Eingehende Anrufe nur Besetztzeichen

raffus

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hallo Experten,
bekomme seit gestern bei eingehenden Anrufen nur noch ein Besetztzeichen, bzw. die die mich anrufen, vorher war alles ok. Telefon funktioniert auch am Festnetz. Ansonsten klappt alles. Internet und ausgehende Anrufe. Habe DSL von 1und1, Fritzbox 7142, analogen Anschluss, aktuelle Firmware usw. Wie gesagt bis 14.10.2006 war alles ok, habe keine Änderung vorgenommen. wer weiß Rat ?
mfg
Ralf
 

George023

Neuer User
Mitglied seit
20 Jul 2006
Beiträge
62
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kabel rausgerutscht?

Moin,
ich hatte bei mir letztens ein ähnliches Problem. Da war mir der ISDN-Stecker an der Box rausgerutscht, weil offenbar die Haltenase am Kabel abgebrochen war.
Allerdings weiss ich nicht, ob ein Analog-Anschluss dann auch auf besetzt schaltet... :noidea:
Viel Erfolg
George
 

raffus

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Stecker sind ok

Hallo,
Stecker sind ok, hab jetzt ne neue internetnummer eingerichtet die funkt. auch über meinen Apperat, die alte Festnetz- und auch gleichzeitige Internetnummer wird anscheinend gar nicht zu mir hin geroutet, an der Box geht kein Signal ein und ich hab vom Handy aus ein Besetztzeichen,
aber raustelefonieren und Internet geht einwandfrei. Das nervt!!!
danke erstmal
Ralf
 

passat97

Neuer User
Mitglied seit
1 Mai 2006
Beiträge
6
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
1
Das Problem hab ich auch, aber erst seit der Umstellung der IP-Adressen auf Telefonica (89). Sobald ich eine Telekom IP-Adresse (84) bekomme funktioniert es wieder. Eine E-Mail Anfrage blieb bis jetzt noch unbeantwortet. Ich hab auf meiner FritzBox 7170 dann eine alte Firmware (29.04.06) draufgespielt und seitdem bekomme ich wieder eine Telekom IP und Telefone funktionieren.
 

raffus

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Das müsste doch tausende user betreffen

Hey,
ich hab Zeit ne 80er IP, aber ob es da dran liegt bezweifel ich doch, da die Fritzbox bei mir immer durchlief ich ich rein garnichts geändert habe.
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
@raffus: Das Problem mit dem Besetztzeichen kommt also, wenn vom Festnetz oder Handy aus auf die Festnetzrufnummer angerufen wird?

@passat97: Auch hier die Frage - bei Anrufen von wo auf welche Nummer tritt das Problem auf?


Gruß,
Wichard
 

raffus

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
genau, sowohl Festnetz als auch Handy habe ich auf meine alte Festnetz gleichzeitig Internetnummer ein Besetztzeichen.
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Hast Du denn in der Nebenstellenkonfiguration der Box eingerichtet, dass irgendeines der angeschlossenen Telefone auch auf die Festnetznummer reagieren soll? Dort muss also irgendwo stehen: "Festnetz: xxxxxx".

Ansonsten: Kannst Du abgehend über das Festnetz telefonieren, oder gehen Anrufe über das Internet raus? Wähl mal *111# und dann eine Rufnummer, damit erzwingst Du einen abgehenden Ruf über das Festnetz.


Gruß,
Wichard
 

raffus

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
*111# flunzt nicht, hab ein schnelles Tuten, wenn ich das Telefon aber direkt ans Festnetz anschließe dann gehts! Die Einstellungen in der Fritzbox müssten stimmen ging ja alles bis gestern oder vorgestern abend.
Gruß Ralf
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Dann ist seit gestern oder vorgestern abend Dein Festnetzanschluß gestört... (wenn incht doch irgendwo was am Kabel ist)


Gruß,
Wichard
 

raffus

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Aber wenn ich das Festnetztelefon direkt an die Analoge 3fachsteckdose stöpsel dann gehts doch, dann kann doch nicht der Festnetzanschluß gestört sein, oder???
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
Ja, klar, sorry. Also: Verkabelung nochmals (und nochmals) ganz genau prüfen, steckt das Kabel tatsächlich noch fest in der Fritz!Box und in der Telefondose und in allen eventuellen Adaptern dazwischen? Falls ja, miss das Kabel mal mit einem Durchgangsprüfer o.ä. nach, ob dort evtl. ein Kabelbruch vorliegt oder, oder, oder.


Gruß,
Wichard
 

raffus

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Kabel sind m.E. ok. wäre auch unlogisch da meine heute eingerichtete Internetnummer ja auch funktioniert und ich denke das Signal geht den gleichen weg. Meiner Meinung nach ist vielleicht was mit der "Festnetzabteilung" der Fritzbox nicht ok. Beim avm Support hab ich auch schon angefragt,
1. Festnetz ohne Fritz geht.
2. Internet/DSL geht
3. ausgehende Anrufe ok außer über erzwungenes Festnetz!
4. eingehende über 1und1 Nummer gehn.
das ist zu hoch für mich ich seh da keine logik
 

wichard

IPPF-Promi
Mitglied seit
16 Jun 2005
Beiträge
6,954
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
36
raffus schrieb:
Kabel sind m.E. ok. wäre auch unlogisch da meine heute eingerichtete Internetnummer ja auch funktioniert und ich denke das Signal geht den gleichen weg.
Nein - das Festnetzsignal geht ins Festnetz, das VoIP-Signal ins Internet... Deshalb ist die Box ja auch mit einem Y-Kabel an den Splitter und an die TAE-Dose angeschlossen!


Gruß,
Wichard
 

Fischi

Mitglied
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
349
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
Was hast Du für eine Box, bei der 7170 geht das Internet auch, wenn man am Y-Kabel die Anschlüsse für T-Com und DSL vertauscht.
 

Pakko78

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
raffus schrieb:
Hallo Experten,
bekomme seit gestern bei eingehenden Anrufen nur noch ein Besetztzeichen, bzw. die die mich anrufen, vorher war alles ok. Telefon funktioniert auch am Festnetz. Ansonsten klappt alles. Internet und ausgehende Anrufe. Habe DSL von 1und1, Fritzbox 7142, analogen Anschluss, aktuelle Firmware usw. Wie gesagt bis 14.10.2006 war alles ok, habe keine Änderung vorgenommen. wer weiß Rat ?
mfg
Ralf

Hi Raffus!
Also, ich habe ein ähnliches Problem, nur mit einer neuen Anlage. Auch DSL von 1und1, Fritzbox 7142, analogen Anschluss, aktuelle Firmware usw. Als ich nur das "Besetztsignal" hörte musste ich die Nummer neu registrieren. Browser starten, "fritz.box" eingeben und die komplette Anmeldung wiederholen. Dann konnte zumindest schonmal telefoniert werden. Jetzt habe ich das problem, dass das nur für eine unbestimmte und kurze Zeit funktioniert. Danach ist wieder nur Rauschen, wenn man "den Höhrer abnimmt" und kein Freizeichen. Sogar wurden schon Gespräche unterbrochen und ich habe absoulut keine Ahnung, woran das liegen kann...
Kannst Du mir da helfen, oder irgendjemand?!

Gruß,
Pakko
 

raffus

Neuer User
Mitglied seit
16 Okt 2006
Beiträge
11
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
Hab ne 7142, was sollte der tausch denn bringen? Außer wenn jetzt nur das Kabel was fürs Festnetz ist kaputt wäre.
Gruß
 

Fischi

Mitglied
Mitglied seit
14 Feb 2006
Beiträge
349
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
16
@raffus
Wo geht es, wenn Du das Telefon direkt ansteckst, am Splitter oder an der TAE-Dose vorm Splitter? Bei mir beschweren sich Anrufer in letzter Zeit, daß sporadisch ohne daß jemand telefoniert häufig besetzt ist. Ich habe kürzlich einen neuen Splitter eingebaut und heute wieder zurückgetauscht. Ich kannte übrigens nur die 7141, was ist neu an der 7142?
 

Pakko78

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
No Changes wanted

Fischi schrieb:
Was hast Du für eine Box, bei der 7170 geht das Internet auch, wenn man am Y-Kabel die Anschlüsse für T-Com und DSL vertauscht.
Hi Fischi!

Du machst mir den Eindruck, als hättest Du richtig Ahnung.
Folgendes:
Ich benutze das unten beschriebene Equipment im Haus meiner Eltern. Die haben seit 40 Jahren den gleichen Analoganschluss mit der gleichen Nummer. Die stehen nicht auf Veränderungen, egal ob gut oder schlecht.
Hab die FritzBox seit vorgestern und mein Internet ballert wie Rambo, nur dieses Telefon macht mich wahnsinnig.
Was ist denn der Vorteil von VoIP gegenüber der Festnetzalternative?:confused:
Ich will nur surfen, die alten sollen wie gehabt telefonieren können.
Die Gespräche werden sogar unterbrochen und das Festnetz funktioniert nur nach einem Neustart der FB.:noidea:
Brauch ich überhaupt Internettelefonie? Die Frage ist ja immer ob der bestehende Festnetzanschluss genutzt werden soll, oder eine Internetnummer. Hab bei 1&1 vorsichtshalber mal beide registriert, genau wie in der Konfig meiner FBF. Vieleicht nutze ich das ja mal als Nebenstelle, aber erstmal ist mir ein sicheres System wichtig.
Kannst Du mir helfen?
Ich werde jetzt erstmal, das Y-Kabel umdrehen, wie Du es schon raffus empfohlen hast.

Bis dann,
Gruß
Pakko
 

Pakko78

Neuer User
Mitglied seit
19 Okt 2006
Beiträge
3
Punkte für Reaktionen
0
Punkte
0
...nee, das gleiche Problem.

>sniff<

help!
 

3CX PBX - GRATIS
Linux / Win / Cloud

Statistik des Forums

Themen
232,827
Beiträge
2,027,133
Mitglieder
350,902
Neuestes Mitglied
ichwillnurwasdownloaden