.titleBar { margin-bottom: 5px!important; }

Eingehende Caller-ID ändern

Dieses Thema im Forum "Asterisk Rufnummernplan" wurde erstellt von el_bb, 12 Sep. 2008.

  1. el_bb

    el_bb Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hätte da mal eine Frage: zum Telefonieren in die Außenwelt muss ich hier bei mir eine Null vorwählen. Dementsprechend stehen die Nummern dann auch in den Adressbüchern der Softphones mit führender Null.

    Wenn mich nun jemand anruft, hat der an seiner Nummer natürlich keine führende Null, aber dann zeigen mir die Softphones auch nie den Namen, sondern immer die Nummer an.

    Der Eintrag im Dialplan dazu ist:

    Code:
    ; coming from outside
    [from-extern]
    exten => _X.,1,Dial(SIP/31&SIP/32)
    Ruft mich nun 0123456 an, würde ich gerne 00123456 sehen. Geht das irgendwie?

    Vielen Dank schon mal und schöne Grüße,
    el_bb
     
  2. el_bb

    el_bb Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Falls es jemand anderen interessiert:

    Code:
    exten => _X.,1,Set(CALLERID(num)=0${CALLERID(num)})
    exten => _X.,2,Dial(SIP/31&SIP/32)
    Zufällig entdeckt, als ich eigentlich etwas anderes gesucht habe.
    Dachte eigentlich, CALLERID(num) sei eine Funktion und deswegen nicht setzbar, aber dann ist wohl CALLERID() die Funktion und liefert eine Variable zurück.

    Trotzdem vielen Dank.
     
  3. Snuff

    Snuff Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    1,149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Softwareentwickler/Ausbilder
    Ort:
    65529 Waldems (Taunus)
    Dumme Frage, warum setzt du die 0 nicht erst bei rauswählen .. dann hast du immer die richtige Nummer im Zugriff (z.B. für Reverse Lookup in Telefonbüchern)
     
  4. el_bb

    el_bb Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Aehm, mir ist nicht klar, wie ich dann zwischen internen und externen Nummern unterscheiden soll. Intern gibts zum Beispiel die 12, extern gibts hier Nummern die mit 123 anfangen.

    Was übersehe ich?

    Gruß.
     
  5. Snuff

    Snuff Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23 Juni 2006
    Beiträge:
    1,149
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Beruf:
    Softwareentwickler/Ausbilder
    Ort:
    65529 Waldems (Taunus)
    Du weisst du wie lang deine internen Nummern sind, oder? Ich habe hier auch überall 2 stellige Internnummern. Die kürzeste ON-Nummer hier ist mind. 3stellig und fängt mit 6,7 oder 8 an (ohne Vorwahl) .. wobei eingehend sowieso die Vorwahl mitkommen ..
     
  6. el_bb

    el_bb Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hm das stimmt wohl. Ich muss allerdings auch gestehen, dass ich die Kapitel über die Details des Wählens wohl überflogen habe.

    In meiner Vorstellung bekommt die Anlage die Ziffern einzeln nacheinander. Und sobald die Nummer wählbar ist, wird gewählt. Also alles was mit 12 beginnt geht immer an die 12. Das ist dann wohl falsch, oder?
    (Hat das was mit overlapdial zu tun?)

    Gruß.
     
  7. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Nicht unbedingt. Du musst deinem Asterisk nur sagen, was er mit welcher Nummer machen muß.

    exten => _XX,1, wählt jede zweistellige Nummer. Werden mehr als zwei Stellen gewählt, trifft dieser Eintrag nicht zu.
    exten => _XXX,1, wählt jede dreistellige Nummer. Werden mehr als drei Stellen gewählt, trifft dieser Eintrag nicht zu.
    exten => _XX.,1, wählt jede Nummer mit min. 2 Stellen. Werden weniger als zwei Stellen gewählt, trifft dieser Eintrag nicht zu. Der Punkt sagt beliebig viele nachfolgende Stellen.

    Die Bedeutung von X, Z, N musst du schon selber nachlesen.
     
  8. el_bb

    el_bb Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    @kombjuder:

    Danke für die Info, aber die regulären Ausdrücke habe ich schon verstanden.

    Irgendwie war ich in meine Vostellung wohl näher am ISDN. Wenn ich da eine 12 wähle, dann nach einer Sekunde die 3 und dann wieder eine Sekunde warte, bin ich doch schon bei der internen Extension, bevor ich weiter wählen kann.

    Aber anscheinend wird dann wohl bei SIP (oder VOIP allgemein?) die Nummer immer nur als ganzes übertragen, oder?

    Grüße und vielen Dank.
     
  9. kombjuder

    kombjuder IPPF-Promi

    Registriert seit:
    2 Nov. 2004
    Beiträge:
    3,086
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Weil am Rhein
    Normalerweise nicht (Einstellungssache). Wenn du zwischen dem Wählen der Zahlen zu lange wartest wird das gewählte übergeben.
     
  10. el_bb

    el_bb Neuer User

    Registriert seit:
    18 Juli 2008
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ah ok. Naja, dann lass ich wohl aber die führende Null drin, um Verwechslungen zu vermeiden.

    Danke euch allen.