte Einstellungen" den Punkt "immer Sprachkodierung mit Kompression verwenden" auswählt.

    Viele Grüße

    Frank
     
  8. xamsa

    xamsa Neuer User

    Registriert seit:
    3 Okt. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Komisch ! Das Thema wurde in diesem Forum schon öfter behandelt, allerdings nie mit einer kongreten Lösung am Ende.
    Bei mir war es so. Ich habe im August ein Phoneflat zum bestehenden 1und1 Anschluß dazugebucht und Anfang Oktober zu 3DSL gewechselt. Ich habe eine Fritz!box 7170 (ständig aktuelle Firmware) Bis ca. Mitte November hatte ich keinerlei Probleme mit Voip. Plötzlich konnten eingehende Anrufe nur noch sporadisch angenommen werden. Bei mir war es genauso, wie es hier schon vielfach beschreiben wurde. Bis auf die regelmässigen Firmwareupdates habe ich keinerlei Veränderungen an der Box vorgenommen. Nach einspielen der verschiedenen Firmware trat das Problem weiterhin auf.
    Seit ca. 14 Tagen funktionieren eingehende Anrufe plötzlich wieder problemlos. Deswegen kann ich mir kaum vorstellen, dass Box daran Schuld sein soll, zumal hier bei Nutzern verschiedener Geräte das gleiche Problem auftritt.

    Ein schönes Weihnachtsfest allen Usern wünscht

    Xamsa
     
  9. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    die Box ist auch nicht Schuld. Es ist eindeutig ein Problem bei 1&1, die offensichtlich eine gewisse Zeit lang besser mit komprimierenden Codecs zurecht kamen.
    Übrigens wurde genau diese Lösung in etlichen dieser Threads veröffentlicht.

    Viele Grüße

    Frank
     
  10. Fischi

    Fischi Mitglied

    Registriert seit:
    14 Feb. 2006
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Beruf:
    selbständig
    Ort:
    Vogtland
    Ich habe ein ähnliches Verhalten festgestellt. Im November haben Anrufer aus dem Festnetz auf meiner 1&1-Rufnummer beim ersten Versuch eine Ansage bekommen, daß der Teilnehmer nicht erreichbar sei, beim
    zweiten Versuch ging es dann. Dieses Verhalten hat sich im Dezember ein bisschen verringert, wogegen das oben beschriebene zugenommen hat. Bei mir kam es aber auch öfters nach 10 bis 20 Sekunden Totenstille im Telefon doch noch zu einem Gespräch.

    Noch einen schönen 2. Feiertag und einen guten Rutsch

    Fischi
     
  11. jator

    jator Neuer User

    Registriert seit:
    24 Dez. 2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Beruf:
    Lebemann
    Ort:
    Lallendorf an der Knatter
    das gleiche Problem

    Hallo,

    das gleiche Problem wie schon beschrieben betrifft mich leider auch.

    Seit ca. 14 Tagen kann ich keine eingehenden VoIP Gespräche mehr führen. Es klingelt zwar, aber nach dem Gespräch an nehmen höre ich nix und der Anrufer hört nur ein Besetztzeichen.

    Wenn Anrufer aus dem T-Com Festnetz mich anrufen funktioniert alles perfekt.

    Vielleicht liegt es auch an der letzten Firmware Version 40.04.25 für die Fritz!Box 7141, denn dieses unschöne Einbahnstraßentelefonieren bei VoIP tritt erst auf seit dem ich diese Version aufgespielt habe.

    Gruß jator
     
  12. BOOH

    BOOH Neuer User

    Registriert seit:
    23 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bei mir gehts wieder...

    Und zwar hat offenbar das geholfen:

    Besten Dank für diesen Tipp!

    Hab zwar jetzt eine blöde Verzögerung und ein Echo in der Leitung, aber immernoch besser, als keine Anrufe zu empfangen. Ich hoffe es findet sich irgendwann noch eine gescheitere Lösung.

    -BOOH-
     
  13. wiju

    wiju Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe gerade versucht den Punkt "immer Sprachkodierung mit Kompression verwenden" zu aktivieren. Leider kommt bei mir dieser Punkt unter den Erweiterten Einstellungen nicht.

    Irgendwas scheine ich falsch zu machen oder ich schaue einfach nur an der falschen Stelle. Bei mir kommt unter den Erweiterten Einstellungen nur

    Festnetz-Ersatzverbindung verwenden und Internetanrufe ohne Rufnummer abweisen.

    Was mache ich falsch?

    Vielen Dank
    Wiju
     
  14. frank_m24

    frank_m24 IPPF-Urgestein

    Registriert seit:
    20 Aug. 2005
    Beiträge:
    17,571
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Niederrhein
    Hallo,

    @wiju: Expertenansicht aktiviert?

    Viele Grüße

    Frank
     
  15. wiju

    wiju Neuer User

    Registriert seit:
    14 Dez. 2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ok habe nun die Expertenansicht nun aktiviert.

    Bei kommen nun die Gespräche auch durch. Leider auch mit dem besagten Echo in der Leitung. Ich hoffe 1&1 ändert hier bald was.
    Gruß
    wiju